Garten im August

Im August dreht sich alles um die Pflanzenpflege im Garten. Ob Sie Rosen düngen, Himbeeren schneiden oder Trauermücken bekämpfen wollen - in diesem Dossier finden Sie Informationen und Anleitungen dazu.

Garten im August
Foto: © yanikap / iStock / Thinkstock
  • 3

  • Portulak säen: Bis in den Winter hinein frisch ernten

    Portulak säen: Bis in den Winter hinein frisch erntenPortulak ist ein Wildgemüse, das nahezu in Vergessenheit geraten war. Dabei ist es ganz einfach, Portulak zu säen und das ganze Jahr über als frischen Salat auf den Tisch zu bringen. In milden, schneefreien Wintern kann Portulak noch dann geerntet werden, wenn sonst kein anderes Gemüse mehr wächst. Weiterlesen

  • Die richtige Pflege für Petunien im Kübel oder Kasten

    Die richtige Pflege für Petunien im Kübel oder KastenPetunien stammen ursprünglich aus Mittel- und Südamerika und können daher gut auch mit direkter Sonneneinstrahlung umgehen. Gerade in Kasten und Kübeln ist sie deshalb bei uns sehr beliebt. Aber auch, weil die Pflege von Petunien nicht sehr anspruchsvoll ist. Weiterlesen

  • Schmucklilien pflegen: So wird Ihr Agapanthus zur Blütenpracht

    Schmucklilien pflegen: So wird Ihr Agapanthus zur BlütenprachtDer auch als Schmucklilie bezeichnete Agapanthus steht in der Regel während der Monate Juli und August in voller Blüte. Die robuste Kübelpflanze mit vollen weissen oder blauen Blütenbällen ist einfach zu kultivieren und stellt keine hohen Ansprüche an die Pflege. Weiterlesen

  • Blumen trocknen: Wie halten Rosen und Co. lange Zeit?

    Blumen trocknen: Wie halten Rosen und Co. lange Zeit?Mit wenigen Handgriffen können Sie einen schönen Strauss oder auch einzelne Blumen trocknen und so für lange Zeit konservieren. Das Blumen trocknen ist dabei mit nahezu jeder Sorte Blüten, Kräutern und Gräsern möglich. Weiterlesen

  • Johannisbeeren schneiden: Durch Sommerschnitt mehr Beeren ernten

    Johannisbeeren schneiden: Durch Sommerschnitt mehr Beeren erntenSchwarze, weisse und rote Johannisbeeren garantieren mit dem richtigen Schnitt jedes Jahr viele leckere Früchte. Schon gleich nach der Ernte im August sollten Sie zur Schere greifen, um Ihre Johannisbeeren zu schneiden. Weiterlesen

  • Für mehr Ertrag Himbeeren regelmässig zurück schneiden

    Für mehr Ertrag Himbeeren regelmässig zurück schneidenHimbeeren haben bei Gärtnern keinen guten Ruf. Zu viele Schädlinge und zu starke Ausbreitung machen ihnen zu schaffen. Dabei ist es nicht so schwierig, Himbeeren zu pflegen. Wenn Sie gleich nach der Ernte Ihre Himbeeren schneiden, sorgen Sie für gute Folgeernten und verhindern Krankheiten. Weiterlesen

  • Koniferen unter Berücksichtigung ihres Wuchses zurückschneiden

    Koniferen unter Berücksichtigung ihres Wuchses zurückschneidenAufgrund ihrer speziellen Wuchsform reagieren viele Koniferenarten empfindlich auf einen zu radikalen Rückschnitt. Wenn Sie daher im August Ihre Koniferen schneiden, beachten Sie des Wuchs des Baumes, um keinen ungewollten unwiderruflichen Wachstumsstopp zu provozieren. Weiterlesen

  • Den Sommerflieder schneiden bringt mehr duftende Blüten

    Den Sommerflieder schneiden bringt mehr duftende BlütenNeben Sommerflieder heisst er auch Buddleja und wird von Gartenfans zudem Schmetterlingsbaum genannt wird. Um ihn richtig zu pflegen, ist es wichtig, den Sommerflieder zu schneiden. Im Sommer belohnt er die Mühe mit reichem Blütensegen und vielen Schmetterlingen, denen er einen Lebensraum bietet. Weiterlesen

  • Blauregen pflegen: So blüht die Glyzinie besonders üppig

    Blauregen pflegen: So blüht die Glyzinie besonders üppigBlauregen ist auch unter dem Namen Glyzinie bekannt. Durch das schnelle Wachstum und die üppige Blütenpracht ist er vor allem als Überdachung für Lauben oder Gartenwege besonders beliebt. Blauregen zu pflegen ist nicht schwierig, vor allem lohnt es, zweimal im Jahr die Glyzinie zu schneiden. Weiterlesen

  • Rosen düngen und mit Nährstoffen vor dem Winter schützen

    Rosen düngen und mit Nährstoffen vor dem Winter schützenDas Rosen düngen im August erfüllt vor allem den Zweck, die Pflanzen auf die kalten Wintermonate vorzubereiten. Wenn Sie das tun, sollte sich das Düngemittel von denjenigen unterscheiden, mit dem Sie im restlichen Jahr die Rosen düngen. Weiterlesen

  • Durch passende Pflege lange Freude an Pfingstrosen haben

    Durch passende Pflege lange Freude an Pfingstrosen habenBei geeigneter Pfingstrosen-Pflege können die als Stauden oder Sträucher wachsende Pflanzen mit Leichtigkeit die Lebensspanne eines Menschen erreichen. Damit Ihre Pfingstrosen wachsen und gedeihen, sollten Sie diese deshalb gelegentlich düngen und schneiden. Weiterlesen

