Wie gut ist Naturkosmetik und Bio Kosmetik aus der Drogerie?

Noch vor wenigen Jahren war Naturkosmetik eher ein Nischenprodukt, das teilweise schwer erhältlich war. Doch der Handel hat den Wunsch der Verbraucher erkannt und die Zahl der Hersteller die Naturkosmetik produziert steigt. Besonders erfreulich ist, dass auch Drogerien eine Vielzahl an natürlichen Pflegeprodukten anbieten, teilweise zu günstigen Preisen.

Günstige Naturkosmetik und Bio-Kosmetik aus der Drogerie
Heute ist es für die Schweizer einfach Naturkosmetik-Produkte zu kaufen, denn viele Drogerien haben ein breites Angebot an natürlichen Pflegeprodukten. Wissenswertes und was zu beachten ist.  Foto: © iStockphoto / Thinkstock
  • 1
  • 0

Immer mehr Schweizer setzen auf eine natürliche Pflege von Kopf bis Fuss und entscheiden sich für Naturkosmetik. Für viele sind die natürlichen Inhaltsstoffe – von den Pflegesubstanzen bis zum Duftstoff – genauso wichtig wie der Verzicht auf rein synthetische Zusatzstoffe, die auch mal Allergien auslösen können. Und die finden wir heute einfach und unkompliziert in vielen Drogerien.

Naturkosmetik und Bio-Kosmetik zum Wohle der Gesundheit

Naturkosmetik ist nicht nur durch den Verzicht auf synthetische Inhaltsstoffe immer eine gute Wahl. Denn bevor ein Produkt als Naturkosmetik-Artikel zertifiziert wird, wird bereits die Herkunft des Rohstoffes von verschiedenen Verbänden strengstens kontrolliert und deren biologische Produktion sorgsam überprüft. Auch der Tierschutz ist bei allen zertifizierten Naturkosmetik-Produkten wichtig.

Naturkosmetik aus der Drogerie, dem Reformhaus oder Internet

Viele Schweizer Drogerien haben sie, aber auch in anderen Verkaufsstellen und teilweise sogar im Supermarkt ist heutzutage Naturkosmetik zu finden und die Auswahl ist gross. Die Drogerie-Kette Müller setzt sogar verstärkt auf den Ausbau des Angebots von Naturkosmetik-Produkten. Zwar sind die meisten Naturkosmetik-Produkte teurer als herkömmliche Pflegeprodukte, doch vielen Verbrauchern ist es das wert. Allerdings gibt es heute bereits günstige Naturkosmetik, die durchaus im Preis mit herkömmlichen Kosmetik-Produkten mithalten können. Dies sind insbesondere die Eigenmarken der grossen Drogerieketten.

Aber Achtung: Nicht jede Naturkosmetik aus der Drogerie ist empfehlenswert

Dem Trend der Naturkosmetik folgend bieten viele Hersteller von Pflegeprodukten heute scheinbar natürliche Kosmetika an. Sie werben mit Sloagns wie ‚bio‘, ‚rein natürlich‘ oder ‚natural‘ auf den Verpackungen, deren Design einen grünen ‚Anstrich‘ hat. So sollen Konsumenten glauben, sie kaufen ein rein natürliches Produkt. Die Zeitschrift Ökotest hat solche Kosmetika untersucht und gab vielen das Urteil Pseudo-Naturkosmetik, denn in den scheinbar natürlichen Produkten waren bis zu 28 Chemikalien rein synthetischer Herkunft enthalten. Vertrauen Sie daher beim Kauf von Naturkosmetik auf die Siegel von NaTrue, BDIH, Demeter oder ECOCERT.

Wer eine Drogerie, ein Reformhaus oder einen Bioladen in seiner Nähe sucht der Naturkosmetik in seinem Sortiment hat, die garantiert auch auf den Tierschutz achtet, der findet eine übersichtliche Liste beim Schweizer Tierschutz STS unter: Tierschutz Schweiz.

Quellen: Eco-Control, Drogerie Müller, Ökotest, Natürlich-Online.ch

 

Diese Zutaten in Kosmetik können Allergien auslösen

Diese Zutaten in Kosmetik können Allergien auslösen

Der Klick zur gesunden Haut: Naturkosmetik online bestellen

Der Klick zur gesunden Haut: Naturkosmetik online bestellen

Augen auf: Naturkosmetik für die ideale Augenpflege

Augen auf: Naturkosmetik für die ideale Augenpflege