Zeit zum Ordnung schaffen: Winterputz im Schuppen und Gartenhaus

Um im Frühjahr gut organisiert in die neue Gartensaison starten zu können, heisst es im Winter Ordnung schaffen im Gartenhaus oder Schuppen. Typische Winterarbeiten für Hobbygärtner sind die Gartengeräte und -utensilien pflegen oder Vorbereitungen treffen, um das Gartenhaus winterfest zu machen.

Jetzt im Gartenhaus Ordnung schaffen!
Jetzt im Gartenhaus Ordnung schaffen und Ihre Geräte auf den Winter vorbereiten. Foto © iStock / Thinkstock
  • 7

Mit wenigen Handgriffen im Geräteschuppen Ordnung schaffen

Um Schuppen und Gartenhaus winterfest zu machen, sind Regentage am besten geeignet. Die Geräte werden auf die Winterpause vorbereitet und einem Winterputz unterzogen, damit sie im Frühjahr ihre Arbeit wieder aufnehmen können. Zuvor müssen Sie jedoch Stolperfallen im Schuppen beseitigen und Ordnung schaffen.

Besondere Sorgfalt wird beim Winterputz den technischen Geräten gewidmet. Den Rasenmäher befreien Sie am besten nach dem letzten Herbstschnitt von Gras- und Pflanzenresten mit einem Spachtel aus Holz oder Kunststoff. Angetrocknete Erde und Grasreste lassen sich im Frühjahr nur schwer entfernen.

Zuletzt können Sie den Schuppen mit einem groben Besen durchfegen. Achten Sie zudem besonders darauf, dass keine Obst- oder Gemüsereste irgendwo liegen, die ungebetenen Gästen als Nahrung dienen.

Neben Ordnung schaffen beim Winterputz auch Geräte pflegen

Leichter Rostansatz wird mit Drahtbürste oder Stahlwolle beseitigt. Das gilt auch für alle Hand-Gartengeräte wie Heckenscheren, Spaten und Hacken. Nach der Reinigung werden alle Metallteile mit einem Schutzöl behandelt und an einem trockenen Platz im Schuppen aufbewahrt. Werkzeuge hängen am besten an der Wand und stehen nicht auf dem Boden. Bei benzinbetriebenen Geräten wird vor der Einlagerung der Treibstoff abgelassen.

Im Gartenhaus Ordnung schaffen und dem Frost ein Schnippchen schlagen

Wer einen Brunnen mit Hauswasserwerk besitzt, sollte noch vor dem ersten Frost die Leitungen entleeren und die Wasserpumpe frostsicher einlagern. Textilien wie Kissen, Decken und Bettzeug nehmen Sie am besten mit nach Hause. So nehmen die Sachen über den Winter keine unschönen Gerüche auf oder werden klamm.

Technische Geräte wie Fernseher und Stereoanlage können Sie zu Hause aufbewahren, um sie vor Diebstahl zu schützen. Ein Bewegungsmelder am Gartenhaus schreckt potentielle Diebe ab und verhindert somit Sachschäden. Das Fensterputzen können Sie sich für den Frühling aufsparen. Fensterläden aus Holz oder Rollläden schützen zusätzlich vor Kälte und fremdem Zugriff. So können Sie auch von aussen Ordnung schaffen, das Häuschen für den Winter wappnen und sich selbst auf die baldige Adventszeit vorbereiten.