Düngen im Garten

Wann, wie und warum sollte man im Garten düngen? In diesem Dossier erfahren Sie, wie Sie das Pflanzenwachstum natürlich fördern, wann man den Rasen düngen sollte und welche organischen Dünger es gibt.

Düngen im Garten
Foto: © weerapatkiatdumrong / iStock / Thinkstock
  • 0
  • 0

  • Humuserde ausbringen, damit Bäume und Sträucher besser wachsen

    Humuserde ausbringen, damit Bäume und Sträucher besser wachsenBäume und Sträucher nehmen, wie alle Pflanzen, ihre Nährstoffe vorwiegend über die Erde auf. Deshalb ist ein nährstoffreicher Boden lebensnotwendig. Gartenerde, die mit Humus versetzt ist, wirkt hier gut als Depotdünger, weil sie Wasser, Mineralstoffe und Nährsalze bindet. Humuserde sorgt so für lang anhaltende Bodenfruchtbarkeit und ist dabei ohne viel Aufwand im eigenen Garten selbst herzustellen. Weiterlesen

  • Mit organischem Dünger naturnah und wirksam Gemüse düngen

    Mit organischem Dünger naturnah und wirksam Gemüse düngenAuch im Biogarten brauchen stark zehrende Gemüsearten im Juli manchmal einen Nachschub an Nährstoffen. Im Interesse der Bodengesundheit sollte dafür jedoch kein chemischer, sondern besser organischen Dünger verwendet werden. Wie Sie Gemüse düngen mit Hornspänen, Brennnesseljauche & Co. und was dabei zu beachten ist. Weiterlesen

  • Im Juni den Rasen düngen und auf den Sommer vorbereiten

    Im Juni den Rasen düngen und auf den Sommer vorbereitenDamit Gräser und Wurzeln Ihres Rasens gestärkt den heissen Sommermonaten trotzen können, ist das Rasen Düngen im Juni oft unerlässlich. Wichtig ist es hierbei, Ihrem Rasen gezielt diejenigen Nährstoffe zuzuführen, die er während des Sommers in besonderem Masse benötigt. Weiterlesen

  • Zuckermais pflanzen: So säen und pflegen Sie Mais am besten

    Zuckermais pflanzen: So säen und pflegen Sie Mais am bestenZuckermais aus dem eigenen Garten ist eine leckere Beigabe zu sommerlichen Grillfesten. Mais zu säen ist auch nicht sehr schwierig. Mit der richtigen Vorbereitung des Bodens und ausreichend Dünger gelingt es schnell, über mehrere Monate Mais zu ernten. Weiterlesen

  • Wirsing: Wie Sie das leckere Kohlgemüse selbst pflanzen

    Wirsing: Wie Sie das leckere Kohlgemüse selbst pflanzenWirsing wird von Gourmets vor allem wegen seiner zarten, aromatischen Blätter geschätzt. Im Geschäft sind meist nur die geschlossenen Köpfe zu bekommen. Wenn Sie im eigenen Garten Wirsing pflanzen, können Sie den leckeren Kohl auch blattweise geniessen. Weiterlesen

  • Beim Düngen im Frühjahr gilt: Viel hilft nicht unbedingt auch viel

    Beim Düngen im Frühjahr gilt: Viel hilft nicht unbedingt auch vielDamit der Garten im Frühling wieder in neuer Pracht erblüht, benötigen Rasen und Pflanzen nicht nur Sonne und Wasser, sondern auch Nährstoffe in ausgewogener Menge. In erster Linie zählen dazu Stickstoff, Kalium, Phosphor, Magnesium, Kalzium und Schwefel sowie die Spurenelemente Zink und  Eisen. Wann Sie düngen, wie und womit Sie düngen, kann ausschlaggebend für den nachhaltigen Erfolg Ihrer Gartenarbeit sein. Weiterlesen

  • Richtig Düngen und Schneiden: Pflege für junge bis alte Hecken

    Richtig Düngen und Schneiden: Pflege für junge bis alte HeckenNeben einigen gesetzlichen Bestimmungen für den Heckenschnitt in der Schweiz gibt es praktische und naturgegebene Gründe für eine regelmässige Heckenpflege. Hecken schneiden gehört daher zu den ständig wiederkehrenden Gartenarbeiten, kann aber auf unterschiedliche Arten durchgeführt werden, je nach Bedürfnissen und Alter der Hecke. Weiterlesen

  • Wie man Apfelbäume richtig düngen kann hängt vom Alter ab

    Wie man Apfelbäume richtig düngen kann hängt vom Alter abAuf welche Weise ein Apfelbaum zu düngen ist, hängt unter anderem von Baumalter und Form der Düngemittel ab. Wenn Sie Ihren Apfelbaum düngen, sollten Sie grundsätzlich eine Überdosierung von Stickstoff vermeiden, denn mögliche Folgen sind etwa zu starkes Triebwachstum oder Frostschäden. Weiterlesen