  • Durch richtiges Pflanzen Nüsslisalat aus eigenem Garten geniessen

    Durch richtiges Pflanzen Nüsslisalat aus eigenem Garten geniessenWenn Sie Nüsslisalat im Spätsommer säen oder pflanzen, können Sie bei mildem Wetter häufig noch im Herbst mit einer Ernte rechnen. Damit sich der schmackhafte und meist winterfeste Salat ausreichend entfalten kann, sollten Sie jedoch Einiges beachten. Weiterlesen

  • Mehr Tomaten ernten durch regelmässiges Ausgeizen von Trieben

    Mehr Tomaten ernten durch regelmässiges Ausgeizen von TriebenMit der richtigen Pflege einer Tomatenpflanze kann man den Ertrag deutlich steigern. Neben Düngen und dem Befreien von Schädlingen gehört auch das Ausgeizen dazu. Durch dieses regelmässige Entfernen bestimmter Triebe hat die Tomate mehr Energie zur Bildung aromatischer Früchte. Weiterlesen

  • Gartenboden durch Gründüngung nachhaltig verbessern

    Gartenboden durch Gründüngung nachhaltig verbessernJeder Gartenboden ist nach einiger Zeit ausgelaugt. Vor allem Starkzehrer entziehen dem Boden viele Nährstoffe. Um die Erde auf natürliche Weise nachhaltig zu verbessern, ist eine Gründüngung die beste ökologische Alternative. Gleichzeitig schützt Gründüngung vor Erosion und hält Unkraut in Schach. Weiterlesen

  • Echter und falscher Mehltau: So werden Sie ihn wieder los

    Echter und falscher Mehltau: So werden Sie ihn wieder losGärtnern könnte so schön sein, wenn die eigenen Pflanzen nicht hin und wieder von Schädlingen und Krankheiten befallen wären. Mehltau ist dabei besonders tückisch, da er nicht einfach zu behandeln ist. Es gibt jedoch wirksame Mittel und Wege, um den Mehltau zu bekämpfen. Weiterlesen

  • Wie Sie am besten Efeu vermehren im Garten oder im Topf

    Wie Sie am besten Efeu vermehren im Garten oder im TopfEfeu ist eine unempfindliche, ganzjährig grüne Kletterpflanze. Sie gedeiht im Garten und sogar in Balkonkästen. Die Pflanze eignet sich wunderbar für grüne Wände und dichte Sichtschutzzäune, die nur wenig Platz beanspruchen müssen. So kann man Efeu vermehren, um möglichst viel von der Kletterpflanze zu haben. Weiterlesen

  • Durch richtiges Pflegen gesunde Yucca Palmen erhalten

    Durch richtiges Pflegen gesunde Yucca Palmen erhaltenGenau genommen sind Yuccas keine Palmen. Sie gehören zu den Spargelgewächsen und werden nur wegen ihrer Ähnlichkeit so genannt. Yucca Palmen zu pflegen ist nicht sehr aufwendig. Wenn Sie ein paar Punkte beachten, erhalten Sie wunderschöne Pflanzen für das Haus oder die Terrasse. Weiterlesen

  • So pflanzen Sie Feuerbohnen als Sichtschutz und zum Ernten

    So pflanzen Sie Feuerbohnen als Sichtschutz und zum ErntenUrsprünglich stammt die Feuerbohne aus den feuchten Gebirgstälern Mittelamerikas. Ihren Namen verdankt sie den meist feuerroten Blüten. Sie kann im Nutzgarten angebaut werden und liefert schmackhafte Früchte. Aber auch als Sichtschutz kann man Feuerbohnen pflanzen. Weiterlesen

  • Liguster: Dichte Hecken durch häufiges Schneiden

    Liguster: Dichte Hecken durch häufiges SchneidenWer eine immergrüne Hecke haben möchte, die ein guter Sichtschutz ist und kaum Ansprüche an den Standort stellt, liegt mit dem Liguster genau richtig. Je öfter Sie den Liguster schneiden, desto dichter wird die Hecke. Aber Vorsicht, denn seine Beeren sind giftig. Weiterlesen

  • Lästige Trauermücken mit Hausmitteln wirksam bekämpfen

    Lästige Trauermücken mit Hausmitteln wirksam bekämpfenIn der kalten Jahreszeit treten in der Blumenerde von Zimmerpflanzen oft unzählige kleine schwarze Fliegen auf. Diese sogenannten Trauermücken sind in der Natur durchaus nützlich, aber in der Wohnung eher lästig. Da sie auch den betroffenen Pflanzen schaden können, sollte man Trauermücken bekämpfen. Dafür gibt es einige Hausmittel, mit denen man das ganz natürlich schafft. Weiterlesen

  • Eine Eibe als idealen Sichtschutz oder Gartenkunst schneiden

    Eine Eibe als idealen Sichtschutz oder Gartenkunst schneidenNicht umsonst gehören Eiben im Garten zu den beliebtesten Büschen. Sie lassen sich als Sichtschutz oder kunstvoll geschnittene Figur pflegen. Eiben zu schneiden ist völlig problemlos. Sie vertragen einen kräftigen Rückschnitt und jeden gewünschten Formschnitt, ohne dass die Pflanzen Schaden nehmen. Weiterlesen