Mit Erfolg Tomaten auf dem Balkon anpflanzen

Tomaten auf dem Balkon wachsen genau so gut wie im Gartenbeet. Wichtig ist, dass Sie die Pflanzen in ausreichend grosse Gefässen anbauen und sie am richtigen Standort aufstellen. Hier einige Tipps, wie Tomaten am Balkon am besten gedeihen.

Tomaten für den Balkon
Tomaten Marke Eigenanbau geht mit diesen Tipps auch auf dem Balkon. Foto: DuÅ¡an KostiÄ, iStock, Thinkstock
  • 14

Die beliebten Tomaten sind recht einfach zu pflegende Pflanzen und daher ideal für an Anbau auf dem Balkon geeignet. Für grosse Sorten wählen Sie am besten einen tiefen Blumentopf. Kleine Sorten wie Cherrytomaten können auch gut im Blumenkasten gezogen werden.

Tomaten für den Balkon: Den richtigen Standort wählen

Wichtig beim Anbau der Nachtschattengewächse ist jedoch der richtige Standort. Sie brauchen Licht, aber nicht zwingend direkte Sonneneinstrahlung. Es muss also nicht immer ein Balkon in Richtung Süden sein. Aber ein Nordbalkon kann wiederum zu einer sehr geringen Ernte führen. 

Was Tomaten auf dem Balkon nicht mögen, ist Staunässe. Sie sollten deshalb an einem Platz aufgestellt werden, an dem die Luft gut zirkuliert. Zudem sollten die Gefässe in denen die Setzlinge gepflanzt werden einen Ablauf haben, damit überschüssiges Wasser gut abfliessen kann.

Richtige Pflege der Tomaten auf dem Balkon

Genau wie im Gartenbeet giessen Sie Tomaten auf dem Balkon am besten direkt über der Erde. Vermeiden Sie es dabei, dass die Blätter der Pflanze nass werden. Denn dadurch werden diese anfälliger für Krankheiten und können anfangen zu faulen.

In regelmässigen Abständen können Sie die Setzlinge düngen. Das lässt sie besser wachsen und erhöht den Ertrag der Ernte. Auch das gelegentliche Abknipsen von Seitentrieben lässt die Tomaten auf dem Balkon mehr Früchte tragen. Mehr dazu lesen Sie im Beitrag: «Steigern Sie den Ertrag von Tomaten-Pflanzen durch richtige Pflege».

Text: Bianca Sellnow