Bohnen pflanzen: So setzen Sie das Gemüse richtig

Bohnen sind einfach zu pflanzen und zu kultivieren, deshalb sind sie für Gartenanfänger oder das Gemüsebeet von Kindern gut geeignet. Auf dem Balkon können Bohnen zudem einen schnell wachsenden und attraktiven Sichtschutz bilden.

Bohnen pflanzen: So setzen Sie das Gemüse richtig
Bohnen aus dem Garten sind frisch und für Anfänger einfach anzubauen. Foto: Barry Sutton / iStock / Thinkstockphotos
  • 10

Die Auswahl beim Bohnen pflanzen ist gross

Es gibt viele unterschiedliche Sorten von Bohnen zum Pflanzen. Man kann unter verschiedenen Blütenfarben wählen - weiss, gelblich, hell-violett, rot und sogar zweifarbig rot-weiss. Bohnenkerne zeigen sogar verschiedene Farben und Muster. Die Hülsen gibt es in gelb, grün und blauviolett, wobei die attraktiven blauvioletten Bohnen ihre Farbe beim Kochen leider verlieren.

Ausserdem hat man beim Bohnen pflanzen die Wahl zwischen Buschbohnen und Stangenbohnen. Als Sichtschutz auf Balkonen ist besonders die Feuerbohne mit ihren leuchtend roten Blüten beliebt, die sehr hoch werden kann. Natürlich sind auch die Hülsen und Kerne der Feuerbohne essbar. Buschbohnen werden 30 bis 50 cm hoch.

Bohnen pflanzen: So setzen Sie das Gemüse richtig

Bohnen sind, was Boden und Standort angeht, wenig anspruchsvoll. Doch das aus Südamerika stammende Gemüse ist frostempfindlich. Deshalb wird allgemein empfohlen, erst nach den Eisheiligen die Bohnen zu setzen. Früher Bohnen zu setzen hat jedoch den Vorteil, dass sie den Schnecken sozusagen davonwachsen.  Bei späten Frösten muss man allerdings gegebenenfalls Bohnenkerne nachlegen. Für den Balkon kann man auf dem Fensterbrett bereits ab April Bohnen setzen und die Jungpflanzen dann Mitte Mai nach draussen bringen.

Vor dem Bohnen pflanzen sollten die Kerne einen Tag lang in Wasser quellen, so keimen sie schneller. Man kann in Reihen oder Horsten Bohnen legen. In 40 bis 50 cm voneinander entfernten Pflanzlöchern sollte man 2 cm tief jeweils 6 bis 8 Bohnen setzen, bei Stangenbohnen um die Rankhilfe herum. Reihen benötigen 40 cm Abstand bei 8 cm Abstand zwischen den einzelnen Bohnen.

Wichtiger Hinweis: Bohnen dürfen nur gekocht verzehrt werden, roh sind sie giftig.

Autor: Alexandra Bürgmann