Doppelt ernten: Die neue «Tomtato» bringt Kartoffeln und Tomaten

An ein und derselben Pflanze wachsen oben knackige Tomaten und unten grosse Kartoffeln. Dieses Wunderwerk, getauft auf den Namen «TomTato», wurde jetzt von Londoner Gärtnern vollbracht, und das ganz ohne GenTech.

  • 30
TomTato: Kartoffeln und Tomaten an einer Pflanze

Praktische Wunderpflanze ohne Gentechnik: Die TomTato. Foto: Screenshot © Redaktion nachhaltigleben.ch

Die TomTato-Pflanze wurde Stück für Stück von Hand aufgezogen. Da sowohl Kartoffeln als auch Tomaten Nachtschattengewächse sind, können sie ohne grössere Schwierigkeiten miteinander verbunden werden. Wichtige Voraussetzung dafür sei aber die gleiche Dicke der Tomaten- und Kartoffelstiele, so Paul Hansord, der Direktor des produzierenden, britischen Gartenbaubetriebs, im «Daily Telegraph». Damit die beiden Pflanzen zusammenwachsen, werden sie mittels Plastikclips miteinander verbunden. Dieser springt dann weg, sobald die TomTato grösser wird.

Zwar hat es auch schon früher Erfindungen von Tomaten-Kartoffel-Verbindungen gegeben. Diese auf Deutsch als «Tomoffel» bezeichnete Mix-Pflanze schaffte es aber nicht in den Verkauf, da sie bisher nicht in Serie produziert werden konnte. Mit der TomTato gelang dies nun aber erstmals. Sie kann ab sofort in Grossbritannien für umgerechnet rund 22 Schweizer Franken bestellt werden.

Quellen: 20min.ch, telegraph.co.uk, thompson-morgan.com
Text: Petra Zölle