Gemüsechips: Wie Sie den gesunden Snack selber machen

Besser als Kartoffelchips – und mit Sicherheit gesünder! Wir zeigen, wie Sie aus Pastinaken, Federkohl oder Randen ganz einfach feine Gemüsechips selber machen.

Gemüsechips auf einem Holztisch
Gemüsechips schmecken besser, wenn Sie sie selber machen. Foto: © Jenifoto / iStock / Getty Images Plus

Gemüsechips sind knusprig-leicht und eignen sich gut als gesunden Snack für zwischendurch oder als feine Knabberei zum Apéro.

Auch wenn Sie ein Mitbringsel für die nächste Partys suchen, sind die bunten Gemüsechips die richtige Wahl. Denn sie sind nicht nur viel origineller als herkömmliche Kartoffelchips, sondern auch viel gesünder.

Wir zeigen, wie Sie Gemüsechips ganz einfach selber machen, welche Gemüsesorten sich besonders gut eignen und Rezepte für Gemüsechips Federkohl, Randen und weitere Sorten – plus Tipps für Dips.

Jetzt wird es knackig: Feine Gemüsechips selber machenJetzt wird es knackig: Feine Gemüsechips selber machen
Aus gesundem Federkohl knackige Chips selber machenAus gesundem Federkohl knackige Chips selber machen
Randen mal anders: Chips selber machen aus der gesunden RübeRanden mal anders: Chips selber machen aus der gesunden Rübe