Immer mehr Milchflaschen werden aus PET hergestellt

30.01.24 - Die Schweizer Milchindustrie stellt aus Nachhaltigkeitsgründen auf PET um. Seit Anfang 2024 können Milchflaschen mit dem entsprechenden Logo nun gemeinsam mit den übrigen PET-Flaschen recycelt werden.

zwei Mal zwei Flaschen mit je zwei PET-Logos und zwei PE-Logos
In der Übergangsphase muss beim Recyceln zwingend aufs richtige Logo geachtet werden. © zVg
  • 4
  • 0

Bisher wurden Milchflaschen in der Schweiz aus dem Kunststoff Polyethylen (PE) hergestellt und mussten jeweils separat entsorgt werden. Nach und nach möchte die Milchindustrie nun auf PET umstellen, um auch bei ihren Produkten einen besseren Kreislauf gewährleisten zu können. Milchflaschen, die das blau-gelbe PET-Logo auf der Verpackung vorweisen, können neu an sämtlichen PET-Sammelstellen zurückgegeben werden.

Mehr zum Thema Recycling:

Wie es in der offiziellen Mitteilung von PET-Recycling Schweiz heisst, wird aktuell in die notwendigen Anlagen und Prozesse investiert, damit das PE nach und nach durch PET ersetzt werden kann. Während dieser Umstellungsphase sind die Konsument:innen dazu angehalten, die Flaschen genaustens auf das PET-Logo zu untersuchen.

Mehr News

Kommentieren / Frage stellen