8 einfache Tipps, wie Sie Ihre Haare schneller wachsen lassen

Sie überlegen, den Frisör zu verklagen, weil er die Haare viel zu kurz geschnitten hat und wünschen sich nichts sehnlicher als langes Haar? Diese Tricks und Lebensmittel können das Haarwachstum beschleunigen und nähren Ihre Haare ganz natürlich.

Haare schneller wachsen lassen
Schöne, lange Haare müssen kein Wunschtraum bleiben. Diese Tricks fördern das Haarwachstum. Foto © g-stockstudio/ iStock / Getty Images Plus
  • 1
  • 0

Tipp: Haarpflege und Ernährung gehen Hand in Hand. Die richtigen Inhaltsstoffe lassen sie schön gesund aussehen, helfen gegen Haarausfall und beschleunigen sogar das Haarwachstum.

Langes Haar, das im richtigen Licht glänzt, wünschen sich viele von uns. Doch die Realität sieht leider oft anders aus. Wir beklagen uns über Haarausfall oder strapaziertes Haar dessen Länge nicht vom Fleck kommt. Die gute Nachricht: Es gibt einige einfach Tricks und gesunde Lebensmittel, welche das Haarwachstum beschleunigen, unsere Kopfhaut pflegen und unsere Haare richtig schön glänzen lassen. 

1 Bürsten, bürsten, bürsten für schnelles Haarwachstum

Bürsten lässt die Haare tatsächlich schneller wachsen, da unter anderem die Durchblutung der Kopfhaut und damit die Versorgung der Haarfollikel und Haarwurzeln optimiert wird, was letztlich das Wachstum beschleunigt. Nebeneffekt: Spröde oder trockene Haare werden mit den natürlichen Fetten auf der Kopfhaut sanft benetzt und lassen das Haar schöner und glänzender aussehen.

Haarfollikel nennt sich das, was die Haarwurzel umgibt und sie in unserer Haut verankert.

Tipp: 1 – 2 Minuten, 2 x am Tag Bürsten, idealerweise mit einer Naturhaarbürste aus Holz. Die schont dank den abgerundeten Noppen unsere Kopfhaut und Haare und nimmt auch noch ein Zuviel an Fett auf Kopfhaut und Haaren auf.

Tipp on Top: Wer schon etwas längere Haare hat, bindet sie zum Schlafen am besten zu einem Dutt. Diese Frisur schont nämlich die Haarspitzen, sodass Spliss keine Chance hat. Die Frisur eignet sich auch öfter mal Tagsüber gerade im Winter, wenn die Haare trockener sind als sonst.

2 Wahre Wellness für lange Haare

Bequem hinsetzen und sich selbst, oder dem Partner, mal 10 Minuten am Tag die Kopfhaut massieren, auch das lässt die Haare schneller wachsen. Hierbei mit sanftem Druck und allen 10 Fingern dem Kopf eine Wohlfühlkur gönnen.

Ähnlich wie das Bürsten fördert die Massage das Haarwachstum. Entspannend ist so eine Kopfmassage auch noch.

3 Mit B-Power die Haare schneller wachsen lassen

Biotin, auch Vitamin B 7 genannt, ist ein wichtiger Baustein für den gesunden Wuchs von Haut, Nägeln und Haaren. Es kurbelt den Stoffwechsel an, fördert das Zellwachstum und sorgt dafür dass unser Haar schnell wächst. Wer sich ausgewogen ernährt, hat zwar selten einen Biotin-Mangel, welcher sich unter anderem im brüchigen Haar äussert, doch dem Körper hiervon bewusst eine gute Ration kann das Haarwachstum fördern.

Biotin ist besonders in Hefe, Fisch, Eigelb und Milch enthalten, in Baum- und Erdnüssen, Pilzen wie Champignons, Hülsenfrüchten, Bananen, Spinat, Tomaten und Wildreis sowie Volkornprodukten. Aus diesen Lebensmitteln lässt sich ohne viel Kreativität ein richtiges Haarbooster-Menü zaubern, sodass Sie dem Wunsch nach langem Haar mit jeder Mahlzeit etwas näher kommen.

Gewusst? Stillende Mütter, Menschen nach längerer Antibiotikaeinnahme und Raucher können schon Mal einen Biotinmangel aufweisen.

Nebenbei nehmen wir mit diesen Lebensmitteln meist noch weitere B-Vitamine auf, die gut für starke Haare sind, das Haarwachstum fördern und gegen lästigen Haarausfall helfen.

 4 Haarwachstum beschleunigen mit Zink

Zink wirkt unter anderem vorbeugend gegen Erkältungen, da es das Immunsystem nachweislich stärkt. Als eines der wichtigsten Spurenelemente mischt es in vielen Prozessen im Körper mit und hilft, wie das Biotin, den Stoffwechsel und das Zellwachstum anzukurbeln. Mehr noch, es ist essentiell zur Bildung von Keratin, dem Hauptbestandteil von Haut, Nägeln und Haaren.

Zink auf dem Speiseplan zu haben, beispielsweise mittels Rind- oder Schweinefleisch, Poulet und Vollkornmehl, Haferflocken oder Linsen, Erdnüsse und Kürbiskernen können Sie das Haarwachstum beschleunigen und tun ganz nebenbei noch etwas für schöne Haut.

