Spätsommer ist die beste Zeit zum Nussbaum schneiden

Ein eigener Nussbaum im Garten liefert die besten Nüsse und braucht dabei kaum Pflege. Den Nussbaum zu schneiden ist nur dann notwendig, wenn er zu gross wird. Wann die beste Zeit dafür ist und wie Sie das machen, lesen Sie hier.

Nussbaum schneiden: So macht man es richtig
Wird der Nussbaum zu gross, sollte man ihn fachmännisch zurück schneiden. Foto: iStock / Thinkstock
  • 8

Damit der Baum im eigenen Garten eine gute Ernte abwirft, ist es nicht notwendig, den Nussbaum zu schneiden. Zur Schere greift der Gärtner nur, wenn die Kronen zu ausladend werden und in Form gebracht werden sollen.

Walnussbaum schneiden

Walnüsse sind nicht nur wegen der grossen Früchte sehr beliebt. Ihre Kronen werden auch sehr gross, die ätherischen Öle vertreiben zudem Mücken und andere Insekten. Um einen solchen Nussbaum zu schneiden, sollten Sie beachten, dass Walnussbäume stark bluten, wenn sie geschnitten werden. Ein Behandeln der Wunden ist kaum möglich. Deshalb sollten Sie einen solchen Nussbaum dann schneiden, wenn noch genügend Zeit bis zum Frosteintritt bleibt, damit die Wunden bis dahin ausheilen können.

Von Mitte August bis Ende September ist deshalb die ideale Zeit, um einen Nussbaum zu schneiden. Sägen Sie die dicken Äste direkt am Stamm ab. Um den Nussbaum zu schneiden, brauchen Sie eine gute Säge, denn das Holz kann sehr hart sein. Sinnvoll ist es, jedes Jahr den Baum nur wenig zu schneiden, um ein zu starkes Ausbluten zu verhindern. Auf die Ernte hat es keinen Einfluss, ob Sie den Nussbaum schneiden oder nicht.

Haselnussbaum schneiden

Einen Haselnussbaum zu schneiden ist nur dann notwendig, wenn Sie den Umfang des Strauches verringern möchten. Am besten erledigen Sie einen starken Rückschnitt noch vor der Blüte. Dabei werden die alten Äste entfernt und der Strauch ausgelichtet.

Alle zwei bis drei Jahre können Sie bei Ihrem Haselnussstrauch einen Rückschnitt vornehmen. Bis zum Winterbeginn dürfen Sie jederzeit den Haselnussstrauch schneiden, um Seitentriebe zu entfernen. Achten Sie dabei aber auf die Ansätze, an denen Nüsse wachsen.