Stachelbeere Schneiden mit Anleitung zu den einzelnen Schritten

Stachelbeeren gehören zu den beliebtesten Beerenfrüchten. Mit dem richtigen Schnitt lassen sich auch in kleinen Gärten gute Erträge erzielen. Durch das jährliche Stachelbeere schneiden nach Anleitung gelingt es sogar Anfängern, viele leckere Früchte für den eigenen Bedarf heranzuziehen.

Stachelbeere schneiden: So gelingt der richtige Schnitt
Stachelbeeren lassen sich gut im eigenen Garten anpflanzen. Mit der richtigen Anleitung gelingt das Schneiden ganz einfach. Foto: © Valentyn Volkov / iStock / Thinkstockphotos.
  • 19

Im März die Stachelbeere schneiden für gute Erträge

Die Stachelbeere besteht, wie fast alle Beerensträucher, aus einzelnen Trieben, die direkt aus der Wurzel nach oben wachsen. Wird der Strauch nicht regelmässig geschnitten, nehmen sich die Triebe später gegenseitig das Licht. Die Früchte bleiben klein und lassen sich wegen der Stacheln an zu eng stehenden Zweigen nur mühsam ernten. Ein Trieb trägt maximal fünf Jahre lang Beeren, deshalb lohnt es sich, in jedem Frühjahr die Stachelbeere zu schneiden und jung zu halten.

Die ersten Jahre Stachelbeere nicht schneiden

In den ersten drei Jahren braucht die Stachelbeere nicht geschnitten zu werden. Erst, wenn sich fünf oder sechs Haupttriebe entwickelt haben, erfolgt der erste Schnitt. Kurz vor der Blüte werden überzählige Triebe direkt über dem Boden abgeschnitten. Die verbliebenen Triebe müssen gut verteilt sein, damit sie genügend Licht erhalten. Beim Stachelbeere schneiden sind Handschuhe zu empfehlen, da die Stacheln sehr schmerzhaft sein können. Ein trockener, nicht zu kalter Tag im März ist der beste Zeitpunkt für den Schnitt.

Neutriebe markieren und beim Stachelbeeren schneiden mit kürzen

Neutriebe sind an ihrem helleren Holz zu erkennen. Sie werden mit der Gartenschere gekürzt, damit sich grosse Beerenfrüchte entwickeln können. Dazu werden diese Triebe bis auf fünf oder sechs Augen heruntergeschnitten. In den darauffolgenden Jahren erfolgt das Stachelbeere schneiden immer kurz vor der Blüte. Es werden dann stets die ältesten Triebe ganz entfernt. Damit der Gärtner den Überblick behält, wie alt die einzelnen Zweige sind, kann er die Neutriebe im Frühjahr mit einem farbigen Band markieren. Bereits auf den ersten Blick lässt sich dann im nächsten Jahr erkennen, welche Triebe bereits älter sind und ganz weg geschnitten werden müssen.

Stachelbeere schneiden nach Anleitung sorgt dafür, dass immer genügend tragende Triebe am Strauch vorhanden sind. So lassen sich auch in kleinen Gärten grosse Erträge erzielen.
 

Video mit Tipps zum Schneiden von unterschiedlichen Beerensträuchern