Neues Start-up aus Aarau: Bei slowfruit gibt's nachhaltige Trockenfrüchte

14.10.2021 – Trockenfrüchte legen oft lange Strecken mit dem Flugzeug zurück und belasten die Umwelt dabei enorm. Das möchte das Aarauer Start-up slowfruit nun ändern. Hier kommen nur Früchte vom Schiff in den Shop, die aus nachhaltigem Anbau stammen.

Neues Start-up aus Aarau: Slowfruit bietet nachhaltige Trockenfrüchte an | Nachhaltigleben
Foto © DronG / iStock / Getty Images Plus
  • 1
  • 0

Seit diesem Sommer gibt es die nachhaltig produzierten Trockenfrüchte von slowfruit zu kaufen – ob im Online-Shop oder in einem der auserwählten Unverpackt-Läden in Aarau, Baden, Laupen, Birseck, Baselland und Burgdorf.

Das Aarauer Start-up legt grossen Wert auf soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit. Die Früchte bezieht slowfruit über den Lieferanten HPW, der direkt von Kleinproduzenten bezieht und den Bäuerinnen und Bauern eine langfristige Zusammenarbeit garantiert.

Zudem verwendet slowfruit so wenig Verpackung wie möglich. Die Trockenfrüchte sind daher in grossen Packungen ab einem Kilogramm erhältlich. In den Unverpackt-Läden kannst du dir natürlich auch kleinere Mengen abfüllen.

Kommentieren / Frage stellen