Apfel-Crumble mit Vanillesauce

Diesen Apfel-Crumble können Sie im Glas zubereiten, was gerade wenn man Gäste bewirtet, aus dem Streusel-Dessert ein kleines Highlight macht. Servieren Sie den Apfel-Crumble noch warm und mit einer einfachen und feinen Vanillesauce.

Apfel-Crumble
Apfel-Crumble ist ein tolles Dessert für kalte Herbst- und Wintertage. Foto: loooby/ iStock / Getty Images Plus
  • 7
  • 0

Gerade im Herbst, wenn die Äpfel frisch geerntet werden, ist der Apfel-Crumble ein tolles Dessert, mit dem man seine Liebsten verwöhnen kann. Servieren Sie den Apfel-Crumble im Glas mit etwas Vanillesauce, Vanilleeis oder einfach pur. Keine hitzefesten Gläser zur Hand? Dann tut es natürlich auch die gute alte Auflaufform.

Da der leckere Crumble am besten schmeckt, wenn er noch ein wenig warm ist, sollten Sie ihn ungefähr zwei Stunden vor dem Verzehr backen.

Die Apfelsorten Boskop, Cox Orange oder Jona Gold eignen sich am besten zum Backen dieses einfachen Rezepts.

Zubereitungszeit: 25 Minuten; Backen: 25 Minuten

Rezept

Zutaten für 6 Portionen Apfel-Crumble

  • 6 hitzebeständige Gläser, Tassen oder kleine Backförmchen
  • 3 Äpfel
  • Ein EL Zucker
  • Ein bis zwei EL Saft von einer Zitrone

Für die Streusel

  • 65 g Mehl
  • 65 g gemahlene Mandeln
  • 50 g braunen Zucker
  • Etwas Zimt
  • 60 g Butter auf Zimmertemperatur

Zutaten Vanillesauce

  • 3 Eigelb
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Vanilleschote
  • 350 ml Milch

Zunächst legen Sie mit den Crumble los – die Vanillesauce kann während des Backens der Crumble angerührt werden.

Zubereitung Apfel-Crumble

  1. Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden.
  2. In einer Schüssel mit dem EL Zucker und dem Zitronensaft mariniert.
  3. Portionieren Sie die Apfelmasse gleichmässig in die Gläser bzw. Förmchen. 
  4. Für die Streusel Mehl, Mandeln Zucker, Zimt und Butter mit den Händen zu einem bröseligen Teig kneten. Damit die Streusel schön krümelig werden können Sie sie mehrmals mit den Fingern zerreiben. 
  5. Das Ganze bei 160 Grad in der unteren Hälfte des Backofens ca. 25 Minuten garen lassen bis die Streusel leicht braun sind.
    Apfel-Crumble im Glas
    Servieren Sie den Apfel-Crumble in kleinen Backformen oder im Glas. Foto: elena_hramowa/
    iStock / Getty Images Plus

Zubereitung Vanillesauce

  1. Während die Crumble im Ofen brutzeln die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit dem Messerrücken herausschaben.
  2. Das Vanillemark in einer Schüssel mit Eigelb, Zucker, Vanillezucker sowie Stärke glattrühren und mit der Milch aufgiessen.
  3. Bei schwacher Hitze unter Rühren so lange auf dem Herd lassen, bis die Sauce schön dick wird. Achtung! Die Sauce sollte nicht kochen, sondern nur leicht erhitzt werden.

Rezept Variieren

Experimentierfreudige Streuselfans können für den Teig die Mandeln durch gemahlene Haselnüsse ersetzen. 

Auch beim Mehl gibt es Spielraum. Der Teig für die Streusel lässt sich auch mit Dinkelmehl oder Marronimehl zubereiten.

Das Rezept funktioniert auch mit Quitten oder Zwetschgen genau gleich.

Nach dem Backen können Sie die Streusel des Apfel-Crumbels mit Puderzucker bestreuen.

Passend zum Thema: