Elektroautos mit grosser Reichweite: Diese Stromer schaffen über 500 km

Heutzutage knacken immer mehr Elektroautos eine Reichweite von 500 Kilometern. Der Mercedes EQS kommt laut eigenen Angaben mit nur einer Aufladung sogar bis zu 782 Kilometer weit und markiert damit aktuell die Spitze der Elektroautos mit der grössten Reichweite. Wir zeigen die 11 reichweitenstärksten E-Autos.

Eine Collage: Tesla, Mercedes Benz und BMW
Diese 11 Elektroautos haben die höchste Reichweite. © Tesla / Mercedes Benz / BMW
  • 9
  • 0

Elektroauto Reichweite – das Wichtigste in Kürze:

  • Mit 782 km hat der Mercedes EQS die grösste Reichweite. Bestenliste
  • Die Reichweite von E-Autos wird anhand eines einheitlichen Messverfahrens, genannt WLTP, ermittelt. Definition
  • Die meisten reichweitestarken Modelle stammen vom US-Autohersteller Tesla.

Elektroautos waren lange Zeit mit dem Vorurteil behaftet, dass man damit nicht weit kommt. Doch mittlerweile legen die besten Modelle weit über 500 Kilometer mit nur einer Aufladung zurück.

Für alle, die täglich mit dem Auto pendeln oder damit in den Ferien ans Meer oder in die Berge fahren möchten, ist die Reichweite eine der wichtigsten Kriterien für den Elektroauto-Kauf.

Besonders Elektro-SUVs stehen in Punkto Reichweite aktuell weit vorn. Das liegt daran, dass sie über den nötigen Platz für einen grossen Akku verfügen.

Wichtig zu wissen: Die Reichweite eines Elektroautos ist sehr variabel. Wie viele Kilometer man mit einer Stromladung mit dem jeweiligen Elektroauto tatsächlich fahren kann, hängt von vielen Faktoren ab. Dazu zählt neben der Fahrweise (vorausschauend oder sportlich) auch die durchschnittliche Geschwindigkeit und die Aussentemperatur. Im Winter haben Elektroautos eine geringere Reichweite als bei sommerlichen Temperaturen.

Elektroautos mit hoher Reichweite über 600 Kilometer

Sechs Elektroautos stechen besonders mit ihrer hohen Reichweite heraus. Sie alle bringen Fahrerinnen und Fahrer mit nur einer Aufladung über 600 Kilometer weit.

Mercedes EQS

Was die Reichweite angeht, ist der Mercedes EQS der aktuelle Spitzenreiter. In der Ausführung EQS 450 schafft der Stromer eine Reichweite von 782 Kilometern. Damit schlägt er sogar das beste Tesla-Modell um knapp 100 Kilometer.

Der Mercedes EQS
Der Mercedes EQS © Mercedes Benz

Die Luxus-Elektrolimousine hat eine Motorstärke von 333 PS, eine starke 107.8-kWh-Batterie und einen Verbrauch von 21,2 kWh auf 100 km.

Bei der von Mercedes Benz angegebenen Reichweite von bis zu 782 km handelt es sich um die sogenannte WLTP-zertifizierte Reichweite.

Info: Die Reichweite von Elektroautos wird in Europa durch ein einheitliches Messverfahren ermittelt, um verschiedene E-Autos besser vergleichen zu können. Das sogenannte «Wordwirde Harmonised Light Vehicle Test Procedure» (WLTP) misst dabei, wie weit ein Auto mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 48 km/h bei sommerlicher Witterung mit vollständig aufgeladener Batterie fahren kann. Dies sind optimale Bedingungen, weshalb die WLTP-Reichweite nicht immer erreicht wird.

Tesla Model S

Mit einer Reichweite von 652 km kommt der Tesla Model S nah an den Mercedes EQS heran. Mit stolzen 1'020 PS beschleunigt das sportliche Modell innert 2,1 Sekunden von Null auf 100 km/h.

Der Tesla Model S
Der Tesla Model S schafft es auf Platz zwei. © Tesla

Aktuell wird der Tesla Model S einigen Neuerungen unterzogen und kann nur vorbestellt werden. Voraussichtlich wird das Modell ab Oktober 2022 käuflich sein. Die Kosten werden auf 150'000 Franken geschätzt.

Mercedes EQE

Ebenfalls weit vorn im Rennen der Elektroautos mit grösster Reichweite ist der Mercedes EQE. Das Modell EQE 350+ hat eine Reichweite (WLTP) von 639 km und kann mit einer möglichen Anhängelast von 750 kg sogar einen kleinen Anhänger ziehen.

Der Mercedes EQE ist ab einem Preis von 84'300 Franken zu haben. Dieser Preis kann jedoch je nach Ausstattung variieren.

BMW iX

Wer mit dem Elektroauto auch Langstrecken zurücklegen möchte oder täglich bis in die nächste Stadt pendelt, kommt auch mit dem BMW iX ohne Zwischenstopp ans Ziel. Das Modell BMW iX xDrive50 hat eine Reichweite bis zu 630 km (WLTP). Obwohl es sich dabei um einen grossräumigen SUV handelt, hat der BMW iX einen sehr niedrigen cw-Wert von 0,25 und damit auch einen niedrigen Verbrauch von 23 kW/h.

