Diese Filme und Bücher machen Mut

Wie Touristeninseln zu Vorreitern der grünen Energie werden oder wie erfinderisch Menschen gegen Lebensmittelverschwendung vorgehen. Diese 9 Film- und Buchtipps machen uns Mut.

9 Film- und Buchtipps im Februar
Foto: © Filmcoopi / Simon Ricklin / Sonne und Strand, Collage: Redaktion Nachhaltigleben
  • 15
  • 0

Unsere Film- und Buch-Highlights im Februar nehmen Sie unter anderem auf die Reise zu fünf europäischen Touristeninseln mit, die zu 100 Prozent mit grüner Energie auskommen und deren teils revolutionäre Erfindungen zur Energiewende weltweit beitragen könnten.

Erfahren Sie, wie wirtschaftlicher Erfolg wirklich sozial und ökologisch machbar ist.

Oder entdecken Sie die spektakuläre Landschaft und Herzlichkeit der iranischen Bevölkerung.

Die Top 6 der Redaktion

Bild: 1 von 6

Diese Touristeninseln funktionieren komplett mit grüner Energie

1. Doku-Reihe «Inseln der Zukunft»

Die Doku-Reihe «Inseln der Zukunft» stellt fünf aussergewöhnliche Inseln vor, welche den Wechsel zu rein grüner Energie geschafft haben. Die Inseln beziehen ihren Strom zu 100 Prozent aus Sonne, Wind, Wasser oder Wärme – komplett ohne Erdöl und Kohle. Darüber hinaus geht die Doku-Reihe auf die einzigartigen Landschaften und die Historie der Inseln ein und zeigt, wie viel ein einzelner Menschen im Kampf für die Energiewende erreichen kann.  Vorgestellt werden die Kanarische Insel El Hierro, die Orkney Islands vor Schottland,  die portugiesische Insel Madeira, die dänische Insel Samsø und Island in fünf verschiedenen Folgen.

Jahr / Land:         Deutschland / 2015           
Länge:                   5 Folgen à 52 min         
Verfügbarkeit:      Bei Arte bis 26.02.2019
                               oder auf Netflix

Weitere Bilder anschauen

3 Spezialtipps

7. Kinofilm-Tipp: Spielfilm «Le vent tourne»

Filmtipp Februar: Kinofilm-Tipp: Spielfilm «Le vent tourne»

Foto: © Filmcoopi

Diesen Monat gibt’s von uns mal einen Spielfilm-Tipp, der mit seinem Thema gut zu uns passt und den wir einfach nicht für uns behalten konnten. Der Film «Le vent tourne», übersetzt «Der Wind dreht», erzählt die Geschichte von Pauline und Alex, die als Selbstversorger auf einem Hof im Jura leben. Als der Ingenieur Samuel zu ihnen stösst, um eine Windturbine zu installieren, fühlt sich Pauline zu ihm hingezogen.

Der Film beschreibt einerseits ein Leben als Selbstversorger, abgeschottet von der restlichen Welt. Anderseits aber auch eine Erschütterung der Ansichten und des Blicks auf die Welt, ausgelöst durch eine Liebesgeschichte. Regisseurin Bettina Oberli, bekannt durch den Film «Die Herbstzeitlosen», erkundet mit «Le vent tourne» erneut die Tiefen des menschlichen Wesens und Themen wie Selbstbestimmung, Sehnsucht und Verantwortung.

Jahr / Land:             Schweiz / 2018
Regie:                       Nino Jacusso 
Länge:                       87 Minuten              
Verfügbarkeit:          Ab 31.1. im Kino

8. Gast-Tipp vom Verein «Filme für die Erde»: Kinofilm «Fair Traders»

Februartipp: Kinofilm «Fair Traders»

Foto: © Filmcoopi

Die Dokumentation «Fair Traders» stellt drei Unternehmen vor, die es schaffen, erfolgreich zu produzieren, ohne dabei Mensch und Umwelt auszubeuten. Darunter eine Produktion von «Zero-Waste-Kleidern», ein grosser Hersteller von Biobaumwolle und ein Biohof mit zugehörigem Dorfladen, der sich gegen Lebensmittelverschwendung einsetzt.

Der Film zeigt drei spannende Persönlichkeiten aus verschiedenen Generationen, die in der Schweiz, in Deutschland, Tansania und Indien ihre nachhaltigen Projekte verwirklichen. Der Schweizer Regisseur Nino Jacusso bringt dem Zuschauer die Überzeugungen und Tätigkeiten der Unternehmer durch eindrückliche Bilder näher.

Jahr / Land:             Schweiz / 2018
Regie:                        Nino Jacusso 
Länge:                       90 Minuten              
Verfügbarkeit:          Ab 14.2. im Kino

9. Leser-Tipp: 7-Minuten-Reportage «Was im Winterpulli drinsteckt»

Heutzutage wissen viele gar nicht, aus was ihr Pullover eigentlich gemacht ist. Denn um herauszufinden, ob ein Kleidungsstück aus Schafswolle oder chemisch hergestellten Materialien besteht, muss man heute oft ganz genau hinsehen. WDR machte eine Umfrage und den Test, ob Leute den Unterschied erkennen.

Jahr / Land:             Deutschland / 2018
Länge:                      7 Minuten                
Verfügbarkeit:          Bei WDR bis 31.10.19

Weitere Film- und Buchtipps der Redaktion finden Sie in unserem Dossier.

Von Schluchten über Bergseen: Die schönsten Ausflüge im Frühling

Von Schluchten über Bergseen: Die schönsten Ausflüge im Frühling

Langlauf in der Schweiz: Das sind die schönsten Langlaufloipen

Langlauf in der Schweiz: Das sind die schönsten Langlaufloipen

Die coolsten Hotels der Schweiz: Übernachten im Iglu-Dorf

Die coolsten Hotels der Schweiz: Übernachten im Iglu-Dorf