Mein Auto, dein Auto: Die 5 besten Carsharing-Anbieter

Durchschnittlich eine Stunde am Tag wird ein Auto in der Schweiz benutzt, sonst steht es ungenutzt auf dem Parkplatz. Mit Carsharing soll sich dies ändern. Wir zeigen die besten Carsharing-Angebote und wie sie funktionieren.

Carsharing
Maximale Mobilität, aber kein eigenes Fahrzeug? Carsharing macht's möglich. Foto: © George Marks/ Retrofile RF
  • 5
  • 5

Fast jeder möchte gern mobil sein. Aber nicht jeder hat ein Auto, um schnell von A nach B zu kommen. Und das ist auch gut so, zumindest, wenn es nach unserer Umwelt geht. Für alle, die Umweltschutz mit Mobilität verbinden möchten, heisst die Lösung Carsharing.

Carsharing vs. Automieten: Beim Carsharing steht das gemeinschaftliche Nutzen von Fahrzeugen im Vordergrund. Als registriertes Mitglied profitiert man, anders als bei der klassischen Automiete, von einem Preis, der sich aus der Dauer der Nutzung und der Kilometerzahl ergibt.

1 Privates Carsharing über 2EM

Über die Plattform 2EM können Autobesitzer und Autosuchende in Kontakt treten und die gemeinsame Autonutzung koordinieren. Beide Parteien sind über eine Versicherung gedeckt.

Wer ein Fahrzeug sucht, kann sich über die Seite informieren, wo es in ihrer Nähe ein verfügbares Fahrzeug auszuleihen gibt. Die Suche kann dabei entweder nach gewünschter Automarke oder nach Ort und Datum geführt werden. Sobald du ein Auto gefunden hast, reservierst du es direkt über dein Smartphone.

Wenn du hingegen das eigene Auto mit anderen teilen möchtest, kannst du es bei 2EM registrieren und zur Verfügung stellen. Den Preis legst du selber fest, wobei du aber von der Plattform eine Empfehlung bekommst.

Besonders praktisch: Dank einem Keybox-System können Fahrzeuge auch in Abwesenheit des Vermieters abgeholt werden.

2 Catch a Car mit Mobility Carsharing

Das grösste Carsharing-Unternehmen in der Schweiz ist die Mobility Genossenschaft. An über 1500 Standorten kannst du in der Schweiz Autos verschiedener Grössen ausleihen, vom Klein- bis zum Lieferwagen.

Nachdem du auf der Webpage von Mobility ein passendes Abo gewählt hast, reservierst du dein Fahrzeug am gewünschten Standort ganz einfach per App. Je nachdem, was du gerade vorhast, wählst du Mobility-One-Way oder Mobility-Return. 

Die Kosten setzen sich zusammen aus Abo-Gebühr, gewähltem Mobility-Auto, gefahrenen Kilometern und Zeitspanne.

Besonders praktisch: Sowohl für Gelegenheits- als auch für passionierte Fahrer gibt es passende Abos.

3 Ubeequo: Carsharing mit oder ohne Abo

Nachdem du dich bei Ubeeqo registriert hast, kannst du per App rund um die Uhr Wagen buchen und ausleihen. Standorte gibt es in den Städten Basel, Bern, Zürich, Luzern, Lausanne und Genf.

Bezahlt wird nach Rückgabe per Kreditkarte. Wer häufiger ein Auto fährt, für den ist ein Abo die ideale Lösung, weil es von einem tieferen Stunden- und Kilometer-Preis ausgeht.

Besonders praktisch: Spezielle Pauschal-Angebote für Firmen, Gemeinden oder Überbauungen.

4 Über E-Drive Carsharing einen Tesla mieten

Klassisches Carsharing, aber mit E-Autos, bietet die Plattform E-Drive. So wird die Umwelt gleich doppelt geschont!

Per App kannst du dich registrieren und danach den gewünschten Wagen mieten. Zur Auswahl stehen Marken wie Tesla oder der Renault Zoe.

Standorte gibt es über 20 in der ganzen Deutschschweiz.

Besonders sinnvoll: Das eigene Elektrofahrzeug kannst du ebenfalls als Carsharing-Auto registrieren.

5 Carsharing regionale Anbieter

Einige Anbieter in der Schweiz sind nur in einzelnen Regionen tätig. Halte also die Augen offen, vielleicht gibt es auch in deiner Umgebung ein passendes Angebot!

Übrigens: Gerade die kleinen Anbieter sind oft auf umweltfreundliche Lösungen bedacht, die auch noch günstig sind.

  • Aargau: E-Cargovia bietet Elektroautos an, die mit Aargauer-Naturstrom laufen. 
  • Zürich, Zimmerbergregion: E-Zimmerberg vermietet ein Carsharing-Fahrzeug, das mit 100 % Solarstrom aus Wädenswil betrieben wird. 
  • Luzern, Gemeinde Entlebuch: Sponti-Car bietet der Bevölkerung ein E-Auto zur Miete an.
  • Graubünden, Schams: Im Naturpark Beverin können zwei Fahrzeuge ausgeliehen werden. 

Passend zum Thema: