In diesen Zürcher Bioläden shoppen Sie nachhaltig

  • 18

Wer umweltfreundlich einkaufen möchte, geht am besten direkt in einen Bioladen. Wir zeigen, wo Sie in Zürich dafür die schönsten Shops finden.

In diesen 5 Zürcher Bioläden shoppen Sie nachhaltig und vielfältig
Foto: © KucherAV / iStock / Thinkstock

Den Bio-Salat, die Creme aus Naturkosmetik oder das Ei aus tierfreundlicher Haltung bekommen Sie bereits bei vielen grossen Detailhändlern. Spezielle Bioläden haben jedoch eine grössere Auswahl an natürlichen Produkten und setzen öfter auf Hersteller aus der Region.

Und gerade mit dem Einkauf im Quartierladen fördern Sie die Vielfalt in der eigenen Nachbarschaft. In Zürich finden Sie etwa in diesen Bioläden eine grosse und vielseitige Auswahl:

Beim Chornlade Bio shoppen mit Tradition

Dieser Bioladen hat Tradition und wird genossenschaftlich betrieben mit derzeit über 150 Mitgliedern. Sie finden den Chornlade am Limmatplatz und seit 2014 auch am Idaplatz Wiedikon.

In diesen 5 Zürcher Bioläden shoppen Sie nachhaltig und vielfältig

Foto: © Domagoj Lecher

Viele Lebensmittel sind hier regional und saisonal, aber es gibt auch Spezialitäten aus dem Ausland.  Massenware sucht man hier bei den Lebensmitteln aber vergebens. Diese stammen in der Regel von kleinbäuerlichen Betrieben, das gilt auch für Fair-Trade-Produkte aus Übersee.

Neben dem grossen Food-Sortiment hat der Chornlade auch Naturkosmetik im Angebot. Dazu kommen ökologische Produkte für den Haushalt, die sich zum Teil auch in dem Bioladen nachfüllen lassen.

Im Bioladen Casa Natura auch fürs Haustier einkaufen

Casa Natura mitten am Marktplatz wird seit 1980 von Cécile Meier betrieben. Neben fast ausnahmslos regionalem sowie saisonalem Obst und Gemüse, gibt es Backwaren direkt aus Zürich und Appenzell sowie tierische Produkte, wie Milch und Fleisch.

Zudem führt Casa Natura eine grosse Auswahl an Veganem. Und der Bioladen bietet umweltfreundliche Haushaltsprodukte wie auch Tierfutter in Bio-Qualität.

Events besuchen in der Bio-Markthalle Vitus

Frisch und riesig ist das Sortiment in der Bio-Markthalle Vitus im Niederdorf. Die Auswahl aus über 3'500 verschiedenen Produkten besteht aus marktfrischem Obst und Gemüse sowie Käse- und Fleischprodukten. Zudem gibt es viele spezielle Produkte für Veganer sowie Backwaren direkt aus Zürich.

In diesen 5 Zürcher Bioläden shoppen Sie nachhaltig und vielfältig

Foto: © Vitus

Neben Nahrungsmitteln hat dieser Bioladen auch Naturkosmetik und umweltfreundliche Putzmittel im Angebot. Ausserdem können Sie hier Catering bestellen und Events wie Degustationen, Seminare oder Lesungen besuchen.

Im «Der Bioladen» Essen vorbestellen oder liefern lassen

Dieser Bioladen in der Altstetterstrasse verkauft frisches Obst und Gemüse erntefrisch vom Hof sowie eine grosse Auswahl an tierischen Produkten und Tofu. Das ofenfrische Brot kommt unter anderem vom Holzofenbäcker. Bio-Getränke und Naturkosmetik runden das Sortiment ab.

Speziell am «Der Bioladen» ist, dass Sie hier auch Ihre Produkte per E-Mail vorbestellen können. Ihr Einkauf wird dann abholbereit hergerichtet. Nach Hause liefern lassen können Sie ebenfalls. Das gilt auch für frische Platten und Obstkörbe für Ihren Apéro.

Neben Bio auch unverpackt einkaufen im Bachser Märt

Ursprünglich aus dem Bachser Dorfladen entstanden, gibt es den Bachsermärt in Zürich nun an den 3 Standorten Kalkbreite, Albisrieden und Seefeld. Zum Konzept gehört bei allen, dass es mehr als 50 unverpackte Produkte gibt.

Sie können beispielsweise Most, Wein, Essig und Öl in mitgebrachte Flaschen füllen sowie Reis, Teigwaren, Kaffee oder Tee in eigenen Tüten oder Dosen mit nach Hause nehmen.

In diesen 5 Zürcher Bioläden shoppen Sie nachhaltig und vielfältig

Foto: © Bachser Märt

Zwar ist bei diesen Quartierläden nicht alles aus Bioproduktion. Doch ein Grossteil wird nachhaltig und regional produziert, stammt von kleinen Erzeugern und Manufakturen.

Weitere Bioläden in der gesamten Schweiz finden Sie in unseren Shopfinder.

Quellen: chornlade.ch, vitus-niederdorf.ch. derbioladen.ch, der-bioladen.ch, bachsermaert.ch

Autor: Jürgen Rösemeier-Buhmann