Schweizer Zwetschgen-Saison verspätet eröffnet

Die Schweizer Zwetschgen machen es den einheimischen Kirschen nach und lassen sich beim Reifwerden Zeit. Erst jetzt, zwei Wochen später als sonst, beginnt die Ernte. Wer besonders frische Zwetschgen selber pflücken möchte, findet auch diesmal ein reichhaltiges Angebot.

Die Schweizer Zwetschgen-Ernte beginnt verspätet
Schweizer Zwetschgen mit Verspätung. Foto: © iStockphoto / Thinkstock
  • 1

Wurde die Zwetschgen-Ernte 2012 bereits Mitte Juli eröffnet, findet sie 2013 erst Ende Juli statt. Die Erträge sollen jedoch genau so hoch sein wie im Vorjahr. Der Schweizer Obstverband teilt in seiner Vor-Ernteschätzung mit, dass die Zwetschgenernte in einigen Regionen teils sehr gut, in anderen eher durchschnittlich werden soll.

Bei der Kirschernte, die Ende Juni begonnen hat, lautete die Prognose ähnlich. Die Ernte ging aber eher schleppend voran, sodass Detailhändler zwischenzeitlich auf Import-Chriesi zurückgreifen mussten.

Wo Sie in Ihrem Kanton die frische Zwetschgen zum selber pflücken bekommen, sehen Sie unter swissfruit.ch.

Quellen: landwirtschaft.ch, swissfruit.ch

Text: Petra Zölle