Im Naturfreundehaus günstig und naturnah Ferien machen

In der Schweiz gibt es über 70 Naturfreundehäuser. Sie vereinen schöne und bezahlbare Unterkünfte für Einzelpersonen, Familien oder auch Gruppen mit einem besonderen Naturerlebnis.

Naturfreundehäuser Schweiz: Günstig und naturnah in die Ferien
Foto: © naturfreundehaeuser.ch
  • 18

Nicht nur im Sommer laden die Naturfreundehäuser der Schweiz zum Verweilen ein. Gerade aktive und naturverbundene Familien werden mit dem vergleichsweise günstigen Ferienangebot für jede Jahreszeit angesprochen. Einfache, aber saubere Unterkünfte, regionale und bodenständige Speisen, sowie Natur pur erwarten die Gäste im Naturfreundehaus.

«Die Naturfreunde Schweiz sind ein Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur. Wir bieten Lust auf Natur - zum Anfassen, zum Schmecken, zum Mitmachen oder ganz einfach zum Abschalten vom Alltag», heisst das Motto des Verbandes für Schweizer Naturfreundehäuser, dem alleine 18 Häuser angeschlossen sind. Diese und alle anderen Schweizer Naturfreundehäuser orientieren sich bereits seit mehr als 100 Jahren an Idealen der Nachhaltigkeit und bieten noch dazu Action wie auch Erholung.

Bild: 1 von 8

Von traumhaften Aussichten: Naturfreundehaus Rietlig

Im Urner Schächental finden Sie das Naturfreundehaus Rietlig mit einer Sonnenterrasse auf 1630 Meter über Meer. Man kann es einfach mit einer Seilbahn und einem Fussmarsch zwanzig Minuten von Spiringen aus erreichen.

Der grösste Vorteil dieses Naturfreundehauses ist wahrscheinlich die traumhafte Aussicht unter anderem ins Reusstal, sowie auf Clariden, Schärhorn und Gross Windgällen. Rietlig wurde 1921 gebaut und seitdem erneuerten und modernisierten die Eigentümer es immer wieder.

Unzählige Wander-, Bike- und Bergtouren sind in der Nähe erreichbar. Zudem liegt das Haus direkt am Wanderweg von Spiringen über den Chinzig Chulm nach Muotathal liegt. Foto: © naturfreundehaeuser.ch

Weitere Bilder anschauen

Naturfreundehaus Grindelwald: 5-Sterne-Aussicht auf den Eiger

Abseits der Strassen, dafür inmitten der Natur und mit unverbautem Blick auf den Eiger sowie das Wetterhorn ist das Naturfreundehaus Grindelwald gelegen. Sommer wie Winter bietet es eine gute Basis für allerlei sportliche Aktivitäten in der Region.

Nach einer Nacht im 2- bis 6-Bettzimmer – ein Raum mit 12 Betten ist ebenfalls vorhanden – und einem reichhaltigen Frühstücksbüffet, geht es raus zum Wandern, Klettern, Schwimmen, Paragliding oder Golf. Und im Winter werden die Bretter angeschnallt oder sonstige Wintersportaktivitäten unternommen.

Hoch über Davos: Naturfreundehaus Davos-Clavadel

Weniger mondän, dafür hoch über Davos bietet, das gleichnamige Naturfreundehaus auf fast 2.000 Metern fantastische Aussichten. Direkt neben einer Rodelbahn wartet das Haus auf der nebelfreien Clavadeleralp mit einer urigen Unterkunft und einer sonnenverwöhnter Terrasse auf.

In der lichtdurchfluteten Gaststube werden regionale Spezialitäten serviert. Im Sommer ist das Naturfreundehaus Davos ein Ausgangspunkt für Wanderer und Biker, im Winter eine gute Basis für allerlei Spass im Schnee.

Selbst versorgen im Naturfreundehaus Brambrüesch

Für Selbstversorger mit eigenem Schlafsack gedacht ist das Graubündner Naturfreundehaus Branbrüesch ein guter Ausgangspunkt für Aktiven. Wandern, Radtouren und der Besuch einer Rodelbahn stehen im Sommer an.

Auch für Ausflüge wie ins Pflanzenschutzgebiet Brambrüesch, zur Rheinschlucht, dem Dreibündenstein oder nach Chur ist dieses Haus ein guter Startpunkt. Und im Winter geht es zum Skifahren am nahen Skilift Brambrüesch-Dreibündenstein. Genächtigt wird in diesem Naturfreundehaus in 4 bis 10 Bettzimmern.

Unweit vom Hasliberg: Naturfreundehaus Brünig

Idyllisch im Wald gelegen, bietet auch das Naturfreundehaus Brünig zahlreiche Freizeitangebote in unmittelbarer Nähe. Die Skigebiete Hasliberg und Lungern-Schönbühl sind nicht weit entfernt, im Sommer wird gewandert und sich auf das Velo geschwungen.

Die Gastgeber sind bekannt für ihre gute Küche, auf Anmeldung gibt es ein saftiges Spanferkel oder eine grosse Pfanne Paella, vor den Augen der Gäste frisch zubereitet. Da das Haus direkt an einem Pilgerweg liegt, ist es als Pilgerherberge sehr beliebt.

Naturfreundehaeuser.ch, Alternatives-Wandern.ch, Naturfreunde-Haeuser.net, Text: Jürgen Rösemeier-Buhmann