Richtiges Pflanzen für üppige wurzelnackte Rosen

Möchten Sie Rosen pflanzen, können Sie neben Containerrosen sogenannte wurzelnackte Rosen, also ohne Erdballen, wählen. Damit Sie sich für viele Jahre an Ihrer Rosenpflanze erfreuen können, sollte die Pflanzung meist kostengünstigerer wurzelnackter Rosen gründlich vorbereitet sein.

Wie Sie üppige wurzelnackte Rosen pflanzen
Richtig gepflanzt entwickeln die wurzelnackten Rosen viele wunderschöne Blüten! Foto: © Eva K. / Wikipedia (CC BY-SA 2.5)
  • 0
  • 0

Wurzelnackte Rosen pflanzen: Der geeignete Zeitraum

Um wurzelnackte Rosen zu pflanzen, kann grundsätzlich die Zeitspanne zwischen Oktober und März genutzt werden. Wichtig ist allerdings, dass Sie wurzelnackte Rosen nur pflanzen, wenn der Boden offen, also nicht durchgefroren, ist.

Achten Sie nach dem Rosenkauf darauf, Ihre wurzelnackten Rosen vor der Pflanzung nicht zu lange offen zu lagern - wässern Sie die Wurzeln entweder bis zur Einpflanzung oder schlagen Sie sie ein. Für ein fachgerechtes Einschlagen legen Sie Ihre Rosenpflanze in eine Furche und bedecken die Wurzeln mit Erde.

Vor dem Pflanzen wurzelnackte Rosen beschneiden

Bevor Sie im Frühjahr wurzelnackte Rosen pflanzen, sollten Sie sie zunächst einem sogenannten Pflanzschnitt unterziehen. Das bedeutet, dass Sie abgebrochene oder schwache Triebe vollständig entfernen und die übrigen Triebe soweit kürzen, dass sie eine Länge von ca. 20 Zentimetern aufweisen.

Auch die Wurzeln sind im Rahmen eines Pflanzschnittes um einige Zentimeter zu kürzen. Schliesslich sollte die geschnittene Rosenpflanze für wenige Stunden in ein mit Wasser gefülltes Gefäss gestellt werden.

Pflanztechnik beim wurzelnackte Rosen pflanzen

Um wurzelnackte Rosen zu pflanzen, heben Sie nun zunächst ein ca. 40 Zentimeter tiefes Pflanzloch aus und lockern Sie die Sohle - eine geeignete Bodenbeschaffenheit umfasst eine Mischung aus Humus und Sand. Positionieren Sie Ihre wurzelnackten Rosen so, dass die Wurzeln nicht auf dem Boden des Pflanzloches aufsetzen.

Die Veredelungsstelle, die Sie an einer Verdickung erkennen, befindet sich bei idealer Lage der wurzelnackten Rose nun ca. 10 Zentimeter unterhalb der Erdoberfläche - auf diese Weise können Trocken- und Frostschäden verhindert werden. Füllen Sie jetzt den Aushub sorgfältig wieder ein und korrigieren Sie bei Bedarf jeweils die Ausrichtung der Pflanze.

Um wurzelnackte Rosen zu pflanzen, drücken Sie in einem nächsten Schritt die Erde im fertig angefüllten Pflanzloch mit leichtem Druck an die Rosenwurzeln. Giessen Sie die Pflanzstelle abschliessend mit einigen Giesskannen, um das Setzen der Erde zu fördern. Nun sind Ihre wurzelnackten Rosen bereit für gesundes Wachstum.

Einen Mandelbaum pflanzen und die subtropische Schönheit geniessen

Einen Mandelbaum pflanzen und die subtropische Schönheit geniessen

Im Winter schon Begonien pflanzen für Blüte von Mai bis Oktober

Im Winter schon Begonien pflanzen für Blüte von Mai bis Oktober

Die beste Pflanzzeit für Rosen ist im Herbst vor dem Frost

Die beste Pflanzzeit für Rosen ist im Herbst vor dem Frost