In diesem Wohnwagen steckt eine nachhaltige Luxuswohnung

Von aussen erinnert das Tiny Home zwar an einen Wohnwagen. Im Inneren steckt jedoch eine vollwertige Luxuswohnung mit jeder Menge Komfort. Wir zeigen Ihnen, wie es in dem Ökohaus auf Rädern aussieht.

Tiny Homes: Das Minihaus Alpha ist eine komplette Luxuswohnung
Foto: © New Frontier Tiny Homes
  • 17
  • 0

Mobiles Minihaus spart nicht an Komfort und Nachhaltigkeit

Etwa 7 x 2,5 x 4 (Länge x Breite x Höhe) lauten die Traummasse dieses 22 m² grossen Minihauses. Es wurde von New Frontier Tiny Homes bestehend aus Davis Latimer, Eddie Latimer und Zac Thomas entwickelt. Auf kleiner Fläche bietet die Wohnung auf Rädern  alles, was ein richtiges Zuhause braucht – und das sogar in der Luxus-Ausführung.

Generell sind Minihäuser umweltfreundlich, da sie weniger Platz und Ressourcen verbrauchen als andere Wohnungen. Beim Tiny Home Alpha besteht besteht aber auch viel aus recyceltem Holz. Lediglich das erstaunlich geräumige Bad ist mit Fliesen ausgekleidet. Den benötigten Strom liefert eine Solaranlage, die auf dem Dach installiert ist.

Bild: 8 von 8

Gäste willkommen: Das kleine Haus hat genug Raum für Besucher

Neben der grossen Terrasse lassen sich auch im Wohnzimmer so einige Gäste bewirten. Tisch und Bänke verschwinden normalerweise unter der Küche. Doch gesellen sich einmal mehr Besucher in das kleine Haus, können die ausklappbaren und dennoch massiven Möbel geschwind aufgestellt werden. Anschliessend finden an der Tafel problemlos sechs Personen Platz. Foto: © New Frontier Tiny Homes

Weitere Bilder anschauen

Das Raumwunder gibt es bei New Frontier Tiny Homes in der hier vorgestellten Standardausstattung für 95'000 Dollar oder etwa 92'000 Franken. Die Solaranlage kostet allerdings extra und individuelle Ausstattungswünsche sind möglich.

Quelle: http://www.newfrontiertinyhomes.com/

Autor: Jürgen Rösemeier-Buhmann

Passend zum Thema: