Thuja-Hecken richtig schneiden für die ideale Pflege

  • 2

Die immergrünen Thujahecken sind in Gärten und Parks als Sichtschutz und dekoratives Element beliebt. Obwohl die Hecke mit hohem und dichtem Wuchs im Regelfall pflegeleicht ist, sollte man die Thuja auch öfter schneiden. Ein sinnvoller Schnittumfang und die passende Form kann dabei je nach Thujasorte variieren.

Thuja schneiden mit dem richtigen Handgriffen
Eine Thuja-Hecke sollte man regelmässig schneiden, damit sie schön in Form bleibt. Foto: © iStock / Thinkstock

Benötigte Ausrüstung zum Thuja schneiden

Möchten Sie Ihre Thuja schneiden, empfiehlt sich die Verwendung einer Motorheckenschere oder einer elektrischen Heckenschere. Während Sie die Thuja schneiden, sondert die Hecke an den Schnittstellen ätherische Öle ab. Da diese Öle allergische Reaktionen hervorrufen können, ist ausserdem das Tragen von Arbeitshandschuhen sinnvoll.

Überragt Ihre Hecke Sie, ist der Einsatz einer Trittleiter empfehlenswert, um die Thuja zu schneiden. Mithilfe eines Seils, das Sie zwischen zwei Pfählen spannen, ist schliesslich eine gerade Schnittkante zu erreichen.

Der richtige Zeitpunkt für die Pflege der Thuja-Hecke

Ende Mai oder im Juni ist ein guter Zeitpunkt. Im September ist ein weiterer Schnitt möglich. An sehr sonnigen Tagen sollten Sie Ihre Thuja jedoch nicht schneiden. Hier bestünde die Gefahr, dass die geschnittenen Triebe Verbrennungen erleiden. Führen Sie die Pflege der Hecke daher vorzugsweise bei bedecktem Himmel durch.

Sehr junge Thuja-Hecken benötigen in vielen Fällen noch keinen Schnitt. Beginnen Sie idealerweise damit, Ihre Thuja regelmässig zu schneiden, wenn diese eine ungefähre Höhe von einem Meter erreicht hat. In Abständen von jeweils ca. fünf Jahren kann ein stärkerer Schnitt zu einem dichteren Wuchs der Hecke beitragen.

Wie Sie fachgerecht Ihre Thuja schneiden

Beschränken Sie sich bei Ihrer jährlichen Pflege durch Zurückschneiden auf die jungen Triebe. Dringen Sie während des Schneidens zu tief in das alte Holz vor, können Schnittlöcher entstehen, die sich nur zögerlich oder gar nicht mehr zurückbilden.

Bevor Sie Ihre Thuja schneiden, empfiehlt es sich, zwischen den Ästen zunächst nach eventuell brütenden Vögeln Ausschau zu halten. In diesem Fall darf die Hecke nämlich nicht geschnitten werden.

Beginnen Sie mit Ihrem Schnitt an der Heckenspitze und arbeiten Sie sich von hier aus kontinuierlich abwärts vor. Damit auch die unteren Äste einer Thuja-Hecke ausreichend mit Sonnenlicht in Kontakt kommen können, empfiehlt sich ein schräger Schnitt. Durch diesen sich nach oben verjüngenden Schnitt kann eine auftretende Kahlheit der Thuja-Hecke vermieden werden. Ausserdem ist mithilfe der entsprechenden Schnittform zu verhindern, dass die Hecke durch das Gewicht winterlicher Schneedecken beschädigt wird.

Eine kleine Video-Anleitung zum Hecke Schneiden mit Richtschnur