Der BMW iX
Der BMW iX © BMW

Info: Der cw-Wert misst, wie windschnittig und damit energieeffizient ein Auto ist. Je niedriger er ist, umso besser.

Mit einem Kaufpreis ab 126'460 zählt der BMW iX nicht gerade zu den günstigen Elektroautos. Doch für den Preis gibt es ein sehr hochklassiges Modell, dass es mit zwei Elektromotoren auf 523 PS bringt.

Ford Mustang Mach-E

Auf Platz fünf im Reichweitenvergleich der Elektroautos schafft es der Ford Mustang Mach-E. Mit einer geschätzten Reichweite von 610 km schlängt er ganz knapp das beliebte Tesla Model 3. Hierfür muss man jedoch bereit sein, etwas tiefer in die Tasche zu greifen: Nur der Ford Mustang Mach-E mit der Extended Range Batteriekapazität von 99 kWh schafft es auf eine Reichweite von 610 km.

Je nach Ausstattung ist der Elektro-SUV ab ca. 62'200 Franken erhältlich.

Tesla Model 3

Keine Frage – die Elektro-Limousine Tesla Model 3 zählt zu den beliebtesten Elektroautos der Schweiz. Das sportliche Modell schaffte es 2021 auf Platz eins der meistverkauften Autos hierzulande. Und das nicht ohne Grund.

Tesla Model 3
Tesla Model 3 © Tesla

Entscheidet man sich für den Tesla Model 3 mit maximaler Reichweite, kommt man mit einer Ladung 602 Kilometer weit. Dank Dualmotor und einer maximalen Beschleunigung von Null auf 100 km/h in nur 3,3 Sekunden handelt es sich beim Model 3 ausserdem um einen Elektro-Sportwagen.

Erhältlich ist der Tesla Model 3 mit maximaler Reichweite ab 55'990 Franken.

Elektroautos mit Reichweite über 500 km

Mit einer Reichweite von 500 Kilometern kommst du mit einem Elektroauto emissionsfrei ohne Aufladen von der Schweiz bis ans Meer. Aber auch für Pendlerinnen und Pendler machen E-Autos mit einer Reichweite von rund 500 km viel her. Folgend stellen wir die fünf Top Modelle vor.

BMW i4

Mit einer guten WLTP-Reichweite von 590 km ist der BMW i4 dem Tesla Model 3 dicht auf den Fersen. Der neue vollelektrische Gran-Coupé bietet hohen Komfort und ist mit seinen fünf Sitzen durchaus alltagstauglich.

Die Reichweite von bis zu 590 km erreicht das Modell BMW i4 eDrive40. Es ist ab knapp 70'000 Franken erhältlich. Der Preis hängt jedoch von der Ausstattung ab und kann stark variieren.

Tesla Model X

Mit einer Reichweite von 560 km schafft es mit dem Model X das dritte Elektroauto von Tesla ins Ranking. Beim Model X handelt es sich um ein Elektro-SUV, in dem je nach Ausstattung sogar 7 Personen bequem Platz finden.

Tesla Model X
Tesla Model X © Tesla

Genau wie das Model S ist auch das Model X von Tesla aktuell nicht erhältlich. Aktuell wird das Modell aufgewertet und ist daher nicht auf dem Markt. Es kann jedoch bereits vorbestellt werden.

VW ID.3

Auf der Liste der 2021 am meisten verkauften Elektroautos der Schweiz landete der Volkswagen ID.3 auf Platz zwei. Der praktische Kompaktwagen punktet mit einer sehr guten Reichweite von 550 km.

Zusätzlich zur WLTP-Reichweite kommuniziert Volkswagen auch eine «praxisnahe Kundenreichweite» und etwas transparenter aufzuzeigen, wie weit man im Durchschnitt mit dem Modell kommt. Für das leistungsstärkere Modell mit 77-kWh-Batterie wird diese Reichweite auf 390 bis 550 km angegeben. Erhältlich ist der ID.3 ab 44'400 Franken.

Polestar 2

Auch Polestar – ein Joint-Venture des Autoherstellers Volvo – mischt bei den Elektroautos mit der grössten Reichweite mit. Mit der Elektro-Sportlimousine Polestar 2 hat der Hersteller eine dynamische Mittelklasse mit guter Reichweite auf den Markt gebracht.

Der Polestar 2
Der Polestar 2 © Polestar

Am reichweitenstärksten ist der Polestar 2 mit Long-Range-Single-Motor. Dieses Modell schafft bis zu 542 km ohne Aufladen. Dieses Modell ist ab rund 50'000 Franken erhältlich.

Tesla Model Y

Auch das vierte Modell von Tesla – das Model Y – schafft es ins Ranking der reichweitestärksten Elektroautos. In Hinblick auf die Verbrauchswerte kann kaum ein Anbieter dem US-Elektroautobauer das Wasser reichen.

Tesla Model Y
Tesla Model Y © Tesla

Der 2021 erschienene, sportlich anmutende Elektro-SUV mit maximaler Reichweite kommt mit einer Aufladung bis zu 533 km weit (WLTP-Reichweite). Der Kaufpreis für das Modell startet bei rund 65'000 Franken.

Kommentieren / Frage stellen