Zuger Firma lanciert nachhaltiges Smartphone

02.05.2022 – 100 Prozent CO2-neutral, langlebig und fair hergestellt in Deutschland: Das rephone bringt Nachhaltigkeit in die Tech-Branche.

Nachhaltiges Smartphone von rephone
Das nachhaltige Smartphone von rephone © zVg rephone
  • 4
  • 0

In Punkto Nachhaltigkeit schneiden Smartphones nicht gut ab: Die verbauten Rohstoffe werden unter miserablen Arbeitsbedingungen gewonnen, die Geräte haben eine kurze Lebensdauer und sind oft absichtlich nicht reparabel.

Für diese Probleme hat rephone Lösungen gesucht und ein Handy entwickelt, das langlebig ist und aus robusten, teilweise recycelten Materialien gefertigt wurde. Der Akku ist austauschbar, was die Lebensdauer weiter verlängert.

10 Jahre Erfahrung mit Handy-Reparaturen

Massgeblich an der Konstruktion beteiligt war die Firma Recommerce AG aus Zug, die langjährige Erfahrung mit Handy-Reparaturen hat: Rund eine halbe Million Mobilgeräte hat das Unternehmen seit seiner Gründung 2012 schon repariert.

Das macht das neue Smartphone so nachhaltig:

  • Akku mit langer Lebensdauer
  • Austauschbarer Akku
  • Herstellung in Deutschland mit 100 Prozent Ökostrom
  • Rückseite der Hülle besteht aus Recyclingmaterial aus Deutschland
  • Kompostierbare Verpackung
  • Für jedes produzierte Phone wir ein Altgerät recycelt

Ganz ohne Bauteile aus Asien geht es (noch) nicht. Dennoch hebt sich das rephone von heutigen Standards deutlich positiv ab.

Aktuell ist das rephone für 399 Franken erhältlich.

Kommentieren / Frage stellen