Süsser Sommer: Feine Rezepte für Desserts mit Früchten der Saison

Im Sommer ist die Auswahl an frischen Früchten riesig. Wer diese nicht einfach so geniessen möchte, kann sie auch zu feinen Desserts verarbeiten. Schnelle und einfache Sommer-Rezepte für Frischkäsetorte und Kompott mit Früchten der Saison.

Sommer-Rezepte für fruchtige Desserts, denen keiner widerstehen kann.
Eine fruchtig-verführerische Sommertorte ohne zu backen und andere leckere Früchte-Desserts: Sommer-Rezepte nicht nur für Naschkatzen. Foto: © BVEO/Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse
  • 9

Sommer-Rezept ohne backen: Verführerische Beeren-Frischkäsetorte

Im Sommer den Backofen für eine schöne Torte anwerfen? Wer sich diese Hitzeschlacht in der Küche ersparen und trotzdem ein tolles Früchte-Dessert zaubern möchte, nimmt einfach jede Menge Beeren und Vollkornbutterkekse, die mit Frischkäse zu einem leckeren Dessert verarbeitet werden.

Die Zutaten für das Sommer-Rezept:

150 g Vollkornbutterkekse

125 g flüssige Butter

8 Blatt Gelatine für die Steifigkeit der Creme

500 g Heidelbeeren, Brombeeren und Himbeeren (je nach Angebot variieren)

400 g Doppelrahmfrischkäse

400 g Himbeer- oder Erdbeerquark

300 g Vollmilchjoghurt

120 g Puderzucker

2 EL Zitronensaft

Ein paar Zitronemelisse-Blätter für die Deko

Kekse fein zerkleinern (wer kein Gerät dafür hat, kann die Kekse in eine Tüte stecken und mit dem Nudelholz darüberrollen bis man feine Brösel hat). Die Krümel dann mit der Butter vermengen und in einer 28’er Springform, ausgelegt mit Backpapier, gleichmässig verteilen. Die Gelatine währenddessen in kaltem Wasser einweichen lassen, Beeren waschen und abtropfen lassen.

Nun den Frischkäse, Joghurt, Quark, Zucker und 2 EL Zitronensaft verrühren. Gelatine tropfnass in einen kleinen Topf mit etwas Wasser geben und bei geringer Hitze kurz auflösen. Etwas von der Quarkcreme hineinrühren. Diese Mischung zügig unter die Frischkäsemasse rühren, etwa zwei Drittel der Beeren unterheben.

Jetzt nur noch die Creme auf dem Keksboden verteilen, ein paar Stunden kalt stellen und zum Servieren die frischen Früchte, ebenfalls gekühlt, darauf verteilen. Ein schöner Kontrast: Zur Dekoration ein paar Zitronemelisseblättchen garnieren. (Rezept gesehen beim Pressebüro für Deutsches Obst und Gemüse).

Tipp zum Quark: Naturquark kaufen, 100 g Früchte pürieren, 1 EL Honig und einen Spritzer Zitrone, alles vermengen. So ist der Fruchtquark schnell selbst gezaubert und ist auch solo ein tolles Sommer-Dessert.

Erfrischender Kompott mit Beeren oder Kirschen und Vanille

Ein fruchtiges Kompott als Früchte-Dessert im Glas sieht schön aus und schmeckt hervorragend kalt wie warm, als Ergänzung zu Waffeln, Pfannkuchen, Crêpes oder Glace. Auch hier können Sie das Sommer-Rezept je nach Angebot frischer Zutaten variieren.

Zutaten für das Sommer-Rezept:

400 g Sauerkirschen, 1 Vanilleschote, 1 Zimtstange, 70 g Perlsago (hat einen eindickenden Effekt, ist meist aus Kartoffelstärke. Anstatt mit Perlsago, kann man diesen fruchtigen Sommer-Dessert auch mit 2 EL gelöster Speisestärke andicken), 100 ml Kirschsaft, etwas abgeriebene Schale einer Bio-Orange und Zitrone, einen guten Schuss Wasser.

Alle Zutaten – die Vanilleschote auskratzen und nur den Inhalt verwenden – in einen Topf geben und ein paar Minuten köcheln lassen. Probieren und ganz nach Geschmack abwandeln. Wenn es zu säuerlich ist, etwas Zucker hinzugeben, fertig. Dieses Sommer-Rezept kann nun sofort warm oder gekühlt serviert werden.

Kompott-Variante mit Biskuit

Ein dem Kompott ähnliches Sommer-Rezept kann auch mit Biskuit verfeinert werden. Je nach Früchte-Saison, kann auch hier von Erdbeeren bis Heidelbeeren mit allem variert werden. Man kann es wie im vorherigen Rezept mit Kompott herstellen und dann kalt oder warm servieren oder einfach mit frischen Früchten der Saison wie folgt.

Zutaten für das schnelle Sommer-Dessert:

150 ml Orangensaft, etwa 100 g fertigen Biskuitteig oder Biskuitreste, 200 g Speisequark, 2 El Zucker, 1 Packung Vanillezucker, 3 El Mineralwasser, 250 g Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren oder Heidelbeeren, etwas Limettensaft, optional: 2 cl Grand Marnier oder Cointreau.

Den zerkleinerten Biskuitteig gleichmässig auf sechs Gläser verteilen, den Orangensaft darüber giessen und das Ganze etwas andrücken, sodass eine ebene Fläche entsteht. Speisequark mit Zucker und Vanillezucker verrühren, etwas kohlensäurehaltiges Mineralwasser hinzugeben und ebenfalls auf die Gläser verteilen. Nun die Früchte mit etwas Limettensaft (gegebenenfalls dem Alkohol) vermengen, in die Gläser füllen und kalt stellen bis zum Servieren.

Auch das erfrischt: Selbstgemachtes Glace oder ein durstlöschender Eistee.

Quellen: Rezept und Bild Frischkäsetorte: © BVEO/Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse, essen & trinken

Text: Jürgen Rösemeier-Buhmann