Seitan: So gesund ist Seitan wirklich und wie Sie Seitan selber machen

Seitan ist wie Tofu ein sehr beliebter Fleischersatz. Wir zeigen, wie gesund Seitan wirklich ist, wie Sie Seitan aus Weizen selber machen und ein einfaches Rezept für Seitan-Risotto.

Selbstgemachter Seitan in Scheiben geschnitten auf einem Brett.
Gesunden Seitan selber machen ist gar nicht so schwer. Foto: © Daniel Megias / iStock / Getty Images Plus

Seitan gilt als gesunder Fleischersatz und gute Alternative zu Tofu. Denn im Unterschied zu Tofu wird Seitan aus Weizen hergestellt.

Seitan spricht aber nicht nur alle diejenigen an, die nicht gerne Soja mögen. Der Fleischersatz wird auch Fleischliebhaber oder Vegan-Neulinge überzeugen, denn er ist dank seiner festen Konsistenz sehr ähnlich wie Fleisch und kann mit den richtigen Gewürzen ganz einfach auch so zubereitet werden.  

Wir zeigen, warum Seitan so gesund ist, wie Sie aus Mehl oder Gluten Seitan selber machen – plus ein schnelles Rezept für feines Seitan-Risotto.

Wie gesund ist Seitan als Fleischersatz und was macht man damit?Wie gesund ist Seitan als Fleischersatz und was macht man damit?
Seitan selber machen: Mit diesem Rezept gelingt der feine FleischersatzSeitan selber machen: Mit diesem Rezept gelingt der feine Fleischersatz