Ausgetrockneter Gardasee: Drohnenaufnahmen zeigen kritisches Ausmass

10.08.2022 – Die anhaltende Trockenheit in Italien zeichnet eindrückliche und besorgniserregende Bilder. Eine jüngst aufgenommene Drohnenaufnahme von Sirmione zeigt, wie niedrig der Wasserstand des Gardasees ist.

Die Halbinsel Simione auf dem Gardasee
So sieht die Halbinsel Sirmione auf dem Gardasee normalerweise aus. © Enrico Pescantini / iStock / Getty Images Plus
  • 4
  • 0

Sirmione ist eine kleine Halbinsel des Gardasees, die im Sommer viele Touristinnen und Touristen anzieht. Doch wo normalerweise das glasklare Wasser aufs Ufer trifft, liegt nun aufgrund der Trockenheit nur noch nackter Fels.

Der Norden Italiens ist bereits seit einigen Wochen von extremer Trockenheit betroffen. Für fünf Regionen wurde Anfang Juli bereits der Dürre-Notstand ausgerufen. Nicht nur der Gardasee, auch andere grosse Gewässer führen deutlich weniger Wasser als sonst im Sommer. Der Po etwa hat einen so niedrigen Pegel wie seit 70 Jahren nicht mehr.

Kommentieren / Frage stellen