Unabhängig und komfortabel wohnen im nachhaltigen Container-Haus

Sustainer Homes kann man praktisch überall aufstellen. Sie sind unabhängig von jeglicher Energie- oder Wasserversorgung und können ausschliesslich mit Recyclingmaterialien gebaut werden. So gemütlich lässt es sich in den nachaltigen Container-Häusern wohnen.

Sustainer Homes: Wohncontainer für autarkes Leben
Foto: © sustainerhomes.nl
  • 19

Sustainer Homes sind Container-Häuser, die aus der gleichnamigen holländischen Kreativschmiede stammen. Inspiriert vom Cradle-to-Cradle-Prinzip, der stetigen Wiederverwertung von Gegenständen, entstehen aus ehemaligen Frachtcontainern innovative Wohnungen, in denen es sich nicht nur nachhaltig, sondern auch richtig gemütlich wohnen lässt. Und das, ohne auf modernen Komfort zu verzichten.

Sustainer Home ist eine vollwertige und völlig unabhängige Wohnung

Das Container-Haus ist aufgeteilt in einen Koch-Wohn-Essbereich, ein Schlafzimmer und ein Bad. Neben den eigenen vier Wänden bietet der Wohncontainer das ganze Jahr über genügend Energie, um das Innere unabhängig zu versorgen. Denn auf dem Dach sind Solarzellen und Miniwindkraftanlagen installiert. Sollte es überschüssige Energie geben, wird diese in leistungsstarken Batterien gespeichert.

Bild: 1 von 6

Mit den Sustainer Homes ist grünes Wohnen überall möglich

Das nachhaltige Container-Haus von «Sustainer Homes» ist eine Antwort auf den immer knapper werdenden Wohnraum in Städten, aber auch ideal geeignet für unerschlossene Gebiete. Es ist an kein Stromnetz gebunden, braucht keinen Wasseranschluss und ist damit völlig ortsunabhängig. Foto: © sustainerhomes.nl

Weitere Bilder anschauen

Um Wasser für Bad und Küche zu gewinnen, verfügt das Container-Haus über Regenwasserkollektoren und eine effektive Filteranlage, die Trinkwasser liefert. Die Qualität des Wassers soll laut dem Hersteller der Sustainer Homes so gut sein, dass sie die von dem kühlen Nass aus einem niederländischen Wasserhahn übertrifft. Abwasser wird, passend zu dem nachhaltigen Prinzip hinter dem Wohncontainer, gefiltert, bevor es in die Natur zurückgeführt wird.

Moderne Technik sorgt für angenehmes Raumklima im Wohncontainer

Grundsätzlich besteht in dem metallenen Kasten bei stechender Sonne die Gefahr, dass es brütend heiss wird in dem Sustainer Home. Deshalb, aber auch für eine angenehme Raumtemperatur im Winter, haben die Erfinder eine spezielle Wärmepumpe in den Container-Häusern eingeplant. Diese kann sowohl effizient heizen als auch kühlen.

Was den Komfort angeht, überzeugt auch der Rest des 30 Quadratmeter messenden Off-Grid-Wohnhauses. Es bietet eine Dusche, eine Komposttoilette und sogar Waschmaschine wie auch Geschirrspüler können in dem Sustainer Home genutzt werden.

Zudem ist das modular aufgebaute Innenleben ausgestattet mit einer auf Stroh basierenden Wandverkleidung im rustikalem Schick, die energieeffizient und ohne toxische Zusatzstoffe gefertigt wird. Im aktuellen Prototyp stehen darüber hinaus beispielsweise stylische Stühle aus dem 3 D-Drucker, deren Grundmaterial aus Plastikmüll besteht.

Zu kaufen gibt es die Wohncontainer noch nicht, aber sicher bald. Das nachhaltige Projekt, welches über eine Crowdfunding-Plattform bereits sehr erfolgreich anlief, geht derzeit in die Testphase, um die Praxistauglichkeit in mehreren europäischen Ländern zu belegen.

Quelle: sustainerhomes.nl

Text: Jürgen Rösemeier-Buhmann