Marroni glasieren: 3 Rezepte von süss bis fruchtig

Marroni glasieren mit Rohrzucker und Butter oder pikant mit Thymian und Schalotten. Mit diesen Rezepten zaubern Sie im Handumdrehen feine glasierte Kastanien.

Marroni glasieren: 3 Rezepte für glasierte Kastanien
Marroni glasieren ist nicht schwierig. Mit diesen 3 Rezepten machen Sie fix glasierte Kastanien. Foto © Giorez/ iStock / Getty Images Plus
  • 2
  • 0

Glasierte Marroni passen besonders gut zu Wildgerichten, Rotkraut und anderem Gemüse. Als Dessert kann man sie mit Glace und Schlagrahm servieren, oder einfach zwischendurch snacken.

Am besten bereiten Sie die Marroni im Ofen vor oder kaufen bereits geröstete Esskastanien, um sie zu glasieren.

Marroni glasieren mit Zucker und Butter

Zutaten

  • 500 g Marroni aus dem Backofen (oder geröstete gekaufte Marroni)
  • 50 - 100 g Rohrzucker oder weissen Zucker
  • 2 - 3 EL Wasser
  • 1 - 2 EL kalte Butter

Zubereitung

  1. Den Zucker in einer Pfanne bei geringer Hitze schmelzen lassen und goldbraun karamellisieren.
  2. Wasser hinzugeben, kurz einrühren und dann einkochen lassen.
  3. Dann die Marroni unter Rühren etwa 5 Minuten darin dünsten, bis sie mit einer Zucker-Schicht überzogen sind.
  4. Kalte Butter in die Pfanne geben und unterrühren. Auskühlen lassen und fertig sind die glasierten Marroni.

Marroni glasieren mit Schalotten und Thymian

Eine schmackhafte Variante für glasierte Marroni ist, sie zusätzlich mit zwei feingewürfelten Schalotten und Thymian zu verfeinern. Diese Variante der glasierten Kanstanien passt wunderbar als Beilage zu Wildgerichten im Herbst.

Zutaten

  • 500 g Marroni (im Ofen gegart)
  • 50 - 100 g Rohrzucker
  • 1 - 2 EL kalte Butter 
  • 1-2 Schalotten gewürfelt
  • 1-2 TL Thymian gehackt
  • Salz

Zubereitung 

  1. Schalottenwürfel mit ein bis zwei Teelöffeln getrocknetem, noch besser frischem, Thymian in der Butter andünsten, etwas salzen. 
  2. Den Zucker schmelzen. dann wie oben beschrieben die Marroni glasieren und zum Schluss die Schalotten-Butter unterrühren.

Tipp: Thymianblätter oder Zitronenthymian eignen sich auch ohne Schalotten zur Aromatisierung der Glasur der Marroni sehr gut.

Marroni glasieren mit O-Saft oder Weisswein

Für die glasierten Marroni den Zucker wie in Rezept 1 beschrieben karamellisieren. Anschliessen den aufgelösten Zucker mit 4 EL Orangensaft, Weisswein oder Portwein ablöschen, kurz einkochen lassen. Darin die Marroni glasieren. Am Schluss etwas kalte Butter unterrühren.

Passend zum Thema: