Grösste alpine Solaranlage der Schweiz nimmt vollständigen Betrieb auf

12.09.2022 – Anfang September ging die grösste alpine Solaranlage der Schweiz in den Betrieb. Die an der Muttsee-Staumauer im Kanton Glarus angebrachte Anlage umfasst rund 5000 Solarmodule und soll künftig jedes Jahr 3,3 Gigawattstunden Strom produzieren.

Die Solaranlage «Alpin Solar»
Die Solaranlage «Alpin Solar» liegt 2500 meter über dem Meeresspiegel. © zVg AlpinSolar
  • 3
  • 0

Zwar liefert «Alpin Solar» schon seit letztem Herbst Strom. Doch nun, da der Bau der Anlage abgeschlossen ist, erreicht sie ihre volle Produktionsleistung. Insgesamt umfasst die Anlage eine Fläche von 10'000 Quadratmetern. Das Projekt wurde vom Energieunternehmen Axpo zusammen mit IWB, dem Energieversorger von Basel-Stadt, realisiert.

In den ersten 20 Jahren fliesst der Strom, der hier produziert wird, dem Detailhändler Denner zu, der damit seine Filialen versorgt.

Laut «Alpin Solar» produzieren Solaranlagen in alpinen Regionen im Winter dreimal mehr Strom als solche im Mittelland.

Kommentieren / Frage stellen