Projektlancierung Entsammeln

Fest zur Eröffnung der Entsammlungs-Saison. Das Entsammeln im Regionalmuseum Chüechlihus geht in eine neue Runde und wird mit einem Fest eröffnet. Sonderprogramm: - Besichtigung der Objekte - Hintergrundinformationen - Live-Abstimmung - Apéro mit passenden Spezialitäten - #AltSuchtNeu musikalisch interpretiert Zum Entsammeln: Auch 2024 sollen Objekte aus der Museumssammlung entlassen werden, die mehrfach vorhanden oder unvollständig sind. Dazu gehören in diesem Jahr Werkzeuge, Bilderrahmen aber auch Zinnkrüge, Kerzenständer, Möbel und einiges mehr. Was mit den Gegenständen geschieht, wird gemeinsam entschieden! Ab April kann man als Emmentaler:in online auf entsammeln.ch oder vor Ort mitentscheiden, welche Gegenstände das Museum nicht behalten, sondern weitergeben soll. Im Mai und Juni kannt man sich für eines der Objekte mit einer guten Idee (z.B. Ausstellung, Upcycling-Projekt, Kunstaktion) online oder vor Ort bewerben. Dazu muss man nicht aus dem Emmental sein. Die Gegenstände sind von April bis September im Dachstock des Regionalmuseums ausgestellt und während der Museumsöffnungszeiten zu besichtigen. Von Anfang Juli bis Mitte August wird online und im Museum über die sinnvollsten Vorschläge abgestimmt. Die Objekte werden am 1. September am Chüechlihus-Sunndig abgeholt. Die Veranstaltungen finden alle im Regionalmuseum statt. An der Projektlancierung, den Markttagen und am Chüechlihus-Sunndig ist der Eintritt ins Museum frei.

Webseite: entsammeln.ch

Wo: Regionalmuseum Chüechlihus, Bärenplatz 1, 3550 Langnau im Emmental Route anzeigen

Kosten: Kostenlos

Kontakt Ansprechpartner: Regionalmuseum Chüechlihus

Kontakt Telefon: 034 402 18 19

03.04.2024: h

Zurück zur Eventübersicht