Gas wird knapp: Deutschland und Österreich reaktivieren Kohlekraftwerke

20.06.2022 – In den Nachbarländern sollen bereits ausgeschaltete Kohlekraftwerke wieder den Betrieb aufnehmen. Grund dafür: Das Gas wird wegen gedrosselter Lieferungen aus Russland knapp.

Drei Kohlekraftwerk-Schornsteine
Symbolbild © DomD / E+
  • 4
  • 0

Ausgerechnet der deutsche Grünen-Politiker Robert Habeck kündigte gestern das Comeback der Kohlekraft an.

Dadurch soll der Gasverbrauch gedrückt werden. Dies ist nötig, da der russische Staatskonzern Gasprom vergangene Woche die Gaslieferung durch Nord Stream 1 auf ca. 40 Prozent der maximalen Leistung gesenkt hat. Habeck bedauerte am Sonntag:

Das ist bitter, aber es ist in dieser Lage schier notwendig, um den Gasverbrauch zu senken.

Habeck möchte damit vermeiden, dass die Energiespeicher im Winter leer sind.

Ähnliches geschieht zur gleichen Zeit in Österreich. Hier soll das Fernheizkraftwerk in Mellach, südlich von Graz, wieder den Betrieb aufnehmen. Bundeskanzler Karl Nehammer betonte, dass aktuell an oberste Stelle stehe, die Gasversorgung des Landes sicherzustellen. Auch Österreich ist von minimierten Gaslieferungen aus Russland betroffen.

Kommentieren / Frage stellen