Bei diesen 7 Labels findest du nachhaltigen Schmuck

Wer sich oder den Liebsten mit einem Schmuckstück nachhaltig Freude bereiten möchte, sollte zu fairem Schmuck greifen. Dieser besteht aus recycelten oder nachhaltig gewonnenen Edelmetallen und wird unter menschenwürdigen Bedingungen gefertigt. Wir stellen 7 Labels für nachhaltigen Schmuck aus der Schweiz und Europa vor.

Zwei Haende mit Armbaendern und Ringen aus Gold
Gerade bei Schmuck ist es wichtig, auf nachhaltige Produktion zu achten. Foto © Joeyy Lee / Unsplash
  • 10
  • 0

Warum nachhaltiger Schmuck? | Definition | 7 nachhaltige Schmuckmarken

Das Wichtigste in Kürze

  • Koventioneller Schmuck wird oft unter prekären Bedingungen für Mensch und Umwelt hergestellt.
  • Nachhaltige Schmuckmarken setzen auf recycelte oder fair gewonnene Edelmetalle.
  • Für nachhaltigen Schmuck werden faire Arbeitsbedingungen vorausgesetzt.

Fair Fashion liegt im Trend und immer mehr Menschen achten auf den Impact ihrer Kleidung. Doch wer nachhaltiger leben möchte, sollte auch beim Schmuck keine Abstriche machen. Denn gerade glänzender Silber- und Goldschmuck hat oft eine Schattenseite: Die Ausbeutung der Umwelt und der Herstellerinnen und Hersteller.

Warum du auf nachhaltigen Schmuck setzen solltest

Für günstigen Echtschmuck zahlen andere einen grossen Preis. Denn beim Abbau von Edelmetallen wie Gold und Silber werden häufig Chemikalien wie Quecksilber eingesetzt, die giftig für Umwelt und Mensch sind.

Nicht nur der täglicher Kontakt mit den Chemikalien stellt für die Arbeiterinnen und Arbeiter in der Schmuckindustrie eine Gefahr dar. Häufig erfahren sie in den Edelmetallmienen Ausbeutung und Diskriminierung. Dort buddeln die Menschen teilwiese in 400 Meter tiefen Tunneln, wo sie mit blossen Händen mit Quecksilber hantieren, um den Goldstaub von der Erde zu trennen.

Da die Gänge in den Mienen, in denen Edelmetalle sowie Edelsteine und Diamanten abgebaut werden, eng sind, ist Kinderarbeit in der nach aussen so luxuriös aussehenden Industrie keine Seltenheit. 

Aufgrund der hochwertigen Rohstoffe sind die Regionen um die Mieten herum zudem oft von gewalttätigen Konflikten erschüttert.

Was ist nachhaltiger Schmuck?

Zum Glück gibt es immer mehr Schmuckmarken, die auf faire und menschenwürdige Arbeitsbedingungen setzen. Nachhaltiger Schmuck besteht oftmals aus recycelten Edelmetallen und Edelsteinen, was wertvolle Ressourcen spart.

Andere Labels setzen auf Fairtrade-Gold, das ohne den Einsatz gefährlicher Chemikalien gewonnen wird. Auch nachwachsende Rohstoffe wie Holz und Kork sind nachhaltige Alternativen, wenn sie unter umweltfreundlichen Bedingungen gewonnen und fair verarbeitet werden.

Zudem setzen viele Unternehmen darauf, mit lokalen Kunsthandwerkerinnen und -handwerkern zusammen zu arbeiten. Dadurch wird ihnen ein sicherer Arbeitsplatz gewährleistet und alte Techniken der Schmuckherstellung bleiben erhalten.

Seit 2005 besteht der Verband Responsible Jewellery Council (RJC), welcher nachhaltige Schmuckstücke zertifiziert. Die gemeinnützige Zertifizierungsorganisation kontrolliert die Umweltauswirkungen, Menschen- und Arbeitsrechte in der Schmuckindustrie und verbietet Korruption, Schmuggel, Unterschlagung und Schmiergelder.

Fairen Schmuck kaufen: Unsere 7 liebsten Labels

Nachhaltigkeit beginnt beim Ursprung eines Materials und zieht sich über den gesamten Produktionsprozess eines Schmuckstücks. Diese 7 Labels achten auf faire Arbeitsbedingungen und beziehen ihre Ressourcen von nachhaltigen Quellen.

1 Protsaah: Ethischer Schmuck aus der Schweiz

Das Zürcher Fair Fashion Label bietet neben ethisch produzierter Mode auch nachhaltigen Schmuck an. Protsaah arbeitet ausschliesslich mit Handwerkergemeinschaften zusammen, die aus Konfliktgebieten stammen, darunter Afghanistan, Burkina Faso und Tibet. Jeder Kollektion liegt ein antiindustrieller Ansatz zugrunde.

Für die Schmuckstücke werden grossteils recycelte Materialien wie Silber und Messing verwendet. Statt auf kurzzeitige Trends aufzuspringen, setzt das Label auf zeitlose Designs und stellt Stücke für die Ewigkeit her. Nur alle zwei Jahre gibt es hier eine neue Kollektion.

Die Schmuckstücke von Protsaah findest du neben dem eigenen Onlineshop etwa im Circle Shop sowie online und in den Läden von Changemaker und Rrrevolve.