  • Stechpalme und Dattelpalme: Pflege für zwei Gartengewächse

    Stechpalme und Dattelpalme: Pflege für zwei GartengewächseStechpalme und und Dattelpalme sind beides Palmenarten, die für den Garten geeignet sind. Ansonsten haben sie nicht viel gemeinsam. Wie die richtige Pflege für diese zwei unterschiedlichen Gewächse am besten klappt. Weiterlesen

  • Fleissige Helferlein: Asseln im Garten machen Kompost zu Erde

    Fleissige Helferlein: Asseln im Garten machen Kompost zu ErdeSie haben Asseln im Garten? Freuen Sie sich! Spontane Sympathie erwecken die kleinen, das Tageslicht scheuenden Krabbeltiere zwar selten. Doch Asseln im Garten und Asseln im Kompost sind Zeichen für einen funktionierenden Nährstoffkreislauf. Sie helfen zudem, dass Ihr Kompost schneller zu fruchtbarer Erde wird. Weiterlesen

  • Möglichst schnell und richtig Gartenabfälle kompostieren

    Möglichst schnell und richtig Gartenabfälle kompostierenKompost ist die beste Art zu düngen, denn er steigert die Bodenqualität im Biogarten enorm. Gartenabfälle richtig kompostieren ist auch gar nicht schwer, dauert aber mit einigen Methoden recht lange. Lesen Sie, wie Sie Laub, Grasschnitt, Pflanzenreste, Gemüse- und Obstabfälle besonders schnell kompostieren und in nährstoffreichen Bodenverbesserer verwandeln. Weiterlesen

  • Mit der richtigen Pflege mehr Tomaten ernten

    Mit der richtigen Pflege mehr Tomaten erntenBei Tomaten im Garten oder Kübel ist die richtige Pflege entscheidend für eine grosse Ernte. Mit diesen Tipps können Sie den Ertrag teils deutlich steigern. Weiterlesen

  • Düngen im Naturgarten: So fördern Sie natürlich das Wachstum

    Düngen im Naturgarten: So fördern Sie natürlich das WachstumIm Naturgarten ist das Garten düngen mit Kunstdünger nicht ratsam. Stattdessen gibt es viele organische Dünger, auf die Sie setzen können. Weiterlesen

  • Wie Sie einen Kompost im Garten und auf dem Balkon selbst anlegen

    Wie Sie einen Kompost im Garten und auf dem Balkon selbst anlegenDer Komposthaufen ist das Herzstück eines Biogartens. Wer nur wenig Platz hat, kann stattdessen einen Garten-Komposter aus Holz fertigen. Die richtige Planung vereinfacht, den Kompost selber bauen und anlegen zu können. Dann gelingt sogar ein Balkonkomposter mit wenigen Handgriffen. Weiterlesen

  • Der richtige Bio-Dünger für Gemüse und Obst

    Der richtige Bio-Dünger für Gemüse und ObstIm Biogarten verzichtet man auf chemische Helfershelfer. Um den Boden zu verbessern, setzt man auf Bio-Dünger. Kompost, Mist, Gründüngung, Brennnesseljauche und Hornspäne lassen Gemüse und Obst gedeihen. Weiterlesen

  • Biogarten im Frühling: jetzt heisst es Lockern, Düngen, Pflanzen

    Biogarten im Frühling: jetzt heisst es Lockern, Düngen, PflanzenIm März erwachen Biogärten zu neuem Leben. Auch der Hobbygärtner startet mit Tatendrang und bereitet den Biogarten im Frühling vor. Wichtig sind dabei der Rückschnitt, die Auflockerung des Bodens sowie die Gründüngung im Frühjahr. Weitere Gartentipps lesen Sie hier. Weiterlesen

  • Tipps für einen nachhaltigen Garten

    Tipps für einen nachhaltigen GartenDie Natur gedeiht am besten, wenn man sich ihrer selbst bedient und sich an ihre Regeln hält. Keiner weiss das besser als Grossmutter, die ohne Giftschrank und statt dessen mit natürlichem Dünger und Samen eine reiche Ernte und eine Augenweide heranzüchtete. Weiterlesen

  • Der gesunde Bio-Garten ohne Dünger und Pestizide

    Der gesunde Bio-Garten ohne Dünger und PestizideSie wollen die Umwelt schonen und gesundes Gemüse ernten? Dann sollten Sie für Ihren Garten keine Pestizide und Dünger verwenden. Hier erhalten Sie Tipps für Ihren Bio-Garten und Ihre Balkon-Pflanzen. Weiterlesen