Rosmarin-Nidlä Panna Cotta aus der Biosphäre Entlebuch

Mit dieser aussergewöhnlichen Liaison zwischen Erbeere und Rosmarin verwöhnen Sie Gäste auf höchstem Niveau.

Foto: UNESCO Biosphäre Entlebuch
  • 2
  • 0

Endlich gibt es sie wieder: Süsse Erdbeeren aus der Schweiz! Mit diesem Rezept aus der UNESCO Biosphäre Entlebuch geniessen Sie sie in ungewohnter Kombination mit einem Rosmarin-Panna Cotta und einem Kräuter-Mohn-Crumble. Die Zubereitung braucht etwas Zeit, aber dafür werden Ihre Liebsten begeistert sein!

Zutaten für 4 Personen

  • 150 g Biosphäre Chäsi Nidlä
  • 200 g Milch
  • 30 g Zucker
  • ½ Vanilleschote
  • 2 g bzw. 1 Blatt Gelantine weiss
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • ⅙ Limette oder Zitrone
  • 2 EL Mohn
  • 20 g frische Gartenkräuter (Oregano, Thymian, Minzen)
  • 10 g Puderzucker
  • 6 Süsse Schweizer Erdbeeren
  • 4 Glässchen von mind. 1 dl Inhalt (Weck Glässchen, Weingläser, Konfigläser)

Zubereitung

Rosmarin-Nidlä Panna Cotta

  • Nidlä und Milch zusammen in einen Topf geben und den Rosmarinzweigeinlegen, gekühlt ca. 1h stehen lassen.
  • Nach 1 Stunde Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Währenddessen die Nidlä und die Milch mit herausgekratztem Vanillemark, Vanilleschote, Saft der Limette und 30 g Zucker bei geringer Hitze langsam erwärmen bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • Topf vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen (auf ca. 50 °C).
  • Eingeweichte Gelatine unter ständigem Rühren vollständig in Zucker, Milch und Nidlä auflösen.
  • Rosmarinzweig entfernen.
  • Die flüssige Nidlä Panna Cotta in kleine Gläschen füllen und im Kühlschrank mindestens 4 Stunden fest werden lassen.

Kräuter Mohn Crumble

  • Die Blätter der Gartenkräuter zupfen und in einer Bratpfanne mit dem Mohn etwas rösten.
  • Mit einem Kaffeesieb den Puderzucker darüber streuen, damit das ganze etwas knusprig wird.
  • Auskühlen lassen.
Nachhaltigleben

Foto: kleineweltwunder.ch

Das Rezept stammt aus der UNESCO Biosphäre Entlebuch, die sich durch Moor- und Karstlandschaften auszeichnet. Neben diesen Naturjuwelen ist auch die Kulturlandschaft einzigartig, mit typischen, landwirtschaftlich geprägten Streusiedlungen. Von den

Nachhaltigleben

Landwirten und weiteren Produzenten der Region stammen die «Echt Entlebuch» zertifizierten Produkte, die für Regionalität, Spezialität und Qualität stehen. Die UNESCO Biosphäre Entlebuch vernetzt Produzenten und Abnehmer untereinander, um Innovationen und eine nachhaltige Regionalwirtschaft zu fördern. Und die Produkte schmecken köstlich, wie die für das Rezept verwendete Biosphäre Chäsi Nidlä beweist.