5 Das A, C & E des Haarwachstums

Schliesslich sorgen weitere Vitamine wie A und C für gesundes und schnelles Haarwachstum und nimmt man sie nicht regelmässig zu sich, dann hat das sogar Haarwachstumsstörungen zur Folge.

Vitamin-A-Lieferanten sind Peperoni, Broccoli, Rüebli und Trockenobst, Leber, Käse und Eier. Vitamin C gibt es von Zitrusfrüchten, Nüsslisalat, alle Kohlsorten, wieder Peperoni und sogar von Kartoffeln. Haare schneller wachsen lassen? Mal wieder ein guter Grund für eine herzhafte Gemüse-Pfanne mit Salzkartoffeln.

Und dann ist da noch das Schönheitsvitamin, das E unter den Vitaminen. Vitamin E, das auch für volles Haar und schnelles Wachstum derselben sorgt, gibt es in Vollkornprodukten, in Baumnüssen, Mandeln, Sonnenblumen- und Olivenöl. Ein winterlicher Salat mit Nüssen, gutem Öl, Rüebli und Trockenfrüchten ist also ideal, wenn Sie Ihre Haarpracht schnell wachsen lassen wollen.

Übrigens: die Omega-3-Fettsäuren aus Nüssen und Olivenöl nähren die Haarfollikel, was das Haarwachstum ebenfalls beschleunigen kann und für kräftigeres Haar sorgt. 

6 Die Haare mal chillen lassen

Wer seine Haar jeden Tag wäscht oder noch schlimmer, manchmal sogar zweimal, der schadet ihnen mehr als das es nützt. Ständiges Waschen lässt nicht nur lange Haare ziemlich schnell spröde aussehen, auch die Kopfhaut leidet darunter, denn das viele Waschen trocknet sie aus, wodurch Ihre Haare den Glanz verlieren und gerade lange Haare sind dann Spliss-anfällig. Im schlimmsten Fall müssen wir sie schneiden. Wenn Sie schnell fettige Haare bekommen, versuchen Sie es besser mit einem milden natürlichen Shampoo ohne Silikone.

7 Stress vermeiden

Immer wieder im Dauerstress und Hektik bestimmt den Alltag? Dann mal ganz gezielt einen Gang runter- und abschalten!

Denn Dauerstress macht auf Dauer nicht nur krank, es bringt den Stoffwechsel auch völlig aus dem Takt. Und, richtig erkannt, das ist alles andere als gut für ein gesundes Haarwachstum - im Gegenteil, es kann sogar zu Haarausfall, spröden und dünnen Haaren führen. 

8 Schöne Haare in die Kur schicken

Gerade wer unter trockenen Haaren, Spliss oder auch trockener Kopfhaut leidet, sollte öfter eine Haarkur machen. Dazu braucht man keine teuren Produkte zu kaufen. Einige Zutaten aus der Küche reichen vollkommen. In unserem Artikel zu Haarkuren finden sie einfache Rezepte. Alle zwei Wochen eine Haarkur in die nassen Haare auftragen, nährt sie zusätzlich und sorgt für gesundes, volles Haar, das Sie dann auch weniger schneiden müssen.

Haarwachstum: Haare wachsen im Schnitt bis zu einem halben Millimeter am Tag und rund 1,5 cm im Monat. Das Haarwachstum ist aber auch genetisch bedingt, von unserem Alter und hormonellen Einflüssen abhängig und an Zyklen gebunden. Das Haarwachstum dauert etwa 6 Jahre. Danach wachsen Haare nicht mehr weiter. Sie bleiben aber noch fast ein Jahr lang in der Kopfhaut, bevor sie ausfallen und einem neuen Haar an derselben Stelle Platz machen.

 Pflegetipp für gefärbte Haare: Egal ob lange Haare kurz, dünn oder voll, wer seine Haare regelmässig färbt tut ihnen damit nichts Gutes. Wer färbt, sollte Henna dafür verwenden. Henna pflegt Ihr Haar und wirkt wie eine natürliche Haarkur. Das beschleunigt zwar nicht das Haarwachstum, aber was wir auf dem Kopf haben, wird wenigsten richtig gut gepflegt und strahlt in der gewünschten Farbe. 

Natürlich können Sie auch ein Serum oder Nahrungsergänzungsmittel verwenden, um das Haarwachstum zu beschleunigen. Allerdings sollte das immer die letzte Lösung sein, wenn gar nichts hilft. Lassen Sie sich am besten von Ihrem Friseur beraten wenn Sie das nächste Mal Ihre Haare schneiden lassen.

Diese 4 Zutaten sollten besser nicht in Ihrem Shampoo stecken

Diese 4 Zutaten sollten besser nicht in Ihrem Shampoo stecken

Mehr Volumen: Diese Hausmittel helfen bei dünnen Haaren

Mehr Volumen: Diese Hausmittel helfen bei dünnen Haaren

Mit diesen Lebensmitteln essen Sie sich schöne Haare

Mit diesen Lebensmitteln essen Sie sich schöne Haare