An diesem Fussballstadion ist viel mehr grün als nur der Rasen

Die Forest Green Rovers spielen zwar nicht erste Liga, trotzdem sorgen sie derzeit in ganz Grossbritannien für Aufsehen. Denn das neue Stadion des Vereins soll fast komplett aus Holz bestehen – das ist weltweit einmalig und sieht dazu richtig cool aus.

Ökologisch bauen: Englischer Fussballclub baut Stadion aus Holz
Bild: © Zaha Hadid Architects
  • 11

Zaha Hadid heisst das renommierte Architekturbüro, das vom FC Forest Green Rovers im südenglischen Nailsworth den Zuschlag für den Bau seines neuen Fussballstadions erhielt. Und der Entwurf kann sich sehen lassen, und zwar nicht nur wegen seinem aussergewöhnlichen Design. Denn es wird das weltweit erste Fussballstadion, das nahezu komplett aus Holz besteht. Dazu stammt der Baustoff allein aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Und eine Solaranlage für die eigene Stromversorgung erhält das Stadion auch noch.

Nicht nur das Holz trägt zum ökologischen Bau bei

Holz ist nicht nur ein umweltfreundlicher Baustoff, sondern auch seh langlebig. Trägerstruktur, Fassade, Böden, Tribüne und Dachkonstruktion des weltweit ersten hölzernen Fussballstadions werden später daraus bestehen.

Ökologisch bauen: Englischer Fussballclub baut Stadion aus Holz

Bild: © Zaha Hadid Architects

Neben Holz wird das Dach zudem mit einer gläsernen Membran eingedeckt. So fällt möglichst viel Licht auf den Rasen, was sein Wachstum fördert und der natürlichen Beleuchtung dient.

Darüber hinaus sorgt das ökologisch gebaute Stadion auch für Veränderungen vor. So wird es möglich sein, das 5'000 Besucher fassende Gebäude auf 10'000 Plätz zu erweitern. Denn immerhin kann es ja gut sein, dass es den Forest Green Rovers gelingt aus der heute 5. Liga weiter nach oben aufzusteigen. Dann könnten sie ihr Öko-Fussballstadion weiterhin nutzen.

Bei einer Stahl- oder Betonkonstruktion ist laut Informationen der Architekten von Zaha Hadid relativ aufwendig. Durch den Holzbau würde sich die Erweiterung jedoch kostengünstiger und schneller umsetzen.

Mit dem Projekt entsteht mehr als ein Stadion

100 Millionen Pfund Sterling wird die gesamte Anlage kosten. Damit soll aber nicht nur das Stadion entstehen, sondern auch ein naturnaher Stadtpark für die Allgemeinheit, ein Trainingszentrum und ein grüner Technologiepark rund herum. 4'000 Menschen soll das einen Job geben.

Ökologisch bauen: Englischer Fussballclub baut Stadion aus Holz

Bild: © Zaha Hadid Architects

In Auftrag gegeben wurde dieser Bau aus Holz übrigens vom Vorstandsvorsitzenden der Forest Green Rovers, Dale Vince. Grund für seine Entscheidung war sicher auch sein persönliches Interesse an einer nachhaltigen Lösung. Denn Dale Vince ist Gründer des Unternehmens Ecotricity, einem englischen Ökostrom- und Ökogasanbieter.

Bauen mit Holz liegt zudem offenbar im Trend. Ob beim Wolkenkratzer, einer ganze Wohnsiedlung oder einem Mehrfamilienhaus aus Holz.

Quelle: www.zaha-hadid.com

Autor: Jürgen Rösemeier-Buhmann