Adventskalender basteln und befüllen: Ideen zum Selbermachen

Ein selbstgemachter Adventskalender bereitet auch Erwachsenen Freude! Denn der oder die Beschenkte hat im Advent täglich eine tolle Überraschung. Ein Adventskalender selber machen muss auch kein Fulltime-Job werden! Kreative und einfache Ideen für selbstgebastelte Adventskalender.

Die schönsten Adventskalender-Ideen zum Basteln und Befüllen
Dieser selbstgemachte Adventskalender besteht aus Recycling-Material. Foto: © Natalia Bodrova / iStock / Getty Images Plus
  • 32
  • 0

Adventskalender sind ein tolles Geschenk an die Liebsten und sorgen für Freude und viele Überraschungen während des Advents. Ein schöner Kalender macht das Warten auf Weihnachten gerade für Kinder leichter. Erwachsene schenken sich einen kreativen Adventskalender anstelle der Geschenke zu Weihnachten.

Wer einen DIY-Adventskalender bastelt, sei es für die beste Freundin oder den Schatz, kann sich sicher sein, dass er damit eine ganz besondere Freude macht. Denn auch Erwachsene lassen sich gerne mit Kleinigkeiten überraschen. Und schliesslich wartet an Weihnachten meistens ein ganz besonderes Geschenk hinter dem letzten Türchen. Höchste Zeit kreativ zu werden!

Adventskalender mit Tütchen und Holz

Adventskalender Basteln

Foto: © magpie3studio/ iStock / Getty Images Plus

Eine ganz einfache Idee für einen Kalender, der sich für Kinder aber auch den besten Freund eignet, ist dieser Last-Minute-Adventskalender. Er besteht aus Tütchen aus Papier, die an Holzstäben aufgehängt werden.

Das braucht's

  • 4 dünne Holz-Stecken aus dem Wald
  • Hanfschnur
  • Packpapier oder Resten von Geschenkpapier
  • Filzstifte und bunte Klebebänder (Washi Tape)
  • Lineal
  • Schere
  • Klebestift (Pritt-Stift) oder doppelseitiges Klebeband
  • Locher

So bastelst du den DIY-Adventskalender

1 Für die Tütchen schneidest du 24 Stück Packpapier oder Geschenkpapier-Reste in der Grösse 7x20 cm aus. Falte bei jedem Stück die beiden langen Seiten einen Zentimeter nach innen. Dann das Papier in der Mitte falten, sodass ein 5x10 cm grosses Tütchen entsteht. Nun nur noch die Seiten mit dem Klebestift an den umgeklappten Stellen zusammenkleben. Fertig sind die Tütchen. Die Grössen der Beutelchen kannst du variieren und zum Beispiel 10x26 cm grosse Stücke schneiden. Dann sind die Beutelchen am Schluss 8x13 cm gross.

2 Stanze bei jedem Tütchen etwas unterhalb der Öffnung links und rechts Löcher für die Schnur hinein. Nun kannst du auf jedes Tütchen eine Zahl entweder malen oder mit hübschen Klebebändern kleben.

3 Befestige mit der Schnur je 6 Beutelchen an einem Stecken. Zum Schluss werden die Stecken an den Enden mit Schnur miteinander verbunden, sodass sie beim Heben untereinander hängen. Am obersten Stecken ebenfalls eine Schnur befestigen, um den Adventskalender aufzuhängen.

4 Jetzt musst du nur noch die Beutelchen mit kleinen Geschenken füllen und schon kann das Warten auf Weihnachten losgehen mit tollen Überraschungen für jeden Tag. Kreative Ideen zum Befüllen findest du weiter unten im Artikel.

Ideen zum Befüllen des Adventskalenders

Für viele von uns beginnt die eigentliche Arbeit, wenn der Kalender für die Kinder oder die beste Freundin schon gebastelt ist. Dann nämlich müssen 24 Ideen her und hinter jedes Türchen oder in jedes Tütchen soll was ganz besonderes. Einige der besten Ideen, um den Adventskalender zu füllen haben wir hier zusammengetragen.

Adventskalender füllen mit Geschenken für Kinder

Es muss nicht nur Schokolade und Spielzeug sein. Tolle Ideen für Gschänkli, die Kinderaugen im Advent zum leuchten bringen:

  • Farbstifte, Leuchtstifte, Filzstifte
  • Ein Freundschaftsbuch, Malheft,  Rätselheft, Notitzbuch
  • Knete
  • Mini-Puzzle, Jojo, Hüpfseil, Kartenspiel,
  • Sticker, Lesezeichen,
  • Badekonfetti, Mini-Duschgel in Tierform, Seifen-Tiere
  • Haargummis, Haarspangen, Armbändeli,
  • Kinderportemonnaie, Sparschweinchen

Ideen für Gutscheine für Kinder

  • 1 x Znacht wünschen
  • 1 x einen Ausflug nach Wahl
  • Eine Geschichte vorlesen
  • 1 x Guetzli backen/ Gritibänz backen

Adventskalender-Ideen für gute Freunde oder Geschwister

Einen Adventskalender befüllen für gute Freunde ist nicht immer ganz einfach. Mit diesen Ideen sorgst du bestimmt für Überraschungsmomente.

Gutscheine gehen immer und können durchaus sehr kreativ sein – sei es durch die Gestaltung mit Papier oder Karton zum Beispiel oder sei es der Wert des Gutscheins selber. Wie wäre es mit einem Mädelsabend, Filmnacht, Museumsbesuch, Büchergutschein, Shoppingtag, eine Wanderung nach Wunsch, Schifffahrt, usw.

Kleine, nützlich Dinge ziehen immer: Lippenpomade, Badesalz, Massageöl, Badekugeln, oder selbstgemachte Seife, Blumensamen, Bienenwachstücher, Brotbox, Besteckset für unterwegs, Gemüsebeutel, Stofftaschentücher, Stoffservietten, wiederverwendbare Abschminkpads, lustige Eiswürfelformen, Schlüsselanhänger, Mehrfartenkarte für den öV, Kerzen, Duftöl, Tee-Ei,

Den Adventskalender befüllen für den Schatz: Tolle Ideen zum Selbermachen, Erinnern und Verwöhnen

23 Fotos von gemeinsamen Ausflügen und Erlebnissen. Nummer 24 ist gleichzeitig das Geschenk zu Weihnachten – ein kleines Album, in das die Fotos eingeklebt werden.

Ein Rätzel mit 24 Hinweisen auf schönes Papier geschrieben, ist eine kreative Idee, um seiner besseren Hälfte an Weihnachten ein ganz besonders Geschenk zu machen. Dieses findet die oder der Beschenkte selbstredend mit dem 24 Hinweis. Das Rätzel funktioniert übrigens auch als grosses Foto des Geschenks, das man auf Papier ausdruckt und in 24 Puzzleteile schneidet. Mit beiden Rätsel-Varianten lassen sich gerade auch kleine Adventskalender füllen.

Das grosse Geschenk: Ein Wellnessweekend, Übernachtung im Iglu, Schlittenhundefahrt, Ein Überraschungstag mit Besuch im Museum oder Ähnliches und feinem Znacht.

 

Passend zum Thema: