Mit Naturmaterialien und Papier Herbstdeko fürs Fenster basteln

Wenn die Tage kürzer werden, lohnt es sich besonders, etwas Farbe an die Fenster zu bringen. Wie wäre es zum Beispiel mit Fensterbildern aus Transparentpapier oder Naturmaterialien?

Herbstbasteln mit Kindern: schicke Fensterbilder und natürliche Mobile
Mit diesen bunten Blättern können Sie Ihre Fenster hübsch schmücken. Foto: Wunderbare Enkel
  • 5

Für die Gleichmässigkeit der Blätter für dieses gebastelte Fensterbild aus Transparentpapier gibt es einen Trick: Man nimmt ein Blatt weisses Papier, faltet es und zeichnet an der Faltkante die eine Hälfte des Blattes auf. «Lassen Sie das ruhig Ihr Kind oder Enkel machen», empfiehlt die Bastelexpertin Anne Link, die als Erzieherin jahrelange Erfahrung beim Basteln mit Kindern gesammelt hat. Ist die Hälfte des Blattes aufgezeichnet, dann wird die Form einfach aus dem gefalteten Blatt ausgeschnitten. Das Ergebnis nach dem Öffnen: Perfekt symetrische Blätter. Dies wiederholt man nun einfach mit mehreren Blattformen. Tipp: Vielleicht machen Sie vorher eine Exkursion in den herbstlichen Wald oder Park, um die Formen von Blättern mit den Kindern genauer zu studieren.

Bild: 11 von 12

Herbstliche Fensterbilder mit Transparentpapier selber basteln

Auch die Fensterdeko kommt im Herbst ganz gross raus. Wie wäre es mit vielen farbigen Blättern aus Transparentpapier, die Ihre Fenster herbstlich schmücken? Durch das einfallende Licht entsteht ein hübsches Farbenspiel. Herbstdeko selber basteln macht besonders viel Spass, wenn man die Aufgaben aufteilt. Foto: Wunderbare Enkel

Weitere Bilder anschauen

 

So einfach ist ein Fensterbild gebastelt

Nun kann man die unterschiedlichsten Transparentpapiere hernehmen, um daraus die Blätter für das Fensterbild zu schneiden. Hierzu einfach das weisse Blatt als Vorlage zwischen ein gefaltetes Blatt Transparentpapier legen. Da es durchscheint, kann man so ganz einfach die Blätter ausschneiden. Im gefalteten Zustand kann man zusätzlich noch Dreiecke oder Keile ausschneiden, um so die Blattrippen anzudeuten. Nebeneffekt: Das Licht scheint durch diese Einschnitte durch. Zudem ist es möglich, ein zweites, andersfarbiges Transparentpapier auf die spätere Fensterseite zu kleben für noch mehr Farbenfreude.

Nun einfach nur noch die Blätter als Fensterbild angeordnet mit Tesafilm auf die Scheibe kleben, als Option mit einem stabileren Klebeband den Ast auf der Scheibe waagrecht oder senkrecht fixieren. Und der Clou ist: Dieses einfach zu bastelnde Fensterbild zaubert in der dunklen Jahreszeit und bei Licht im Raum schicke Farbkleckse auf die Fensterscheibe.

Ein Mobile mit Naturmaterialien basteln

Ein ebenso schönes Fensterbild können Sie rein aus Naturmaterialien basteln, und zwar in Form eines Mobiles. Hierzu müssen Sie raus in die Natur und Ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Viele Naturmaterialien sind für so ein Mobile geeignet. Die Basis bildet ein passend langer Zweig oder Ast sowie ein Packband oder schicke Dekobänder. An diese können Sie eigentlich alles binden, was der Herbst so hergibt. So eignen sich bunte Herbstblätter, Kastanien, Nüsse, Sträusse von Wildbeeren wie der Vogelbeere oder auch Äpfel. Diese werden einfach an mehrere Bänder in lockerem Abstand angeklebt oder geknotet. Anschliessend in gleichmässigem Abstand an den Ast hängen. Dieses Mobile aus Naturmaterialien dann einfach am oder über dem Fenster aufhängen, schon ist die farbenfrohe Deko fertig und begrüsst den Herbst.

Tipp zum Basteln für ein Fensterbild entdeckt auf der Website Wunderbare Enkel.

Autor: Jürgen Rösemeier-Buhmann