Die beste Zeit zum Beeren pflanzen im eigenen Garten

Beerensträucher sind pflegeleicht und brauchen nicht viel Platz – deshalb lohnt es sich für viele Hobbygärtner in ihrem Garten Beeren zu pflanzen. Ausserdem sind die Beeren gesund, da sie viel Vitamin C enthalten, und bieten sich somit bestens für feine Snacks und Desserts an.

Im Frühjahr die ersten Beeren pflanzen
Für einen süssen Genuss im Sommer sollten Sie die Beeren jetzt pflanzen! Foto: © iStock / Thinkstock
  • 16

Die meisten Beerensträucher werden im späten Herbst von September bis Oktober gepflanzt, weil dann der beste Zeitpunkt dafür ist. Bei Containerware ist das anders. Diese Pflanzen können ganzjährig gepflanzt werden. Der optimale Gartenboden zum Beeren pflanzen sollte mit Humus versetzt und je nach Sorte auch tiefgründig sein, damit sich die Sträucher bestmöglich entwickeln können.

Johannisbeeren pflanzen

Johannisbeeren fühlen sich wie die meisten anderen Beerensträucher auch in einem nährstoffreichen, humosen Boden am wohlsten. Das gilt sowohl für weisse und rote als auch für schwarze Sorten. Da die Johannisbeere ein Flachwurzler ist, muss der Boden nicht tiefgründig sein. Am besten eignen sich sandige Lehmböden, um Johannisbeeren zu pflanzen.

Ein windgeschützter und sonniger Standort ist am besten, um diese leckeren Beeren zu pflanzen. Der ideale Zeitpunkt zum Johannisbeeren pflanzen ist der Herbst, da die Sträucher schon im zeitigen Frühjahr beginnen auszutreiben. Soll das Beeren Pflanzen erst im Frühjahr erfolgen, dann so früh wie möglich.

Vor dem Einpflanzen schneidet man die Triebe auf 3 bis 5 Knospen zurück. Es wird immer über einer nach aussen gerichteten Knospe geschnitten. Bei Containerpflanzen werden nur überschüssige Triebe entfernt. Beim Beeren pflanzen bleiben maximal 6 Triebe stehen. Rote, Weisse und Schwarze Johannisbeeren können gut nebeneinander gepflanzt werden. Auch Brombeeren oder Stachelbeeren eignen sich als Pflanzennachbarn.

Stachelbeeren pflanzen

Es gibt 3 verschiedene Stachelbeersorten: Gelbe, Grüne und Rote. Der beste Boden, um Stachelbeeren zu pflanzen, ist gut durchlüftet, humus- und nährstoffreich. Leichte und trockene Böden sind ungeeignet, da die Sträucher einen hohen Wasserbedarf haben. Vorzugsweise sollte man die Beeren da pflanzen, wo sie halbschattig und windgeschützt stehen. In der prallen Sonne verbrennen die Sträucher schnell.

Stachelbeeren gibt es als Strauch oder Hochstämmchen. Man kann Stachelbeeren sogar am Spalier ziehen. Der Pflanzabstand zwischen einzelnen Stachelbeersträuchern sollte etwa 1,5 bis 2 m betragen. Der Stachelbeerstrauch muss sofort nach dem Pflanzen reichlich gewässert werden. Der Wurzelansatz der Sträucher sollte beim Einpflanzen immer ebenerdig liegen. Die ideale Zeit, um Stachelbeeren zu pflanzen, ist von Oktober bis November, bei Containerware ganzjährig.