Veganer Käse: Die besten Käsealternativen – plus Rezepte zum Selbermachen

Die Auswahl an veganem Käse wird immer vielfältiger. Wir zeigen einen Überblick über die veganen Käsesorten, Insider-Tipps zur besten Wahl – plus 3 Rezepte zum Selbermachen.

Veganer Käse: Die besten Alternativen & Rezepte zum Selbermachen
Pflanzlicher Käse schmeckt nicht nur Veganern. Foto: © byheaven / iStock / Getty Images Plus
  • 2
  • 0

Es gibt überraschend viele Zutaten, die im veganen Käse die Milch ersetzen können. Mit täuschend ähnlichen Ergebnissen. Nüsse, allen voran Cashewnüsse, zählen hier ebenso dazu wie Kokosöl, Kartoffelstärke oder Hefe.

Wir zeigen, welche Sorten es gibt und drei einfache Rezepte, mit denen Sie veganen Käse selber machen – mit dabei ein Rezept für veganen Frischkäse, ein Rezept für vegane Käse-Sauce sowie ein Rezept für veganes Fondue.

Veganer Käse: Woraus er besteht und wie man ihn einsetzt

1 Veganer Käse: Reibkäse

Wenn Sie Ihre Pizza oder Ihre Pasta gerne mit Reibkäse essen, aber auf tierische Produkte verzichten möchten, verwenden Sie einfach eine der folgenden pflanzlichen Alternativen:

Hefeflocken

Der Hefeflocken alleine können dank ihrem nussig-aromatischen Geschmack einen mittelreifen Käse vollwertig ersetzen. Sie eigenen sich für Pizza, zum Überbacken von Aufläufen oder für eine vegane Lasagne.

Die Flocken sind auch als Nährhefe bekannt. Sie entstehen durch die Trocknung von flüssiger Hefe, die keinerlei aktive Stoffe enthält und damit zu 100 Prozent vegan ist. Diese vegane Käse-Alternative ist zudem sehr gesund, da sie reich an Folsäure und B-Vitaminen ist.

Reibkäse

Als eine weitere vegane Reibkäse-Variante wird auf meist Basis von Kokosöl oder Mandeln und Stärke hergestellt. Dieser vegane Käseersatz wird oft Pizzaschmelz oder Reibgenuss genannt.

Favourites der Vegan-Redaktorin Fabienne Leisibach

Oft schmilzt der vegane Käse nicht so, wie wir es von herkömmlichem Käse gewöhnt sind. Richtig gut schmilzt der auf Lupinen basierende «Reibgenuss» (Migros). Die «Prosociano Ecke» von Violife auf Basis von Kokosöl zum Selberreiben schmilzt zwar nicht perfekt, überzeugt dafür voll und ganz auf geschmacklicher Ebene – fast wie Parmesan.

Tipp aus der Redaktion: Gemahlene Nüsse

Wem es nur auf den Geschmack an kommt und darauf verzichten kann, dass der Käseersatz auch schmilzt, der greift einfach auf gemahlene Mandeln oder Haselnüsse zurück. Geben Sie etwas geschälte, geriebene Nüsse in eine kleine Schale, würzen Sie sie mit etwas Salz und servieren Sie sie zu Pasta und Co. Das schmeckt richtig lecker.

2 Veganer Käse in Scheiben

Veganer Schnittkäse ist bereits in zahlreichen Varianten erhältlich. Das Spektrum reicht von mild à la Gouda bis hin zu einem kräftiger schmeckenden Käse, der an Cheddar oder Emmentaler erinnert.

Auch dieser Käseersatz wird oft auf Basis von Kokosöl oder Mandeln und Kartoffelstärke hergestellt.

Favourite der Vegan-Redaktorin Fabienne Leisibach

Veganer Scheibenkäse ist für alle, die den Geschmack von würzigem Käse mögen, schwierig zu finden. Die auf Mandel basierenden «Geniesserscheiben Paprika-Chilli» von Simply V überzeugen hier.

3 Veganer Käse: Weichkäse

Die indonesische Spezialität Tempeh ist eine gute und vielseitige Alternative für Camembert. Hergestellt wird diese Köstlichkeit aus gekochten Sojabohnen, die, ähnlich dem Camembert, mit Pilzkulturen geimpft werden.

Gesunder Nebeneffekt: Tempeh ist reich an Ballaststoffen und Eiweiss.

Favourite der Vegan-Redaktorin Fabienne Leisibach

Aus Cashewkernen besteht der feine «Soft White» von New Roots. Dass die Thuner Firma mit veganen Fermentations- und Edelschimmelkulturen arbeitet, also das Handwerk des Käseherstellens anwendet, merkt man dem leckeren Käseersatz an.

4 Veganer Käse: Mozzarella

Auch Mozzarella kann alternativ hergestellt werden, in diesem Fall entweder aus Flohsamenschalen oder aus gekeimtem Vollkornreis. Wie sein tierischer Vertreter lässt sich auch veganer Mozzarella in der kalten und warmen Küche zu verwenden.

5 Veganer Käse: Feta, Ricotta & Co.

Auch veganer Feta oder Ricotta und sogar veganen Blauschimmelkäse gibt es im Fachhandel zu kaufen. Der Käseersatz wird dabei oft nach dem gleichen Verfahren hergestellt wie der tierische Käse. Als Zutaten werden meist Cashewkerne, Mandeln oder Reismehl und Kokosöl eingesetzt.

Favourites der Vegan-Redaktorin Fabienne Leisibach

«Blu Block Blauschimmel Art» und «Block Greek White» von Violife schmecken lecker in Salat und Auflauf oder auf der Pizza. Und «Free The Goat» von New Roots stiehlt sogar herkömmlichem Ricotta die Show.

6 Veganer Käse für Fondue oder Raclette

Meist sind Kokosöl und Stärke sowie Reis-, Mandel- oder Lupinenmehl die Basis für die vegane Variante von Fondue oder Racelette. Im Handel sind bereits viele Varianten zu kaufen.

Tipp aus der Redaktion: Machen Sie Ihr Fondue einfach selber! Das einfache Rezept finden Sie hier.

7 Veganer Käse: Streichkäse

Für veganen Frischkäse eigenen sich Zutaten wie Soja, Mandeln oder Cashewnüsse besonders gut. Im Handel gibt es eine grosse Auswahl, die sehr fein schmeckt und bestimmt auch alle überzeugt, die nicht zu 100 Prozent Veganer sind.

Favourite der Vegan-Redaktorin Fabienne Leisibach

Die pflanzlichen Frischkäse-Alternativen «Soyananda» der Schweizer Firma Soyana gibt es unter anderem in den feinen Geschmacksrichtungen Knoblauch-Kräuter oder Tomate.

Veganen Streichkäse können Sie auch ganz einfach selber machen. Wir zeigen hier, wie's geht.

Veganen Käse selber machen: 3 einfache Rezepte

1 Rezept für veganen Tomaten-Paprika-Streichkäse

Nachhaltigleben

Foto: © Zoryanchik / iStock / Getty Images Plus

Zutaten

  • 150 g Cashewkerne
  • 100 ml Wasser
  • 2 getrocknete Tomaten
  • ¼ TL Chiliflocken oder -pulver
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüss
  • 1–2 EL Hefeflocken
  • 3 Prisen Salz

So wird das Rezept gemacht

  1. Cashewkerne über Nacht im Wasser einweichen.
  2. Am nächsten Tag die Masse zusammen mit den anderen Zutaten mit dem Stabmixer pürieren.
  3. Je nach Geschmack und Konsistenz etwas von dem Einweichwasser zugeben.

Paprika und Tomaten können Sie natürlich auch durch feingehackte Kräuter ersetzen. Der Kreativität in der Herstellung von veganem Streichkäse sind keinerlei Geschmacksgrenzen gesetzt.

Das Rezept ist aus dem Buch von Daniela Friedl und Miriam Emme: «Vegane Glücksküche».

2 Rezept für vegane Käse-Sauce

Die Sauce schmeckt auch Nicht-Veganern und passt perfekt zu Pastagerichten oder Aufläufen.

Zutaten für 4 Portionen

  • 150 g Cashewkerne (über Nacht in Wasser eingeweicht)
  • 3 TL Hefeflocken
  • Ca. 100 ml Hafer- oder Sojamilch
  • Je 1 TL Zitronensaft und Essig (Apfelessig oder weisser Balsamico-Essig)
  • Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskat
  • Blätter von ein, zwei Zweigen Thymian
  • ½ Bund Basilikum, nach Belieben

Zubereitung des Rezepts

  1. Alle Zutaten – bis auf Salz, Pfeffer und Muskat – in einen Mixer gegeben oder mit dem Pürierstab in einem Messbecher cremig mixen.
  2. Von der Pflanzenmilch zunächst nur die Hälfte zugeben und je nach Konsistenz auch die zweite.
  3. Nun einfach mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, Muskatnuss und Basilikum abschmecken.

3 Rezept für veganes Fondue

Nachhaltigleben

Foto: © margouillatphotos / iStock / Getty Images Plus

Wer nicht auf das gesellige Fondue-Essen verzichten will, kann Fondue auch ganz einfach selber machen.

Zutaten für 4 Personen

  • 800 g Kartoffeln
  • 2 dl Weisswein
  • Kirsch, nach Belieben
  • 4 dl Soja- oder Hafermilch
  • 4 Knoblauchzehen
  • 5 EL Kokosöl
  • 100 g Hefeflocken
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung des Rezepts

  1. Kartoffeln schälen, würfeln und im Wasser weich kochen.
  2. Den Weisswein, etwa die Hälfte der Milch und das Kokosöl mit einem Stabmixer mixen.
  3. Die weich gekochten Kartoffeln in den Mixer geben. Alles langsam mixen, bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  4. Wenn die Masse zu dick ist, die restliche Hafermilch dazugeben, bis das Fondue die gewünschte Konsistenz erreicht.
  5. Knoblauch, Fondue-Masse und Hefe ins Caquelon geben, umrühren und würzen.
  6. Das Fondue würzen, nach Belieben etwas Kirsch dazugeben, zum Köcheln bringen und wie ein herkömmliches Fondue geniessen.
Sojamilch: So gesund ist der Milchersatz – Plus Rezept zum Selbermachen

Sojamilch: So gesund ist der Milchersatz – Plus Rezept zum Selbermachen

Gesunde Mandelmilch einfach selber machen

Gesunde Mandelmilch einfach selber machen

So sehr schadet unser Fleischkonsum der Umwelt

So sehr schadet unser Fleischkonsum der Umwelt