2 Zartlinige Schmuckstücke von Pikfine

Bei Pikfine ist der Name Programm: Hier erhältst du zarten, minimalistischen Schmuck aus fairer Produktion. Die verspielten Ringe, eleganten Ketten und edlen Armbänder werden in europäischen Manufakturen aus 100 Prozent recyceltem Gold und Silber hergestellt. Ein Grossteil der Schmuckstücke stammt aus Betrieben mit einer RJC-Zertifizierung.

Eine Auswahl der Schmuckstücke von Pikfine erhältst du im Circle Shop. Ansonsten kannst du sie auch im eigenen Onlineshop von Pikfine in die Schweiz bestellen, hier sind die Versandkosten jedoch recht hoch.

3 Handgemachter Schmuck aus London: Wild Fawn

Bei Wild Fawn erhältst du zeitlose und einzigartige Ketten, Ringe, Ohrringe und Armbänder, die fair hergestellt werden und aus recyceltem oder fairem Gold und Silber bestehen. Um Überproduktion zu vermeiden, werden die meisten Schmuckstücke nur angefertigt, wenn sie auch bestellt wurden. Ganz nach dem Motto «Mensch und Umwelt über Profit».

Eine grosse Auswahl der Schmuckstücke findest du bei Glore. Auch Rrrevolve hat wenige ausgewählte Stücke des Labels im Sortiment.

4 Von Perlen, Gold und Silber: Bruna the Label

Faire Produktion und nachhaltig gewonnene Ressourcen sind die wichtigsten Kriterien für die edlen Schmuckstücke des Brands aus Österreich. Bruna arbeitet ausschliesslich mit Mitgliedern und Zulieferern des Responsible Jewellery Council zusammen.

Das reine Gold und Sterlingsilber, das für die feinen Schmuckstücke verwendet wird, ist zu 100 Prozent recycelt. Andere natürliche Materialien wie die Bio-Perlen, das Perlmutt und die Edelsteine stammen von verantwortungs- und umweltbewussten Quellen. Einen weiteren Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit trägt das Label bei, indem es durch Klimaschutzprojekte die eigenen CO2-Emissionen ausgleicht und daher zertifiziert klimaneutral wirtschaftet.

Bestellen kannst du den Schmuck direkt bei Bruna. Eventuelle Zollgebühren übernimmt das Label jedoch nicht. Dafür ist der Versand ab einem Bestellwert von 150 Euro kostenlos.

5 Vieri Fine Jewellery: Gold aus recycleten Elektrogeräten trifft auf luxuriöses Design

Wusstest du, dass in deinen alten Elektrogeräten oft Edelmetalle wie etwa Gold stecken? Und aus diesem Gold stellt das Berliner Schmucklabel Vieri neue Schätze her. Denn einen Grossteil des Rosé-, Weiss- und Gelbgoldes bezieht Vieri von der Initiative Closing the Loop, die verarbeitete Metalle wieder in den Kreislauf bringt.

Produziert werden die hochwertigen Schmuckstücke unter fairen Bedingungen in Deutschland und Italien. Um sich auch über den eigenen Schmuck hinaus für einen nachhaltigen Wandel in der Goldindustrie stark zu machen, gründete CEO Guya Merkle von Vieri die Earthbeat Foundation. Diese setzt sich für bessere und sichere Arbeitsbedingungen in den Mienen ein. 

Bestellen kannst du den Schmuck im Onlineshop von Vieri. Beachte aber, dass für die hochwertigen Stücke eine Zollgebühr anfällt.

6 Nachhaltiger Schmuck aus Olten von Leni Adam

Jedes Schmuckstück von Leni Adam wird in feinster Handarbeit im Atelier Adam in Olten von zwei Goldschmiedinnen angefertigt. Auch die Edelsteine werden in der Schweiz geschliffen. So kann Leni, die das Familienunternehmen in der dritten Generation führt, sichergehen, dass zu jeder Zeit faire Arbeitsbedingungen gewährleistet werden.

Die verwendeten Edelmetalle stammen alle aus einer vom RJC zertifizierten Quelle. Alle Schmuckstücke, die daraus entstehen, sind einzigartig und eignen sich dank ihrem eleganten Design sowohl für den Alltag als auch für besondere Anlässe.

Die Ringe, Ketten und Ohrringe von Leni Adam erhältst du im Onlineshop.

7 Luxus für den Alltag: Lilian von Trapp

Die edlen Kreationen der Luxusbrand Lilian von Trapp (LVT) haben bereits grosse Persönlichkeiten wie Emma Watson und Lily James über den Roten Teppich getragen. Doch der nachhaltige Schmuck aus Berlin glänzt nicht nur im Rampenlicht. Dank des minimalistischen und zeitlosen Designs eignet er sich auch für den Alltag.

Um Ressourcen zu schonen, verwendet Lilian von Trapp recyclelte Materialien wie Gold, Silber und Diamanten. Die Produktion erfolgt in Deutschland und garantiert unter fairen Arbeitsbedingungen. Ein Prozent aller Umsätze spendet das Unternehmen an die Organisation Earthbeat Foundation.

Bestellen kannst du die hochwertigen Schmuckstücke direkt im Onlineshop von LVT, da sie auch in die Schweiz geliefert werden.

Kommentieren / Frage stellen

Passend zum Thema: