Bei Tomaten ist Gewächshaus besser als langer Transportweg


Tomaten aus hiesigen Gewächshäusern sind nachhaltiger in der Produktion als jene aus dem Mittelmeerraum. Das liegt auch, aber nicht nur an dem langen Weg, den sie zurücklegen.

Tomaten: Gewächshaus besser als langer Transportweg
Foto: © Leonidovich / iStock / Thinkstock
  • 2


Der Transport aus dem Mittelmeerraum bis in unsere Supermärkte belastet die Umwelt deutlich. Noch mehr setzen der Natur aber Pestizide zu, die in südlichen Ländern viel häufiger verwendet werden, wie eine Studie im Auftrag des Verbands der Schweizer Gemüseproduzenten zeigt. Bei den Schweizer Tomaten gelangen deutlich weniger davon in Boden und Wasser. Aber auch soziale Aspekte wie faire Anstellungsbedingungen tragen dazu bei, dass Schweizer Gewächshaus-Tomaten besser abschneiden als die aus südlichen Ländern. 

Berechnet wurde der ökologische und soziale Einfluss der Tomaten anhand von sogenannten Umweltbelastungspunkten – eine komplexe Berechnungsmethode, die auch vom Bundesamt für Umwelt verwendet wird. Während die Tomaten aus dem Süden dabei auf 1600 - 2000 Punkte kamen, schlugen die Gewächshaus-Tomaten aus der Schweiz mit lediglich 900 Punkten zu Buche.

Quelle: Pressemitteilung Verband Schweizer Gemüseproduzenten

Text: Nadine Meier, 15. August 2017