Trockene Lippen: Ursachen & welche Hausmittel Lippen geschmeidig pflegen

Trockene Lippen können verschiedene Ursachen haben: Welche Hausmittel wirklich gegen rissige und spröde Lippen helfen und wie Sie trockenen Lippen effektiv vorbeugen.

Trockene Lippen: Ursachen & effektive Hausmittel
Mit der richtigen Pflege beugen Sie trockenen Lippen vor. Foto © Deagreez / iStock / Getty Images Plus
  • 59
  • 2

Wenn die Temperaturen fallen und die Heizungen aufgedreht werden, leidet die zarte Lippenhaut besonders. Aber auch UV-Stahlung oder ein Vitamin-Mangel können zu trockene Lippen führen. Was auch die Ursache sein mag: Spröde Lippen sind unangenehm und können aufreissen und richtig schmerzen. Wer die Ursachen für trockene Lippen kennt, kann schnell etwas dagegen tun.

Im Artikel:

Die Ursachen für trockene Lippen

Das Wetter hat einen grossen Einfluss auf den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Sowohl kalte Temperaturen als auch Hitze setzten der empfindlichen Lippenhaut stark zu und können sie austrocknen. In der kalten Jahreszeit sind gerade der Temperaturwechsel zwischen draussen und drinnen sowie die trockene Luft durch Klimaanlage oder Heizung Gründe für rissige Lippen. Doch auch UV-Strahlen schaden den Lippen, die beim Eincremen mit Sonnenschutz meistens vergessen werden.

Wasser trinken gegen trockene Lippen

Trinekn Sie genug, um trockene Lippen zu vermeiden. Foto © seb_ra / iStock / Getty Images Plus

Trockene Haut und raue, rissige Lippen können ebenso anzeigen, dass Ihrem Körper Wasser fehlt - etwa weil Sie generell zu wenig trinken. Das kann übrigens auch die Ursache für unreine oder spröde Haut sein! Daher: Trinken Sie täglich zwischen zwei bis drei Litern Wasser, um Ihren Flüssigkeitsbedarf zu decken.

Wir kennen ihn bereits als Auslöser zahlreicher Übel: Stress. Da der Körper bei starkem Stress weniger relevante Funktionen zurückfährt, kann die Speichelproduktion abnehmen und für einen trockenen Mund und rissige Lippen sorgen. Gerade in psychisch belastenden, stressigen Situationen fährt man schnell mal mit der Zunge über die Lippen, um sie zu befeuchten - das trocknet die zarte Lippenhaut jedoch erst recht aus.

Wenn Ihre Lippen trocken und spröde sind und Sie rissige Mundwinkel haben, kann das auch auf einen Mangel an Vitamin B2 oder Eisen hinweisen. Veganer und Vegetarier sind nicht selten von einem B2-Mangel betroffen, da dieses Vitamin vor allem in Milch und Fleischprodukten oder Fisch vorkommt. Aber auch, wer sich unausgewogen ernährt, kann unter einem B2- oder Eisenmangel leiden. Neben spröden Lippen sind auch Müdigkeit und Schlappheit Symptome für einen Vitamin B2- oder Eisenmangel.

Pflege-Tipps und Hausmittel gegen spröde Lippen

Ob wegen trockener Heizungsluft oder zu wenig Flüssigkeitsaufnahme: Trockene Lippen bekommen im schlimmsten Fall Risse, die schmerzhaft sind und schlecht verheilen. Doch es gibt viele Tipps und einfache Hausmittel, mit denen Sie rauen Lippen prima zu Leibe rücken. Einige der besten Hausmittel im Überblick:

Lipbalm selber machen mit Honig

Ein natürliches Lippenpeeling versorgt spröde Lippen mit zusätzlicher Feuchtigkeit. Foto © CalypsoArt / iStock / Getty Images Plus

  • Bevor Sie Ihre Lippen mit Ölen oder Honig verwöhnen, können Sie diese mit einer weichen Zahnbürste leicht in kreisenden Bewegungen massieren. Dadurch werden abgestorbene Hautschüppchen sanft entfernt und die Durchblutung der Lippen wird gefördert.
  • Bereits eine Messerspitze Honig kann trockenen Lippen Erleichterung verschaffen. Sind Ihre Lippen rissig, wird mit dem Honig gleichzeitig der Schmerz gelindert. Wenn die Lippen richtig wund sind, können Sie Quark und Honig zu gleichen Teilen miteinander mischen und auf die trockenen Lippen auftragen - diese Mischung verleiht besonders intensive Feuchtigkeit. 
  • Auch etwas Olivenöl, Weizenkeimöl oder Sesamöl versorgen die empfindliche Haut der Lippen nachhaltig mit Feuchtigkeit und machen sie wieder geschmeidig.
  • Ein weiteres natürliches Hausmittel gegen rissige Lippen ist Aloe Vera. Vermischen Sie einen TL des natürlichen Gels der Pflanze mit einem TL Jojobaöl oder Sheabutter für eine effektive und natürliche Lippenpflege.
  • Frisch gepresster Karottensaft ist ein weiteres Hausmittel, um trockene Haut zu pflegen und rissigen Lippen vorzubeugen. Die gesamte Gesichtshaut freut sich über den nährstoffreichen Saft. Sie können den Saft mit Honig oder Kokosöl mischen und auf die Lippen auftragen. Trockene Haut profitiert ebenfalls von der Vitaminzufuhr, wenn Sie den Saft trinken.
  • Ein Peeling mit Salz oder Zucker pflegt trockene Lippen besonders intensiv und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Das Peeling für geschmeidige Lippen können Sie einfach selber machen: Vermischen Sie 3 Tl Olivenöl oder Jojobaöl mit einem TL Zucker oder Salz und einem TL Honig in einer kleinen Schüssel. Das Peeling können Sie mit leicht kreisenden Bewegungen auf die Lippen auftragen und 10 bis 20 Minuten einwirken lassen.

