Alles ausser gewöhnlich: Feine Granatapfel-Tarte selber machen

Tartes sind einfach und schnell gemacht und ein herrlich-verführerischer Genuss. Diese knusprige Tarte mit Granatapfel und weisser Schokolade ist schnell gemacht und ein echter Gaumenschmaus.

Rezept für Granatapfel-Tarte
Diese Tart mit Granatapfel ist eine kleine Sünde wert. Foto © TARIK KIZILKAYA/ iStock / Getty Images Plus
  • 0
  • 0

Für diese süsse Tarte werden Granatapfel und weisse Schokolade die Hauptakteure in der Backform. Für eine 28’er Tarteform benötigen Sie nur wenige Zutaten, die dennoch höchsten Genuss versprechen.

Zutaten für Granatapfel-Tarte

(8 Stücke)

Für den Teig:

  • 200 g Weissmehl
  • 100 g Butter (kalt, in Stücken)
  • 50 g Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei (oder 1 dl Wasser)
  • Etwas Butter für die Form
  • Mehl zum Ausrollen des Teigs

Für die Füllung:

  • 2 ½ dl Vollrahm
  • 150 g weisse Schokolade
  • Mark ½ Vanilleschote
  • Prise Salz
  • 2 Granatäpfel

Zubereitung des Teigs

  1. Für den Teig der Granatapfel-Tarte vermengen Sie zügig Mehl, Butter, Zucker, Salz und Ei (oder Wasser).
  2. Reiben Sie die Form mit Butter aus und rollen Sie den Teig auf einer bemehlten Fläche etwas aus.
  3. Diesen anschliessend in die Form drücken und mit der Gabel mehrfach einstechen.
  4. Nun den Teig im vorgeheizten Backofen (220 Grad) auf der untersten Schiene in 25 – 30 Minuten blind backen.
  5. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Zubereitung Schokoladenmousse

  1. Die kleingeschnittene Schokolade mit 3 dl Vollrahm im Wasserbad schmelzen lassen. Ab und zu umrühren.
  2. Mark aus der Vanilleschote kratzen. Tipp: Schote einschneiden und ausschaben. Mit dem Rücken eines Küchenmessers gelingt dies am besten. (aus der übrigen Schale: In ein Schraubglas mit Zucker stecken. So einfach machen Sie ihren eigenen Vanillezucker)
  3. Vollrahm mit einer Prise Salz aufschlagen und die etwas abgekühlte Schokolade unterrühren.
  4. Masse auf dem Teig verteilen.
  5. Granatäpfel entkernen und die Granatapfelkerne auf der Tarte verteilen. (Granatäpfel richtig entkernen)
  6. Tarte gut 2 Stunden oder bei Bedarf länger kühlstellen.

Lesetipp:

Noch mehr feine Rezepte mit Granatapfel

 

3 einfache Rezepte für frisches Brot ohne Hefe

3 einfache Rezepte für frisches Brot ohne Hefe

Jetzt die Saison ausnutzen: 4 feine Rezepte mit der Herbstrübe

Jetzt die Saison ausnutzen: 4 feine Rezepte mit der Herbstrübe

Backzutaten im Ökotest: So schmeckt es auch der Gesundheit

Backzutaten im Ökotest: So schmeckt es auch der Gesundheit