Zucchini vorziehen und in den Garten oder Kübel pflanzen

Zucchini gibt es vielen Farben und Formen. Die zu den Kürbispflanzen gehörenden Früchte sind sehr ertragreich und lassen sich für viele leckere Gerichte verwenden. Zucchini zu pflanzen ist ganz einfach und verschafft auch ungeübten Gärtnern ein schnelles Erfolgserlebnis.

Zucchini vorziehen und in den Garten pflanzen
Die leckere Zucchini sorgt roh oder gekocht für eine sommerliche Abwechslung in der Küche. Foto: © Jupiterimages / Stockbyte / Thinkstockphotos
  • 13

Zucchini-Pflanzen aus Samen ziehen

Zucchini gehören zu den vielseitigsten Früchten aus dem eigenen Garten. Wenn Sie zeitig anfangen, die Samen auszusäen und die Zucchini im Kübel zu pflanzen oder ins Freiland zu setzen, können Sie den ganzen Sommer grüne oder gelbe Früchte ernten. Viele Zucchini-Pflanzen werden nicht benötigt, um eine ganze Familie zu versorgen. Deshalb lohnt es sich, aus den Samen zwei oder drei Pflanzen zu ziehen, und die Zucchini im Kübel zu pflanzen und auf der Terrasse oder im Beet zu pflegen.

Vier Wochen vor Frostende, Mitte April, werden Samenkörner in vorbereitete Töpfe gepflanzt. Dazu werden kleine Pflanztöpfe mit humusreicher Gartenerde gefüllt und die Samen so eingesetzt, dass sie zwei Zentimeter mit Erde bedeckt sind. Um sicher zu gehen, dass genügend Zucchini-Pflanzen aufgehen, sollte die doppelte Menge gesät werden. Schon nach kurzer Zeit erscheinen die ersten kleinen Pflänzchen.

Zucchini an sonnigen Standort pflanzen

Sobald die Erde draussen sich erwärmt hat, können die Zucchini-Pflanzen ins Freie. Da die Wurzeln viel Platz brauchen, sollte die Pflanzstelle gross genug gewählt werden. Ein sonniger Standort wird von den Pflanzen bevorzugt, allerdings sollten dort im Jahr vorher keine Kürbisfrüchte gestanden haben. Der Boden wird mit Kompost gedüngt, sodass die Zucchini-Pflanzen genügend Nährstoffe erhalten. Möchten Sie die Zucchini im Kübel pflanzen, brauchen Sie Kübel, die sehr standfest sind, damit sie durch das Gewicht der Zucchini-Pflanzen nicht umkippen. Regelmässiges Giessen sorgt für eine kräftige, ertragreiche Zucchini-Pflanze.

Schon nach kurzer Zeit entwickeln die Zucchini-Pflanzen die ersten Blüten, und zwar männliche und weibliche Blüten. Nur die weiblichen Blüten tragen Früchte. Die Befruchtung erfolgt durch Bienen, deshalb sollten Sie die Zucchini im Kübel auf dem Balkon pflanzen oder im Beet ziehen. Wenn Sie die Früchte rechtzeitig ernten, bevor sie zu gross werden, können Sie den ganzen Sommer lang frische Zucchini aus dem eigenen Garten geniessen.

Autor: Alexandra Bürgmann