Für Garten und Balkon: Ganz einfach Erdbeeren selber pflanzen

Im Garten oder auch im Topf Erdbeeren pflanzen ist zwar mit ein wenig Arbeit verbunden. Aber es lohnt sich, denn mit etwas Pflege können Sie viele frische Früchte ernten. Mit diesen Tipps klappt es.

Erdbeeren pflanzen im Garten oder auf dem Balkon
Mit wenig Aufwand können Sie frische und saftige Erdbeeren im Garten oder Balkon pflanzen. Foto: © Hemera / Thinkstock
  • 13

Erdbeeren pflanzen können Sie in einem grossen Garten oder auch auf einem kleinen Balkon. Wichtig ist, dass das Beet oder die Töpfe sich an einem sonnigen Ort befinden. Denn nur mit ausreichend Sonne können sich viele Früchte bilden. Stehen sie den ganzen Tag im Schatten wir die Ernte hingegen deutlich niedriger ausfallen.

Erdbeeren pflanzen: Mehrere Sorten bringen längere Ernte

Je nach Sorte entscheidet sich, wann Sie ernten können. Einige wachsen schneller, andere brauchen länger, um Früchte auszubilden. Wenn Sie eine lange Ernte haben möchten, lohnt es sich deshalb, unterschiedliche Sorten Erdbeeren zu pflanzen. Mit etwas Glück können Sie so von Mai bis Oktober durchgehend frische Früchte sammeln und geniessen.

Bild: 1 von 12

Rot, saftig, süss und mit kleinen gelben Kernen besprenkelt, so kennen wir sie, die Königin unter den Früchten: Die Erdbeere. Doch bis zum Genuss muss die süsse Leckerei erst einmal wachsen und Früchte tragen. Verfolgen Sie die einzelnen Etappen beim Erdbeeren pflanzen vom Setzling bis zum Nachtisch. Foto © Serhiy Zavalnyuk / Hemera / Thinkstock

Rot, saftig, süss und mit kleinen gelben Kernen besprenkelt, so kennen wir sie, die Königin unter den Früchten: Die Erdbeere. Doch bis zum Genuss muss die süsse Leckerei erst einmal wachsen und Früchte tragen. Verfolgen Sie die einzelnen Etappen beim Erdbeeren pflanzen vom Setzling bis zum Nachtisch. Foto © Serhiy Zavalnyuk / Hemera / Thinkstock

Weitere Bilder anschauen

 

Beet oder Topf vorbereiten zum Erdbeeren pflanzen

Diese Früchte brauchen einen lockeren Boden, der viele Nährstoffe enthält. Am besten setzen Sie deshalb beim Erdbeeren pflanzen auf frische, unverbrauchte Erde, die Sie gut auflockern, bevor Sie die Stauden einsetzen.

Ob in einem Topf auf dem Balkon oder in einem Beet im Garten, es ist wichtig, dass sich an den Pflanzen keine Staunässe bilden kann. Das führt im schlimmsten Fall nämlich dazu, dass die Erde schimmelt. Achten Sie also darauf, dass Wasser immer gut abfliessen kann und Sie nicht zu viel Giessen.

Ebenso kann sich zu viel Feuchtigkeit direkt zwischen Früchten und Erdboden bilden. Den Schimmel hier verhindern Sie am besten, indem Sie beim Erdbeeren pflanzen etwas Stroh oder auch ein Gartenvlies auf der Erde verteilen.

Beim mehrjährigen Erdbeeren pflanzen sollten Sie darauf achten, dass Sie den Standort beziehungsweise die Erde gelegentlich wechseln. Der Boden wird sonst zu sehr ausgelaugt und es bilden sich schneller Krankheiten an den Wurzeln der Früchte bilden. Obwohl Sie die Früchte gut mehrere Jahre hintereinander pflanzen können, werden Sie nach etwa drei Jahren deutlich weniger Ernte tragen. Dann ist es Zeit sie auszutauschen, damit Sie erneut eine Ernte erhalten, die sich lohnt.

Text: Bianca Sellnow