Tipp: Zucker und Honig verleiten dazu, mit der Zunge über die Lippen zu fahren. Mit Salz oder Kaffeesatz anstelle von Zucker können Sie diesem Verlangen entgegenwirken.

Hausmittel gegen rissige und trockene Lippen im Überblick

Bild: 1 von 10

Hausmittel gegen trockene Haut und spröde Lippen

Trockene Haut und rissige Lippen sind in der kalten Jahreszeit keine Seltenheit. Da greift man schnell zu teuren Cremes oder Masken. Doch es gibt einige einfache Hausmittel, die richtig gut und nachhaltig pflegen, so wie das Wundermittel Olivenöl oder Quark. Foto: © mythja / iStock / Thinkstock

Weitere Bilder anschauen

Trockenen Lippen richtig vorbeugen

Die intensivste Pflege kann umsonst sein, wenn Sie der Ursache für trockene Lippen nicht auf den Grund gehen. Wenn Sie über einen längeren Zeitraum trockene Lippen haben und keine Ursache dafür ausmachen können, sollten Sie einen Hautarzt aufsuchen. Denn trockene Lippen können auch medizinische Ursachen haben und das Ergebnis eines Pilzbefalls der Lippenhaut sein.

Besonders wichtig ist die ausreichende Aufnahme von Flüssigkeit. Wenn Sie genug trinken, beugen Sie neben trockenen Lippen auch unreiner Haut, Schlappheit und Kopfschmerzen vor. Auch ein Vitamin B2- oder Eisenmalgel lässt sich vermeiden: Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung. Vitamin B2 ist neben tierischen Produkten auch in Brokkoli, Federkohl und in Vollkornprodukten enthalten. Eisen nehmen Sie etwa über Hirse, Haferflocken und Kürbiskerne auf und Vitamin C unterstützt die Eisenaufnahme. Hier finden Sie weitere Tipps, wie Sie durch Essen eine schöne Haut bekommen.

Lippenpflege: Besonders im Winter wichtig

Pflegen Sie Ihre Lippen bei Kält und Sonne mit natürlicher Lippenpflege. Foto © petrunjela / iStock / Getty Images Plus

Vermeiden Sie bei kalter Luft und in stressigen Situationen unbedingt, die Lippen mit der Zunge zu befeuchten. Wenn der Speichel verdunstet, werden Ihre Lippen dadurch umso trockener. Gegen chronischen Stress können Sie mit regelmässigen Entspannungen oder durch mehr Achtsamkeit im Alltag vorgehen.

Um sich vor äusseren Einwirkungen wie Kälte oder UV-Strahlen zu schützen, hilft die regelmässige Anwendung natürlicher Lippenpflege-Produkte. Im Sommer sollten Sie zusätzlich Lippenpflege mit UV-Schutz auftragen, um die Lippen vor der Sonne zu schützen.

Produkt-Tipps für Lippenpflegestifte

Bild: 2 von 12

In einigen herkömmlichen Produkten spürten die Tester wahre Chemiecocktails auf. Wer zu Naturkosmetik greift, kann dies vermeiden. Der Logona Bio Calendula Lip Balm schlägt sich im Test sehr gut, da er bei der Lippenpflege auf rein natürliche Inhaltsstoffe setzt. Foto: gesehen bei green-shop.ch

In einigen herkömmlichen Produkten spürten die Tester wahre Chemiecocktails auf. Wer zu Naturkosmetik greift, kann dies vermeiden. Der Logona Bio Calendula Lip Balm schlägt sich im Test sehr gut, da er bei der Lippenpflege auf rein natürliche Inhaltsstoffe setzt. Foto: gesehen bei green-shop.ch

Weitere Bilder anschauen

Tipp zu Lippenpflegestiften gegen trockene Lippen: Zarte Lippen versprechen wohl die allermeisten Lippenpflegestifte. Doch wenn Sie bereits einen Lippeplegestift einsetzen und die Lippen trotzdem trocken sind, kann das an den Zutaten liegen.

Einer der häufigsten «Hautaustrockner» in konventionellen Lippenpflegestiften ist «Paraffinum Liquidum» oder «Petrolatum», auch als Paraffinöl oder als Vaseline bezeichnet. Beides ist letztlich raffiniertes Erdöl, welches hochwertige Öle ersetzt und die Haut bei regelmässiger Anwendung eher austrocknet als pflegt, da es die Hautporen verschliesst. Greifen Sie daher auch für die Lippenpflege unbedingt zu Naturkosmetik oder stellen Sie selbst einen natürlichen Lip Balm aus natürlichen Zutaten her. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie ganz einfach natürlichen Lippenbalsam selber machen.

Passend zum Thema: