Garten im März

Im März lohnt sich eine grosse Aussaat. Nun können Kräuter, Tomaten, Erbsen und Salat gesät werden. In diesem Dossier erfahren Sie ausserdem, wie Sie im Frühjahr richtig düngen, Ihre Gartenmöbel pflegen und den pH Wert im Boden messen.

Garten im März
Foto: © thomas-bethge /iStock / Getty Images Plus
  • 23
  • 0

  • Was Sie beim richtigen Hecke schneiden alles beachten sollten

    Was Sie beim richtigen Hecke schneiden alles beachten solltenSobald der Frühling die ersten Triebe spriessen lässt, möchten Hobbygärtner am liebsten sofort zur Heckenschere greifen, um ihre Hecke zu schneiden und in Form zu bringen. Doch beim Heckenschnitt gibt es einige Besonderheiten zu beachten, denn zu bestimmten Zeitpunkten darf überhaupt nicht geschnitten werden. Tipps und Tricks zum richtigen Hecke schneiden. Weiterlesen

  • Humuserde ausbringen, damit Bäume und Sträucher besser wachsen

    Humuserde ausbringen, damit Bäume und Sträucher besser wachsenBäume und Sträucher nehmen, wie alle Pflanzen, ihre Nährstoffe vorwiegend über die Erde auf. Deshalb ist ein nährstoffreicher Boden lebensnotwendig. Gartenerde, die mit Humus versetzt ist, wirkt hier gut als Depotdünger, weil sie Wasser, Mineralstoffe und Nährsalze bindet. Humuserde sorgt so für lang anhaltende Bodenfruchtbarkeit und ist dabei ohne viel Aufwand im eigenen Garten selbst herzustellen. Weiterlesen

  • Pergola: Material und passende Pflanzen für den Schattenspender

    Pergola: Material und passende Pflanzen für den SchattenspenderEine Pergola mit Pflanzen ist ein beliebtes Gestaltungselement im Garten. Sie spendet Schatten und sorgt für Gemütlichkeit. Es gibt zahlreiche Kletterpflanzenarten, aber nicht alle eignen sich dazu, eine Pergola zu bepflanzen. Eine gute Planung der Bepflanzung ist deshalb wichtig. Weiterlesen

  • Mehr Erdbeeren ernten durch das richtige Düngen

    Mehr Erdbeeren ernten durch das richtige DüngenIndem Sie Ihre Erdbeeren richtig düngen und Sie so mit ausreichenden Nährstoffen versorgen, können Sie den Ertrag Ihrer Pflanzen deutlich steigern. Passen Sie jedoch auf, dass Sie nicht zu viel düngen. Weiterlesen

  • Beim Düngen im Frühjahr gilt: Viel hilft nicht unbedingt auch viel

    Beim Düngen im Frühjahr gilt: Viel hilft nicht unbedingt auch vielDamit der Garten im Frühling wieder in neuer Pracht erblüht, benötigen Rasen und Pflanzen nicht nur Sonne und Wasser, sondern auch Nährstoffe in ausgewogener Menge. In erster Linie zählen dazu Stickstoff, Kalium, Phosphor, Magnesium, Kalzium und Schwefel sowie die Spurenelemente Zink und  Eisen. Wann Sie düngen, wie und womit Sie düngen, kann ausschlaggebend für den nachhaltigen Erfolg Ihrer Gartenarbeit sein. Weiterlesen

  • Warum und wie sollte man im Garten den pH Wert im Boden messen?

    Warum und wie sollte man im Garten den pH Wert im Boden messen?Pflanzen haben für ein ideales Wachstum teils sehr unterschiedliche Anforderungen an den Gartenboden. Warum es sich deshalb unter Umständen lohnt den pH-Wert im Boden zum messen und wie das am besten klappt.   Weiterlesen

  • Dank Treibglocke und Mini-Gewächshaus im Garten früher Gemüse ernten

    Dank Treibglocke und Mini-Gewächshaus im Garten früher Gemüse erntenTreibglocken - auch Bleichtöpfe genannt - sind eine alte Gartentradition, die heute wiederentdeckt wird. Die Töpfe aus Keramik oder Terrakotta werden etwa für Rhabarber verwendet. Alle Gemüse vorziehen kann man aber auch mit Mini-Gewächshäusern, die aus PET-Flaschen schnell selber gemacht werden.   Weiterlesen

  • Steckzwiebeln im Garten setzen bringt eine schnelle Ernte

    Steckzwiebeln im Garten setzen bringt eine schnelle ErnteZwiebeln gehören zu den vielseitigsten Gemüsesorten aus dem Garten. Für die scharfen runden Knollen brauchen Sie viel Geduld, wenn Sie diese als Samen aussäen. Schneller geht es, wenn Sie stattdessen Steckzwiebeln setzen. Bereits im März können Steckzwiebeln in die vorbereitete Erde gepflanzt werden. Weiterlesen

  • Im Frühjahr oder Spätsommer Kletterhortensien richtig schneiden

    Im Frühjahr oder Spätsommer Kletterhortensien richtig schneidenEinmal etabliert, wachsen Kletterhortensien mit Macht in die Höhe. Wer sein Exemplar richtig in Form bringen will, oder in der zweiten Etage einfach keine Hortensientriebe gebrauchen kann, muss die Kletterhortensie schneiden, und zwar regelmässig. Weiterlesen

  • Nistplatz für Nützlinge: Wie Sie einen Hummelkasten selber bauen

    Nistplatz für Nützlinge: Wie Sie einen Hummelkasten selber bauenEinen Hummelkasten als Nisthilfe aufzustellen ist am besten im Frühling. Damit ist er sicher bereit, wenn die friedlichen Nützlinge auf die Suche nach einem Nest gehen. Hummelkästen gibt es als Bausatz zu kaufen oder man kann sie ganz leicht selber machen. Weiterlesen

Kommentieren / Frage stellen