Mit Recycling-Papier den Wald schützen

Wer den Wald schützen will, sollte beim Papierkauf auf Recycling-Labels achten. Damit allgemein weniger Papier verbraucht wird, machen sich Unternehmen auf den Weg zum papierlosen Büro. Auch Schweizer Banken sind dabei.

Recyclingpapier besteht überwiegend aus wiederverwertetem Altpapier und gilt deshalb als umweltfreundlich.
Die Verwendung von Recyclingpapier spart Energie und hilft der Umwelt. Foto: © Jacob Wackerhausen / iStock / Thinkstock
  • 0
  • 0

Die Zellstoff- und Papierproduktion ist eine der Hauptursachen für den Holzeinschlag in den Urwäldern Asiens und Amerikas. Deshalb sollte man nur Papier kaufen, das umweltfreundlich hergestellt ist. Denn Recycling-Papiere belasten die Umwelt im Schnitt um ein Drittel weniger als Papiere aus Frischfasern. Für die Produktion von weissem Frischfaserpapier wird teilweise Wald gerodet und die Herstellung verbraucht grosse Mengen an Energie und Wasser. Zudem steht das heutige Recyclingpapier den herkömmlichen Produkten in nichts mehr nach, ist gut mit Tinte beschreibbar und eignet sich ebenso gut für Drucker oder Kopierer. Und noch ein Vorteil: Recycling-Papier ist oft sogar billiger als Papier aus Frischfasern.

Doch nicht alle Aufschriften auf dem Papier halten, was sie versprechen. So verbirgt sich hinter der Bezeichnung «chlorfrei gebleicht» oft auch Papier aus Frischfasern. Beim Papierkauf empfiehlt der WWF drei Labels für den Schutz des Waldes: Alle Papierprodukte mit dem blauen Engel werden aus 100 Prozent Recyclingfasern hergestellt, das gleiche gilt für die Papierprodukte von Coop-Oecoplan. Papier und Holz mit dem FSC-Logo stammen aus umwelt- und sozialverträglich bewirtschafteten Wäldern oder aus Recyclingfasern.

Illegale Abholzung der Regenwälder kann im Papier nachgewiesen werden

Illegale Abholzung der Regenwälder kann im Papier nachgewiesen werden

Ausbildung: Umwelt-Schutz und Nachhaltigkeit im Beruf

Ausbildung: Umwelt-Schutz und Nachhaltigkeit im Beruf

Papier sparen hilft der Umwelt und dem Portemonnaie

Papier sparen hilft der Umwelt und dem Portemonnaie