Die schönsten Touren zum Herbstwandern in der Schweiz

Der Herbst taucht die Natur in leuchtende Farben. Bei diesen Herbstwanderungen in der Schweiz geniessen Sie besonders schöne Aussichten auf bunte Wälder und Wiesen in der goldenen Jahreszeit. 

  • 47
  • 0

Bild: 5 von 7

Herbstwandern im Weindorf der Schweiz

Herbstwandern im Weindorf der Schweiz

Das Oberwalliser Weindorf Salgesch ist nicht nur für Weinkenner ein schönes Ausflugsziel. Über 200 Hektaren Rebfläche und 40 Weingüter gibt es hier zu bestaunen, die gerade in der goldenen Jahreszeit ein aufregendes Farbenspiel in die Landschaft zaubern können.

Für das Wallis ungewöhnlich, wird hier schwerpunktmässig Rotwein produziert. Die idealen Bedingungen bietet das einmalige Mikroklima der Region sowie der besonders kalk- und magnesiumhaltige Boden. Gute Grundlagen für einen der besten Schweizer Grand Cru.

Wenn es dem Herbst zugeht, können Sie auf Ihrer Tour aber nicht nur die Reben edler Tropfen bewundern, sondern bei einigen Winzern auch probieren. Mehr zu dieser Weinwanderung im Oberwallis und weiteren Routen durch das Weinland Schweiz finden Sie im Beitrag Natur erleben und geniessen auf einer Weinwanderung. Foto: © Christian Pfammatter/ swiss-image.ch

Weitere Bilder anschauen

Schweizer Pärke auf einer Herbstwanderung entdecken

Herbstwandern in der Schweiz in den Bergen oder durch Wälder

Gerade bei Herbstwanderungen ist gute und warme Kleidung das A und O. Denn gerade in höheren Lagen kann es schon sehr kühl sein. Foto: © swissmediavision/ E+

Schweizer Pärke gibt es viele und alle laden an einem sonnigen Herbsttag mit einem furiosen Farbenspiel zum Entdecken und Wandern ein. Einer der schönsten ist der Parc Ela in Graubünden, der grösste Naturpark der Schweiz.

Hier gilt es urige Wälder, einzigartige Moorlandschaften und malerische Dörfer bei einer Herbstwanderung zu erleben. Dazu gibt es zahlreiche Veranstaltungen, die auch im Herbst einen Naturparkbesuch zum schönen Ausflug machen. Beispiele für den Herbst: Die kulinarische Wanderung auf dem Via Romantica oder das alljährliche Schafschurfest in Savognin.

Mehr Tipps zum einmaligen Parc Ela gibt es hier und in unserem Beitrag Natur erleben in den 10 schönsten Pärken der Schweiz entdecken Sie unsere Favoriten unter den Schweizer Pärken.

Was röhrt denn da? Hirschbrunft in der Schweiz erleben

Von Anfang September bis weit in den Oktober hinein, wird es in den farbenfrohen Wäldern so richtig laut. Die Hirschbrunft ist eingeläutet.

Besonders eindrücklich erleben kann man dieses einzigartige Spektakel bei einer geführten Herbstwanderung, wie sie etwa im Engadiner Nationalpark angeboten wird. Eine der Touren führt auf einer 14 Kilometer umfassenden Wanderung zu einem der besten Brunftplätze in den Alpen. Mehr Infos zu dieser tollen Herbstwanderung gibt es in unserem Artikel zur Hirschbrunft.

Weitere Tipps für Herbstwandernungen in der Schweiz: