«Grün» ist in: Neben Lebensmitteln nun auch bei Haushaltsgeräten

«Grüne» Bio-Lebensmittel boomen bereits seit längerem. Inzwischen legen Verbraucher aber auch im Haushalt immer mehr Wert auf Umweltfreundlichkeit und kaufen vermehrt energieeffiziente Geräte.

«Grün» ist in: Neben Lebensmitteln nun auch bei Haushaltsgeräten
Energieeffiziente Haushaltsgeräte erleben ein Nachfrage-Hoch. Foto: © iStockphoto / Thinkstock
  • 5
  • 0

Die Umsätze energieeffizienter Haushaltsgeräte, wie Waschmaschinen, Gefrier- und Kühlschränke, steigen konstant an. Im Bereich dieser sogenannten Weissen Ware beträgt der Anteil umweltfreundlicher Produkte sogar rund die Hälfte des jeweiligen Gesamtangebots, so eine neue Studie des Schweizer Instituts INFRAS im Auftrag des Umweltbundesamtes Deutschland (UBA).

Der Untersuchung zufolge fragen Verbraucher in unserem Nachbarland verstärkt nach Haushaltswaren, welche sich als besonders strom- und wassersparend auszeichnen. So stieg der Marktanteil energieeffizienter Kühlschränke von 2010 bis 2011 beispielsweise von 28,6 auf 38,2 Prozent deutlich an. Auch der Bezug von Ökostrom erfreut sich immer grösserer Beliebtheit.

Wenn auch Sie Ihren Energieverbrauch senken und sich für umweltfreundliche Haushaltsgeräte entscheiden möchten, haben wir hier einige Tipps und Infos für Sie hinterlegt.

Quelle: umweltbundesamt.de

Schweiz baut Wasserkraft weiter aus

Schweiz baut Wasserkraft weiter aus

Energiespartipp: Stromfresser Elektroboiler

Energiespartipp: Stromfresser Elektroboiler

Energiesparlampe: Darauf sollten Sie für einen sicheren Umgang achten

Energiesparlampe: Darauf sollten Sie für einen sicheren Umgang achten