Oster-Deko selber machen aus Naturmaterialien

  • 6

Die schönste Oster-Deko kommt direkt aus der Natur. Hier ein paar kreative und einfache Ideen, wie Sie etwa Blumenvasen aus Eiern, Tischdeko aus Tulpen oder ein Osternest aus Zweigen machen.

Schöne Oster-Deko basteln
Foto: © CGissemann / 5second, iStock, Thinkstock

Osternest aus Weidenkätzchen

Eine Oster-Deko aus Naturmaterialien muss keinen grossen Aufwand bedeuten. Dieses schöne Nest ist in ca. 20 Minuten fertig. Sie können es in verschiedenen Grössen herstellen.

Material:

  • Einige Zweige Weidenkätzchen (Anzahl und Länge je nach Grösse des gewünschten Nestes),
  • eventuell Bast (nicht gefärbt)

Bastelanleitung:

Suchen Sie zunächst drei schöne Zweige heraus und verflechten Sie sie locker miteinander. (Vorsicht, dass keine kleinen Triebe abbrechen). Dann nehmen Sie nach und nach weitere Äste hinzu und fahren fort, bis alle Weidenkätzchen zu einem langen Zopf verflochten sind. Den Zopf nun zu einem Ring biegen, dabei die dickeren Enden der Zweige etwas lösen und in den anderen Teil hinein stecken. Falls der Ring noch nicht so gut hält, können Sie ihn mit etwas ungefärbtem Bast sichern, indem Sie ihn locker um das Nest wickeln.

Das Osternest nun mit Stroh oder Ostergras füllen und dekorieren.

Varianten:

  • Ein höheres Nest lässt sich aus mehreren übereinandergelegten Nestringen basteln (anschliessend mit Bast umwickeln)
  • Anstelle von Weidenkätzchen können Sie auch Stroh oder Natur-Ostergras verwenden.

Bild: 3 von 9

Hasen von hinten: Einfache Guetzli als Tischdeko nutzen

Die Häschen-Schnurrbärte sind Ihnen zu kompliziert? Dann backen Sie aus Lieblingsguetzli doch einfach Häschen-Rücken. Wenn Sie keine Ausstechform dafür haben, stellen Sie sich selbst eine Schablone aus Papier oder Pappe her. Nach dem Backen mit einem Schwänzchen aus Zuckerguss oder Marzipan unter einer kleinen Schleife dekorieren, und fertig ist Ihre Osterdeko. Foto: © Irina_Barcari / iStock / Thinkstock

Weitere Bilder anschauen

 

Kleine Ostervase mit Maiglöckchen

Für frische Blumen auf der Oster-Tafel sorgt diese hübsche Deko, die obendrein auch rasch anzufertigen ist. Eine schöne Idee also, falls vor dem festlichen Frühstück die Zeit knapp ist.

Material:

  • rohe weisse Bio-Eier (Anzahl nach Belieben), Eier-Anstecher, 1 langer, dicker Nagel, 2 Schüsseln, eine davon mit warmen Wasser gefüllt.
  • die passende Menge Eierbecher (eventuell selbst gebastelt)
  • frische Maiglöckchen oder andere kurze Schnittblumen
  • Wasser
  • eventuell Naturfarben zum Bemalen
  • optional bunte Schleifen aus Naturbast oder andere Deko-Materialien zum Verzieren

Bastelanleitung:

1. Schritt: Eier ausblasen

Die Bio-Eier mit warmen Wasser (und bei Bedarf etwas Spülmittel) säubern. Nehmen Sie dann vorsichtig ein Ei und stechen Sie es an beiden Seiten an. Eines der Löcher dann vorsichtig mit dem Nagel bis auf ca. 0,5 cm Durchmesser vergrössern – Dabei auch den Inhalt des Eis mit anstechen, es lässt sich dann leichter ausblasen. Nun setzen Sie am kleineren Loch mit dem Mund an und pusten den Inhalt des Eis in die leere Schale.

Anschliessend das leere Ei bis zur Hälfte  in die mit Wasser gefüllte Schale tauchen, und zwar so, dass sich die Seite mit dem grösseren Loch unter der Wasseroberfläche befindet. Dabei erneut den Mund am kleineren Loch ansetzen, nun aber etwas saugen, um etwas Wasser einzuziehen. Das Ei leicht schütteln und den Inhalt erneut auspusten, am besten ins Spülbecken oder in eine dritte Schale. So können Sie das ausgepustete «Rührei» in der ersten Schale noch unbesorgt zu Speisen verarbeiten (dies sollte rasch erfolgen wegen der geringen Haltbarkeit!).

Den Schritt der «Innenreinigung» noch zwei oder drei Mal wiederholen und, wenn gewünscht, noch weitere Eier ausblasen. Etwas Vorrat kann nicht schaden, da diese Eier bei der Bastelei auch mal kaputtgehen können.

2. Schritt: Vase basteln

Nehmen Sie nun eines der ausgeblasenen Eier und klopfen Sie vorsichtig mit dem Nagel am Rand des grösseren Lochs, so dass es noch weiter vergrössert wird. Es sollte gross genug sein, um das Blumensträusschen aufnehmen zu können. Nun stellen Sie es mit dem kleinen Loch nach unten in einen Eierbecher, füllen ein wenig Wasser hinein und arrangieren die Blumen.

Varianten:

  • Eier zuvor mit Naturfarben bemalen
  • Die Vase noch mit bunten Schleifen aus Naturbast oder anderen Deko-Materialien verzieren.