Zwischen Action und Erholung: Die schönsten Bergseen

  • 19

Schon wegen ihrem atemberaubenden Anblick sind diese Bergseen der Schweiz einen Besuch wert. Zusätzlich kann man den Ausflug aber auch je nach See mit einer Wanderung, Bootsfahrt, Angeltour oder anderen Aktivitäten verbinden.

Bergseen der Schweiz
Foto: © VogelSP / iStock / Thinkstock

Gleich drei Schweizer Bergseen gilt es auf der 3-Seen-Wanderung oberhalb von Vals zu entdecken, eine der schönsten Wandertouren in Graubünden. Auf über 2.000 Metern Höhe warten die Karseen Ampervreilasee, Selvasee und Guraletschsee, die atemberaubend schön in die Bergwelt eingebettet sind. Immer wieder laden auf der Wandertour zudem herrliche Landschaften zum Verweilen ein und wem nach der 3-Seen-Tour so richtig der Magen knurrt, der kann auf der Alp Selva den preisgekrönten Käse geniessen.

Einer der schönsten Bergseen der Schweiz ist wohl der Oeschinensee. Oberhalb von Kandersteg im Berner Oberland gelegen ist er einer der grösseren Bergseen der Schweiz. Sein Wasser ist so klar und rein, gespeist von vielen Gletscherbächen, dass es die talwärts liegende Gemeinde mit Trinkwasser versorgen kann. Der See selbst ist über mehrere Wanderwege erreichbar oder per kurzem Fussweg von der Sesselliftstation, an der sich eine Sommerrodelbahn befindet.

Bild: 1 von 12

Kristallklarer Bergsee: Der leicht zu erreichende Bettmersee

Eingebettet in die Bergarena Grosser Aletschgletscher, und nur zehn Gehminuten vom Zentrum des autofreien Walliser Feriendorfs Bettmeralp entfernt, liegt der Bettmersee. Seit 2001 gehört das Gebiet zum UNESCO-Weltnaturerbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch und begeistert Touristen und Erholungsbedürftige.

Bergsee lädt zum Laufen, Angeln und Bootfahren ein

Die Gegend um den Bettmersee eignet sich wunderbar für Wanderungen und Biketouren oder Klettererlebnisse. Selbst auf einem kinderwagenfreundlichen Weg kann der See gemütlich umrundet werden. Dabei kann man den Fischern über die Schulter schauen oder sich an einer der Feuerstellen zu einem Picknick niederlassen. Wer das feuchte Nass nicht scheut, kann sich auch auf eine kleine Bootsfahrt begeben oder in das frischkalte Wasser des Bettmersees springen. Foto: © VogelSP / iStock / Thinkstock

Weitere Bilder anschauen

Der Laaxersee ist, wie viele andere der schönen Bergseen in der Schweiz, das ganze Jahr hindurch attraktiv. Wird im klirrend kalten Winter die Natureisbahn, ein Ski-Übungslift sowie ein Iglu-Restaurant zum Winterspass, gilt es im Sommer das teils schilfbewachsene Strandbad zu geniessen oder auf einem schönen Spazierweg den Bergsee zu umrunden. Im Laaxersee, wie in so manchen Bergseen der Schweiz, kann man zudem angeln. Unter anderem warten Hechte, Egli oder Brassen auf den geduldigen Angler.

Fast schon ein Markenzeichen des Klöntalersees sind die Spiegelungen der steil emporragenden Felswände zu seinen Flanken, ein herrlicher Anblick, der den einstigen Literaturnobelpreisträger Carl Spitteler zu folgendem Zitat inspirierte: «Wer seine Einsamkeit ein einziges Mal bei günstigem Licht geschaut, kann das Bild zeitlebens nicht mehr vergessen.» Vor allem am Südufer dieses ältesten Stausees der Schweiz finden Wanderfreunde einmalige Möglichkeiten den traumhaften Ausblick auf den See zu geniessen. Die Tour dauert etwa einen halben Tag und kann an traumhaften Badeplätzen unterbrochen werden.

Ein paar weitere der schönsten Bergseen der Schweiz finden Sie in der Bildergalerie weiter oben.

Quellen: Schweizer-Bergseen.ch, Vals.ch, Wandersite.ch, Wikipedia

Autor: Jürgen Rösemeier-Buhmann